Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Schneeschuhwanderung auf den Schnippenkopf
Tour hierher planen Tour kopieren
Schneeschuh empfohlene Tour

Schneeschuhwanderung auf den Schnippenkopf

· 1 Bewertung · Schneeschuh · Allgäuer Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Augsburg Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Aufstieg
    Aufstieg
    Foto: Thomas John, DAV Sektion Augsburg
m 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 10 8 6 4 2 km Parkplatz Parkplatz
Vom Parkplatz in Schöllang durch lichten Wald hinauf auf den breiten Rücken, der vom Entschenkopf nach Norden zieht. Über Sonnenkopf, Heidelbeerkopf unschwer zum Schnippenkopf.
schwer
Strecke 11,5 km
7:00 h
1.125 hm
1.125 hm
1.830 hm
868 hm
Auf- und Abstieg folgen dem gleichen Weg. Spätestens wenn man den Wald verlassen hat, liegt ein großer Teil der Allgäuer Bergwelt rund um das Oberstdorfer Tal in Blick. Bei Sonnenschein fängt spätestens dann der pure Genuss an.

Autorentipp

Wegen der Aussicht eine Schönwettertour!!!
Profilbild von Thomas John
Autor
Thomas John 
Aktualisierung: 25.03.2018
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Schnippenkopf, 1.830 m
Tiefster Punkt
Schöllang, 868 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Der Übergang vom Sonnekopf zum Schnippenkopf folgt dem Gratverlauf mit z.T. steilen Abschnitten. Hier gilt es auf Wächten aufzupassen.

Start

Koordinaten:
DD
47.460108, 10.297187
GMS
47°27'36.4"N 10°17'49.9"E
UTM
32T 597768 5257111
w3w 
///zögerlich.annähern.frisieren
Auf Karte anzeigen

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz in Schöllang geht es zunächst am Eybach entlang bis hoch zum Schöllanger Hof. Von da aus folgt man einem Almweg bis zur Entschenalpe und steigt etwas steiler durch Wald und offenes Gelände hoch zum breiten Rücken, der vom Entschenkopf nach Norden zieht. Der Rücken wird am Sonnenkopf erreicht. Im Fortgang geht es im leichten Auf und Ab nach Süden, erst auf den Heidelbeerkopf und schließlich auf den Schnippenkopf.

Der Abstieg folgt der Aufstiegsspur, wer mag, kann aber auch weiter nördlich und etwas flacher absteigen, wie der Track anzeigt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Bahn von Kempten Richtung Oberstdorf bis Fischen. Von da mit dem Bus nach Schöllang.

http://reiseauskunft.bahn.de/bin/query.exe/d

Anfahrt

Mit dem Auto fährt man von Kempten kommend auf der B19 bis Fischen und von dort aus auf der OA26 hinüber nach Schöllang zum Parkplatz.

Koordinaten

DD
47.460108, 10.297187
GMS
47°27'36.4"N 10°17'49.9"E
UTM
32T 597768 5257111
w3w 
///zögerlich.annähern.frisieren
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte "Allgäuer Hochalpen - Hochvogel, Krottenkopf", 1:25.000, Blatt BY4

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Warme, dem Wetter angemessene Winterausrüstung, feste, schneeschuhtaugliche Bergstiefel, Gamaschen, Schneeschuhe, Wanderstecken mit Skitellern, Lawinenausrüstung, Biwaksack, warmes Getränk, Brotzeit, Sonnenbrille.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Oliver Rieke
19.12.2021 · Community
Achtung! Parkplatz der auf der Karte eingezeichnet ist, ist nicht vorhanden. Man kann aber hinter der Touristeninfo kostenlos parken. ärgerlich wenn man im dunkeln ewig einen Parkplatz suchen muss... die Tour ist, wenn man 2in bisschen Kondition mitbringt sehr einfach und in 2,5 Stunden bis zum Gipfel machbar. wenn man es etwas ruhiger angehen lassen will eher 3 Stunden. der Weg war schon durch etliche Schneeschuhgänger gespurt und angefrohren, sodass man sehr gut vorangekommen ist. bei Neuschnee schaut die Sache sicher anders aus. Nachdem ich dann nach 2,5 Stunden schon auf dem 3. Gipfel stand dachte ich mir noch ein bisschen weiterzulaufen, weil für 4 Stunden wandern gesamt 4 Stunden im Auto sitzen- nein! das Wetter war super, Sonne pur und nicht zu kalt. also nächster Gipfel, der Entschenkopf...den steilen Wanderweg hoch in ungespurtem Gelände, überschneite Latschenkiefern, bei denen man mehr als 1 Meter durchbricht. das war anstrengend! über der Baumgrenze zum Glück fast kein Schnee, also schneeschuhe aus und weiter übers Geröll. letzten Höhenmeter dann ein bisschen kraxelei. vom Gipfel abwärts einfach eine Rinne runter, und im ungespurten Tiefschnee Dank der App wieder auf einen Weg gekommen. so war die Tour dann doch noch spannend 😀 (nicht zum nachmachen empfohlen)
mehr zeigen
Gemacht am 18.12.2021
Thomas John 

Am 24.3.18 gab es ca. 10 Höhenmeter unter dem Gipfel des Schnippenkopfs im steilen Gratverlauf eine Art Bergschrund, wie man ihn auf Gletschern findet. Ein Übersteigen (hoher Antritt) ohne echte Möglichkeiten, sich mit den Händen festzuhalten (ein Pickel wäre hilfreich gewesen), war mir zu gefährlich. Ein Fehltritt in die Schneespalte hätte ein Abrutschen unter den Harschdeckel in die sehr steile Nordwestflanke bedeutet. Ich bin daher mit meiner Gruppe umgekehrt.

mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
11,5 km
Dauer
7:00 h
Aufstieg
1.125 hm
Abstieg
1.125 hm
Höchster Punkt
1.830 hm
Tiefster Punkt
868 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Hin und zurück aussichtsreich Gipfel-Tour Forstwege freies Gelände Wald
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 1 Wegpunkte
  • 1 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.