Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Schneeschuhtour - Brandhütte - Wildsee - Schliffkopf
Tour hierher planen Tour kopieren
Schneeschuh empfohlene Tour

Schneeschuhtour - Brandhütte - Wildsee - Schliffkopf

· 1 Bewertung · Schneeschuh · Schwarzwald (Mittelgebirge)
Verantwortlich für diesen Inhalt
AV-alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Die Schutzhütte "Brandhütte".
    Die Schutzhütte "Brandhütte".
    Foto: Myriam Kopp, AV-alpenvereinaktiv.com
m 1000 900 800 700 600 12 10 8 6 4 2 km
Eine wunderschöne Schneeschuhtour durch das Winter-Wonderland im Schwarzwald.
mittel
Strecke 12,1 km
5:13 h
552 hm
381 hm
1.053 hm
678 hm
Wir starten an der Brandhütte. Auf abwechslungsreichen Wegen wandern wir durch den Schwarzwald, entlang oberhalb des Wildsees, vorbei am Ruhestein und weiter zum Wanderparkplatz am Schliffkopf.

Autorentipp

Übernachtungsmöglichkeiten gibt es im Mummelsee-Hotel oder im Forsthaus Auerhahn.

Einkehrmöglichkeiten am Ruhestein und im Forsthaus Auerhahn vorhanden.

Profilbild von Myriam Kopp
Autor
Myriam Kopp 
Aktualisierung: 27.04.2019
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.053 m
Tiefster Punkt
678 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Ihr wollt die Schneelage checken? Dann schaut euch die Webcam der Darmstädter-Hütte an:

Webcam der Darmstädter-Hütte

Start

Schutzhütte "Brandhütte" (857 m)
Koordinaten:
DD
48.596072, 8.234295
GMS
48°35'45.9"N 8°14'03.5"E
UTM
32U 443543 5382837
w3w 
///weckt.gefiel.startmenü

Ziel

Parkplatz unterhalb des Schliffkopf

Wegbeschreibung

Achtung: die Wege im Nationalpark Schwarzwald können im Winter teilweise gesperrt sein. Hier muss man sich auf der Homepage des Nationalparks kurz vorher erkundigen. Aus diesem Grund musste der Anfang der Tour auch entfernt werden.

Wir starten an der Schutzhütte "Brandhütte". 

Nach einem kurzen Stück neben der Loipe, biegt unser Weg rechts ab in den Wald. Ein kleiner Pfad führte uns hinab zum Kesselbach. An diesem geht es rauschend entlang. An einem Rotwildgehege können wir Rehe und Hirsche bestaunen.

Bald kommen wir in das kleine Örtchen "Hinterer Langenbach", das eigentlich nur aus einem großen Hotelkomlex besteht. Hier können wir bei Bedarf unsere Trinkwasservorräte im Hotel "Forsthaus Auerhahn" auffüllen. Überhalb der Parkplätze führt der Weg weiter in den Wald.

Laut Aussage der Naturpark-Ranger ist der Wildsee im Winter gesperrt. So war es dann auch, ein großes Verbotsschild versperrte den Weg hinunter zum Wildsee. Der Weg oberhalb des Sees ist frei und diesen schlagen wir auch ein. Wunderschön verläuft dieser Pfad am Berghang entlang. Von hier aus hat man einen tollen Blick auf den Wildsee. 

Irgendwann kommen wir dann wieder oberhalb der Skipiste des Ruhesteins raus. Entweder auf direktem Weg am Rande der Skipiste oder durch den Wald (Achtung, auch im Wald fahren Skifahrer), kommen wir bergab. In der Gaststätte am Ruhestein kann bei Bedarf eine warme Mahlzeit eingenommen werden.

Der Rückweg bis zum Schliffkopf verläuft ab jetzt immer bergauf. Wir wandern den Rodelhang auf der anderen Seite des Ruhesteins empor und kommen oben an der Skisprungschanze raus.

Teilweise auf Pfaden durch den Wald oder auf kurzen Stücken neben Langlaufloipen, führt uns der Weg unschwierig bis zum Parkplatz am Schliffkopf.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Parken

Kostenfrei am Wanderparkplatz unterhalb des Schliffkopf

Koordinaten

DD
48.596072, 8.234295
GMS
48°35'45.9"N 8°14'03.5"E
UTM
32U 443543 5382837
w3w 
///weckt.gefiel.startmenü
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

  • Schneeschuhe
  • Trekkingstöcke mit Schneetellern
  • Sonnenbrille
  • Handschuhe
  • evtl. GPS-Gerät
  • genügend zu trinken
  • jahreszeiten übliche Outdoorkleidung

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Michael Kopp 
05.01.2018 · Community
Tolle Tour durch den nördlichen Schwarzwald
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,1 km
Dauer
5:13 h
Aufstieg
552 hm
Abstieg
381 hm
Höchster Punkt
1.053 hm
Tiefster Punkt
678 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Geheimtipp Forstwege freies Gelände Wald Von A nach B

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.