Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Schneeschuhwanderung durchs Angerbachtal
Tour hierher planen Tour kopieren
Schneeschuh empfohlene Tour

Schneeschuhwanderung durchs Angerbachtal

· 1 Bewertung · Schneeschuh · Karnischer Hauptkamm
Verantwortlich für diesen Inhalt
NLW Tourismus Marketing GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Schneeschuhwandern
    / Schneeschuhwandern
    Foto: Tourismusinfo Nassfeld-Pressegger See, Harald Salcher
m 1350 1300 1250 1200 2,0 1,5 1,0 0,5 km
Familienfreundliche Schneeschuhwanderung mit herrlichem Blick auf die umliegenden Berge
leicht
Strecke 2,5 km
2:15 h
100 hm
100 hm
1.369 hm
1.217 hm

Autorentipp

GUT ZU WISSEN: Schneeschuhwandern heißt mitten in die Natur einzutauchen. Deshalb geht respektvoll mit dieser um. Auch der richtige Umgang mit Wildtieren solltet ihr beim Schneeschuhwandern nicht außer Acht lassen. Am besten den beschildertenRouten folgen und den Tieren ihr wichtiges Rückzugsgebiet überlassen. So wird unnötige Beunruhigungund Stress vermieden und Mensch sowie Tier können friedlich nebeneinander die Ruhe genießen.
Profilbild von Tourismusbüro Kötschach-Mauthen u. Charly Lamprecht (Alpincenter Kötschach-Mauthen)
Autor
Tourismusbüro Kötschach-Mauthen u. Charly Lamprecht (Alpincenter Kötschach-Mauthen)
Aktualisierung: 04.12.2020
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.369 m
Tiefster Punkt
1.217 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

SAFETY FIRST: Sicherheit am Berg geht immer vor!Deshalb erkundigt euch vor jeder Skitour über die SCHNEE- UND LAWINENSITUATION!

lawinenwarndienst.ktn.gv.at

Wichtige Informationen finden sich im Textteil des Lawinenlagebereichts, wo Gefahrenquellen und Gefahrenstellen explizit angeführt sind.

Dort findet man auch Angaben zum Schneedeckenaufbau, zur Auslösewahrscheinlichkeit und zur Größe der zu erwartenden Lawinen.

 

Bei der Planung folgene Punkte beachten:

  • Lawinenlage: Regionale Gefahrenstufe, -quellen, -stellen
  • Wetter: Sicht, Wind, Temperatur, Niederschlag, Wetterentwicklung
  • Wer geht mit: Gruppengröße, Können, Kondition, Erwartung, Ausrüstung
  • Infos zu Aufstieg und Abstieg: Ausgangspunkt, Route (Steilheit), Zeitplan

 

LVS Check vor dem Start der Tour nicht vergessen!

 

Notrufnummern:

  • Euronotruf: 112 (Zugang in jedes verfügbare Netz)
  • Alpinnotruf Österreich: 140

Start

Plöckenhaus (1.216 m)
Koordinaten:
DD
46.616851, 12.951756
GMS
46°37'00.7"N 12°57'06.3"E
UTM
33T 343173 5164625
w3w 
///gelenkt.aufsehen.vorderseite

Wegbeschreibung

Parken Sie Ihr Auto beim Plöckenhaus und beginnen Sie Ihre Tour Richtung Angerbachtal/Grünsee. Durch das weite Angerbachtal mit Blick auf die umliegenden Berge geht es über flache Hänge hinauf bis zu einer Wiese. Der Abstieg ist über die Hausalm (Schauplätze 1. Weltkrieg) möglich.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Anreise nach Kötschach-Mauthen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln möglich.

www.nassfeld.at/mobilitaet

Anfahrt

Anfahrt über B111 bis nach Kötschach-Mauthen. Weiter der B110 Plöckenpassstraße bis zum Plöckenhaus folgen.

Parken

Am Ausgangspunkt stehen Parkplätze zur Verfügung!

Koordinaten

DD
46.616851, 12.951756
GMS
46°37'00.7"N 12°57'06.3"E
UTM
33T 343173 5164625
w3w 
///gelenkt.aufsehen.vorderseite
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

  • Festes Schuhwerk
  • Schneeschuhe
  • Skistöcke
  • warme Winterbekleidung nach Schichtenprinzip
  • Handschuhe
  • LVS - Lawinenverschüttetensuchgerät
  • Lawinensonde
  • Lawinenschaufel
  • Wärmendes Getränk
  • Handy
  • Erste-Hilfe-Set

Grundausrüstung für Schneeschuhwanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Winterwanderschuhe (B+ empfehlenswert)
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Wasser- und winddichte Bergtourenbekleidung, ggf. Gamaschen
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Wasser- und winddichte Handschuhe mit Fleece-Innenhandschuh
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Teleskopstöcke mit großen Tellern
  • Schneeschuhe
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
2,5 km
Dauer
2:15 h
Aufstieg
100 hm
Abstieg
100 hm
Höchster Punkt
1.369 hm
Tiefster Punkt
1.217 hm
aussichtsreich familienfreundlich kulturell / historisch freies Gelände
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.