Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Schneeschuhtour Feichtenstein (1249 m)
Tour hierher planen Tour kopieren
Schneeschuh empfohlene Tour

Schneeschuhtour Feichtenstein (1249 m)

Schneeschuh · Fuschlseeregion
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Salzburg Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Oberhalb vom Satzsteinhof
    Oberhalb vom Satzsteinhof
    Foto: Manfred Karl, ÖAV Sektion Salzburg
m 1300 1200 1100 1000 900 800 700 600 7 6 5 4 3 2 1 km
Vom Satzstein zur Untertiefenbachalm und über einen teils steilen Almweg auf die Kammhöhe. Von dort nach Norden hinaus zum Gipfelkreuz am Feichtenstein.
mittel
Strecke 7,1 km
3:15 h
490 hm
490 hm
1.249 hm
767 hm
Einfache und auch bei unsicheren Wetterbedingungen durchführbare Tour, die bis auf Höhe der Feichtensteinalmhütten meist von Skitourengehern gespurt ist. Ein Abstecher über die Almhütten bis zu der kleinen Kuppe südlich davon ist eine lohnende Draufgabe zum Feichtenstein.

Autorentipp

Einkehr im Gasthof Hintersee
Profilbild von Manfred Karl
Autor
Manfred Karl 
Aktualisierung: 24.01.2023
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Feichtenstein, 1.249 m
Tiefster Punkt
Parkplatz Ladenbach beim Satzstein, 767 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Normalerweise besteht auf der Tour keine Lawinengefahr.

Weitere Infos und Links

Gasthof Hintersee, www.hintersee.at

Start

Koordinaten:
DD
47.707920, 13.284654
GMS
47°42'28.5"N 13°17'04.8"E
UTM
33T 371324 5285262
w3w 
///geladen.höher.ersatz
Auf Karte anzeigen

Wegbeschreibung

Direkt unterhalb des weit überhängenden Satzsteins starten nicht nur einige Skitourenrouten, hier beginnt auch der Aufstieg zum Feichtenstein. Auf dem Karrenweg, der fast immer gespurt ist, rechts hinauf zum Satzsteinhof. Um diesen rechts herum und dem Fahrweg, teilweise wieder im Wald, talein folgen. (Man könnte auch unterhalb des Bauernhofes links über den Wiesenhang queren und die Strecke unwesentlich abkürzen.) Beim Wegweiser Tiefenbachbrücke Wasserfall links über den Tiefenbach. Weiter auf dem Weg Nr. 851a, der zuerst noch im Wald verläuft, dann im freien Gelände zur Untertiefenbachalm. Hinter der Alm kann man über den Wiesenhang die Wegkehre abkürzen. Nun stets entlang des Fahrweges rund 200 Höhenmeter durch den ziemlich dichten Wald. Mittels dreier Serpentinen gelangt man auf die Almflächen der Feichtensteinalm. Der Sommerweg führt jetzt in längerer Hangquerung bis auf den Nordrücken hinaus, der von den Almhütten zum Feichtenstein zieht. Diese Passage könnte bei extremen Schneeverhältnissen mitunter schneebrettgefährdet sein. Am Nordrücken steht ein weiterer Wegweiser, der bei viel Schnee eingeschneit sein dürfte. Mit geringem Höhenverlust von etwa 20 m steigt man in nordöstlicher Richtung auf den flachen Boden vor dem Feichtenstein hinunter. Zwischen einigen Baumgruppen hindurch und über eine Wiese nur wenig ansteigend zum Gipfelkreuz am Feichtenstein.

Beim Rückweg ist ein Abstecher über die Feichtensteinalmen bis zum Punkt 1306 m (laut ÖK), einer kleinen Kuppe südlich der Almhütten bzw. noch ein kurzes Stück weiter bis auf eine Höhe von etwa 1320 m sehr lohnend, da man von hier aus eine wesentlich freiere Aussicht hat als vom Feichtenstein.

Der Abstieg erfolgt dann auf demselben Weg. Abkürzer direkt hinunter ins Tiefenbachtal sind nicht ratsam, da sie durch sehr steilen und teils auch recht dichten Wald führen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Die Regionallinie 155/157 fährt von Salzburg Hauptbahnhof über Hof – Faistenau nach Hintersee, Haltestelle Hintersee Ortsmitte. Von dort sind es zu Fuß rund 15 Minuten und ca. 1 km Wegstrecke bis zum Satzstein. Infos Bus unter: https://salzburg-verkehr.at/fahrplaene/fahrplandownload/

Anfahrt

Auf der B 158 (Salzburg - St. Gilgen) bis zum Kreisverkehr östlich von Hof. Dort nach Süden abzweigen. An Faistenau vorbei über die Hinterseer Landesstraße (L 202) bis in die kleine Ortschaft Hintersee. Direkt vor der Kirche zweigt rechts eine Straße ab. Entlang der Friedhofsmauer, dann über eine Wiese und über eine Brücke zum Naturdenkmal Satzstein, wo sich auch der Wanderparkplatz befindet.

Parken

Parkplatz Ladenbach beim Satzstein

Koordinaten

DD
47.707920, 13.284654
GMS
47°42'28.5"N 13°17'04.8"E
UTM
33T 371324 5285262
w3w 
///geladen.höher.ersatz
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Schneeschuhausrüstung

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
7,1 km
Dauer
3:15 h
Aufstieg
490 hm
Abstieg
490 hm
Höchster Punkt
1.249 hm
Tiefster Punkt
767 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Hin und zurück Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour Forstwege freies Gelände Wald
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 1 Wegpunkte
  • 1 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.