Start Touren Schneeschuhrunde von Bad Hindelang über das Tiefenbacher Eck
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Schneeschuh

Schneeschuhrunde von Bad Hindelang über das Tiefenbacher Eck

· 5 Bewertungen · Schneeschuh · Allgäu
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • Schneeschuhwanderung im Allgäu: Schneeschuhrunde von Bad Hindelang über das Tiefenbacher Eck
    / Schneeschuhwanderung im Allgäu: Schneeschuhrunde von Bad Hindelang über das Tiefenbacher Eck
    Video: Outdooractive
  • Mit den Schneeschuhen auf's Tiefenbacher Eck
    / Mit den Schneeschuhen auf's Tiefenbacher Eck
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • Der Weg nach oben
    / Der Weg nach oben
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • Klank-Kapelle im Winter
    / Klank-Kapelle im Winter
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • Klank-Kapelle im Winter
    / Klank-Kapelle im Winter
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • Klank Alpe im Winter
    / Klank Alpe im Winter
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • Klank-Alpe (1410m)
    / Klank-Alpe (1410m)
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Karl-Hüller-Hütte im Winter
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Karl-Hüller-Hütte im Winter
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Aussicht vom Bohleskopf
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Auf dem Gipfel des Bohleskopf
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Auf dem Gipfel des Bohleskopf
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Die Teestuben in Gailenberg
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Die Teestuben in Gailenberg
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Aussicht von der Teestuben
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Die Ortschaft Gailenberg
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Landschaft unterhalb von Gailenberg
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Landschaft unterhalb von Gailenberg
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
1000 1200 1400 1600 1800 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Der Aussichtspunkt "Imne" Klank-Kapelle Bohleskopf Bildstöckle Teestuben

Die traumhafte Schneeschuhrunde führt uns direkt oberhalb von Bad Hindelang über den Bohleskopf zum Tiefenbacher Eck und wieder zurück.
mittel
9,1 km
3:30 h
636 hm
636 hm
Die Tour zum Tiefenbacher Eck ist Dank der präparierten Spur auf Fahrstraßen und Wanderwegen relativ einfach zu begehen. Außerdem lockt sie mit einer fantastischen Aussicht über Bad Hindelang und die Allgäuer Alpen bis hin zum Säntis und zur Zugspitze.

Autorentipp

Die Tour vor dem Start in der Outdooractive App offline abspeichern.
outdooractive.com User
Autor
Hartmut Wimmer 
Aktualisierung: 22.12.2018

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Bohleskopf, 1566 m
Tiefster Punkt
Gailenbergstraße, 930 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Bei entsprechender Routenführung ist die Tour ziemlich ungefährlich. Nur bei extremen Verhältnissen besteht hier unter Umständen Gefahr von Lawinen.

Ausrüstung

Normale Schneeschuhausrüstung, bei unsicherer Lawinenlage entsprechendes Equipment

Start

Bad Hindelang, auf der Nusche (930 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.510516, 10.362849
UTM
32T 602619 5262798

Ziel

Bad Hindelang, auf der Nusche

Wegbeschreibung

Von der Parkmöglichkeit auf der Nusche steigen wir auf einer kurvigen Asphaltstraße den Hang hinauf und kommen am Aussichtspunkt "Auf der Imne" vorbei, wo sich auch ein Holzkreuz befindet und der einer der schönsten Aussichtsplätze über Bad Hindelang ist. Anschließend halten wir uns an den folgenden drei Gabelungen zunächst rechts, dann links und schließlich wieder rechts. So erreichen wir die Klank-Kapelle und bald darauf die unbewirtschaftete Klank-Alpe. Von hier gehen wir dem Wanderweg folgend weiter zur Karl-Hüller-Hütte und erreichen einige Meter weiter eine Wegspinne. Hier wählen wir den mittleren Weg, der uns geradeaus direkt auf dem Bergrücken hinauf bis zum Gipfel des Bohleskopf auf 1576 m führt. Weiter geht's nach einer Pause über eine Teilstrecke des Fernwanderwegs E4 zum Tiefenbacher Eck (1525 m), wo wir das Panorama vom Säntis bis zur Zugspitze bestaunen. Dann wandern wir über den Hangrücken in Richtung des 1329 m hohen Bildstöckles. Kurz vor dem Gipfel biegen wir allerdings links auf einen Weg ab, der uns wieder in Richtung Tal hinunterbringt. Nach etwa 500 m erreichen wir eine Fahrstraße, der wir bis nach Gailenberg folgen, wobei wir alle Abzweigungen ignorieren. Im Ort können wir von Freitag bis Sonntag in der Teestuben einkehren, wo es Brotzeiten, Kuchen und Getränke gibt. Dann folgen wir der Gailenberger Straße zurück bis zum Ausgangspunkt.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug nach Sonthofen, weiter mit dem Bus der Linie Oberstdorf - Reutte/Tirol bis nach Bad Hindelang, dann zu Fuß zum Startpunkt der Tour in der Gailenbergstraße

Anfahrt

Von Sonthofen kommend am Kreisverkehr bei der Tankstelle auf die linke Straße in das Ortzentrum von Bad Hindelang fahren. Beim Gasthof Salzstadelwirt links abbiegen und der schmalen Straße in Richtung Gailenberg folgen. 100 m nach dem Passieren des letzten Hauses überquert man eine Brücke und fährt weiter bergan Richtung Gailenberg. Bei einer kleinen Flachpassage zweigt rechts der Wirtschaftsweg zum Klank ab. Hier gibt es einige Parkmöglichkeiten

Parken

An den Parkplätzen auf der Nusche am Startpunkt der Tour
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Du hast Fragen zu diesem Inhalt? Dann stelle sie hier.


Bewertungen

4,6
(5)
Klaus Weindl
29.01.2018 · Community
Eine super Runde in abwechslungsreichem Gelände und tollem Bergblick
mehr zeigen
Caro Line
21.01.2018 · Community
Schöne und anstrengende Runde. Haben deutlich länger gebraucht, als in der Beschreibung angegeben, da etwa zwei Drittel des Weges noch nicht gespurt war. Parken am Besten in Bad Hindelang und dann zum Startpunkt der Tour zu Fuß gehen. Haben die Tour am 21.1.2017 gemacht.
mehr zeigen
Sonntag, 21. Januar 2018 7:43:54 nachm.
Foto: Caro Line, Community
Sonntag, 21. Januar 2018 7:44:13 nachm.
Foto: Caro Line, Community
Sonntag, 21. Januar 2018 7:44:41 nachm.
Foto: Caro Line, Community
Jürgen Krönauer
11.02.2016 · Community
Das ist eine sehr schöne Tour wir waren die ersten nach dem Neuschnee und durften alles Spuren sehr anstrengend aber super schön
mehr zeigen
Kurz vor dem Giplelkreuz
Foto: Jürgen Krönauer, Community
Super truppe
Foto: Jürgen Krönauer, Community
Mit unserem gruppen Hund
Foto: Jürgen Krönauer, Community
Alle Bewertungen anzeigen
Es werden nur Bewertungen mit Text angezeigt.

Fotos von anderen

+ 6

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
9,1 km
Dauer
3:30 h
Aufstieg
636 hm
Abstieg
636 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·
Kein aktueller Lawinenlagebericht verfügbar

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.