Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Schneeschuhtour Finsterauer Filz und Reschbachklause
Tour hierher planen Tour kopieren
Schneeschuh

Schneeschuhtour Finsterauer Filz und Reschbachklause

Schneeschuh · Bayerischer Wald
Profilbild von Michael Schneider
Verantwortlich für diesen Inhalt
Michael Schneider
Karte / Schneeschuhtour Finsterauer Filz und Reschbachklause
m 1100 1000 900 8 6 4 2 km
Rundtour zur Reschbachklause und Finsterauer Filz ab Freilichtmuseum
mittel
Strecke 9,6 km
3:14 h
268 hm
254 hm
1.130 hm
898 hm
Abwechslungsreiche Wander und Schneeschuhtour die je nach Schneelage mehr oder weniger Schneeschuhanteile hat.
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.130 m
Tiefster Punkt
898 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 3,57%Schotterweg 11,19%Naturweg 35,99%Pfad 49%Unbekannt 0,23%
Asphalt
0,3 km
Schotterweg
1,1 km
Naturweg
3,5 km
Pfad
4,7 km
Unbekannt
0 km
Höhenprofil anzeigen

Weitere Infos und Links

Folgt teilweise auch Langlaufloipen, hier bitte nebenan wandern um diese nicht zu zerstören

Start

Freilichtmuseum Finsterau (918 m)
Koordinaten:
DD
48.936042, 13.562650
GMS
48°56'09.8"N 13°33'45.5"E
UTM
33U 394735 5421341
w3w 
///wasser.unser.hellbraun
Auf Karte anzeigen

Ziel

Wie Start

Wegbeschreibung

Ab Freilichtmuseum kurz der Straße nach unten Folgen bis der Wanderweg entlang des Reschbaches beginnt. Von hier Bistum Alten Klause dem Hauptwanderweg folgen. Ab der Alten Klause dem Weg Sperlingskauz bis zur Reschbachklause folgen. Hier bei der Abzweigung Siebensteinkopf nach rechts dem Winterwanderweg (auch als Loipe im Einsatz) nach unten folgen. Bei der mit Schnee bedeckten Straße angekommen (ebenfalls eine Loipe) nach rechts abbiegen und dieser ca. 500 m folgen. Nach links biegt nun der Weg Baummarder in den Wald. Diesem bis zu einer weiteren Loipe folgen um nach rechts in diese einzubiegen. Nach einer Weile beginnt nach links der Weg Birkhuhn zum Finsterauer Filz. Diesem wiederum bis zur ursprünglichen mit Schnee bedeckten Straße/Loipe folgen. Auf dem Loipenparkplatz (Wistlberg) nach rechts dem Weg Richtung Alte Klause Folgen um dort nach einer Weile nach links Richtung Freilichtmuseum einzukehren. Die letzte Etappe verläuft hauptsächlich über Forststraßen, lediglich für ca. 200 m muss der Rückweg durch einen Waldabschnitt gewechselt werden.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Parken

Parkplatz Freilichtmuseum Finsterau

Koordinaten

DD
48.936042, 13.562650
GMS
48°56'09.8"N 13°33'45.5"E
UTM
33U 394735 5421341
w3w 
///wasser.unser.hellbraun
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Schneeschuhe, bei grenzwertigen Schneeverhältnissen können Grödel vorteilhaft sein

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
9,6 km
Dauer
3:14 h
Aufstieg
268 hm
Abstieg
254 hm
Höchster Punkt
1.130 hm
Tiefster Punkt
898 hm
Rundtour aussichtsreich kulturell / historisch Forstwege freies Gelände Wald

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.