Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Schmugglerweg und Samerrundweg
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Schmugglerweg und Samerrundweg

· 4 Bewertungen · Wanderung · Durchbruchstal der Tiroler Achen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Chiemsee-Alpenland Tourismus GmbH & Co. KG Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Stefan Kattari, Ökomodell Achental e.V.
  • / Entenlochklamm
    Foto: Urlaubswelt Chiemgau
  • / Hängebrücke über der Tiroler Ache
    Foto: Urlaubswelt Chiemgau
  • / Klobenstein
    Foto: Tourist-Information Schleching
  • / Hängebrücke
    Foto: Urlaubswelt Chiemgau, Urlaubswelt Chiemgau
  • / Blick zum Berggasthof Streichen mit Bergpanorama
    Foto: Chiemsee-Alpenland Tourismus GmbH & Co. KG
  • / Traditions Berggasthof Streichen
    Foto: Chiemsee-Alpenland Tourismus GmbH & Co. KG
  • / Blick zum Geigelstein (rechts) und Breitenstein (links) vom Berggasthof Streichen aus
    Foto: Chiemsee-Alpenland Tourismus GmbH & Co. KG
  • / Kirche St. Servatius
    Foto: Chiemsee-Alpenland Tourismus GmbH & Co. KG
  • / Blick zur Kirche St. Servatius und Berggasthof Streichen
    Foto: Chiemsee-Alpenland Tourismus GmbH & Co. KG
m 900 800 700 600 500 14 12 10 8 6 4 2 km

Schattiger, leichter Weg von Ettenhausen über die Hängebrücke zum Wallfahrtsort Maria Klobenstein (Schmugglerweg). Der Samerweg führt weiter zur Streichenkirche und zu dem Berggasthof Streichen. Von dort aus führt der Weg über zwei Almen wieder hinunter nach Wagrain, von dort aus geht es wieder zurück zum Parkplatz Geigelstein ...

Der Schmugglerweg wurde durch ein Interreg Projekt weiter entwickelt und 2021 eingeweiht. Auf der Schlechinger Seite führt der neue, gut ausgeschilderte Weg direkt oberhalb der Tiroler Ache vorbei und schließt dann wieder mit dem alten Verlauf nach dem Rudersburger See auf der Forststraße zusammen. Dieser Steig ist nur für trittsichere Wanderer geeignet. Unterhalb der Wallfahrtskirche gibt es nun mittlerweile zwei mächtige Hängebrücken zum Überqueren der Tiroler Ache. Beide ermöglichen spektakuläre Ausblicke und eine kleine Rundtour entlang der entdeckten Gletschermühlen und Rastplätze. Eine besonderen Tiefblick bietet die große Aussichtsplattform, die weit über den Abgrund hinausragt.

Genauere Informationen: www.schmugglerweg.com

mittel
Strecke 14,9 km
5:15 h
589 hm
593 hm

Einkehrmöglichkeit beim Gasthof Klobenstein und Berggasthof Streichen. (Öffnungszeiten beachten)

 

Autorentipp

Eine spannende Hörgeschichte (5:35 min) gibt es vom Ökomodell Achental zu hören!

Ein Blick in die Wallfahrtskirche Maria Klobenstein und in die Streichenkirche St. Servatius lohnt sich auf alle Fälle.

Das Durchqueren des "geklobenen Steines" unterhalb der Wallfahrtskirche stellt ein besonderes Erlebnis dar.

 

 

Profilbild von Tourist-Information Schleching
Autor
Tourist-Information Schleching
Aktualisierung: 20.09.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
894 m
Tiefster Punkt
568 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

  • Planen Sie bei längeren Etappen ausreichend Pausen ein und gehen Sie sparsam mit Ihren Kräften um.
  • Bitte ziehen Sie dem Weg entsprechend angemessene Wanderschuhe an, welche Ihnen ausreichend Halt auch auf unebenen und steilen bzw. felsigen Wegen geben.
  • Besonders im Herbst ist darauf zu achten, dass am Boden liegendes Laub mögliche Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann.
  • Besondere Vorsicht bei regennasser Witterung!
  • Hundebesitzer sollten ihre Hunde an die Leine nehmen! Besondere Vorsicht sollte bei der Überquerung einer Wiese mit Weidetieren geboten sein.

Weitere Infos und Links

Weitere Ausflugsmöglichkeiten im Chiemsee-Alpenland >>

Weitere Wandertouren in der Region >>

Start

Geigelstein Parkplatz (623 m)
Koordinaten:
DD
47.704034, 12.378687
GMS
47°42'14.5"N 12°22'43.3"E
UTM
33T 303352 5286734
w3w 
///kumpel.dialoge.mitglied

Ziel

Geigelstein Parkplatz

Wegbeschreibung

Rundwegsymbol: Samer bzw. Schmugglerweg

Vom Parkplatz Geigelstein in Ettenhausen geht es auf einem breiten Forstweg in Richtung Klobenstein am Ruderburger See (Abstecher) vorbei. An der ehemaligen Grenze führt ein Steig bergauf und wiederbergab, vorbei an einer beeindruckenden Aussichtsplattform, zur Hängebrücke über die Ache, bis zum Gasthof Klobenstein. Dieser Abschnitt ist nicht für Kinderwagen geeignert. Durch die zweite Hängebrücke gibt es nun die Möglichkeit, zusätzlich eine kleine Runde zu drehen. Die hier beschriebene Tour führt uns Richtung Bundesstraße, dort rechts Richtung Kössen gehen, bis nach 200m links steil ein Fahrweg den Samerweg Richtung Streichen führt. Entlang der Bundesstraße ist besondere Vorischt geboten! Am oberen Ende führt links ein Steig an der Samerrast (schöne Aussicht auf den Geigelstein) vorbei zum Streichen. Die Steichenkirche und der Berggasthof Streichen entlohnen die Anstrengung. Der Rückweg führt über die Haideralm nach Wagrain und an der Ache zurück zum Parkplatz Geigelstein in Ettenhausen.

Alternativ kann der Weg weiter in Richtung Kössen/Österreich begangen werden.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der BRB Chiemgau-Inntal nach Übersee und von dort aus mit dem Bus 9509 Richtung Ettenhausen.

Anfahrt

A8 - Ausfahrt Bernau 106 von München kommend - nach Rottau/Grassau - über Marquartstein nach Schleching.

A8 - Ausfahrt Grabenstätt 109 von Salzburg kommend - nach Übersee/Grassau - über Marquartstein nach Schleching.

Parken

Parkplatz Geigelstein (kostenpflichtig).

Koordinaten

DD
47.704034, 12.378687
GMS
47°42'14.5"N 12°22'43.3"E
UTM
33T 303352 5286734
w3w 
///kumpel.dialoge.mitglied
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

  • Tragen Sie stets witterungsangepasste, zweckmäßige Kleidung, die Sie vor Kälte und Nässe bzw. Hitze und Sonne schützt.
  • Nehmen Sie ausreichend Flüssigkeit mit auf die Wanderung.
  • Sonnenschutz für Haut und Kopf ist der unverzichtbare Begleiter auf Wanderungen im Sommer.
  • Ein Handy für den Notfall schadet zusätzlich nicht!

Sicherheitshinweise und die passende Ausrüstung fürs Wandern und Bergsteigen finden Sie in unseren Wandertipps >>


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(4)
Jay Enn
24.08.2021 · Community
Alles in allem sehr empfehlenswert mit minimalen Abzügen in der B-Note. Vom interessant zu wandernden Schmugglerweg über Wurzeln und Gestein über die schöne und beeindruckende Entenlochklamm mit Hängebrücke bis zu den einsamen naturbelassenen Wäldern des Samerwegs und den Almen... Hier ist wirklich viel geboten. Einziger Wermutstropfen: Die Strecke entlang Straßen runter Richtung Tiroler Achen, inkl Stück direkt an der Bundesstraße. Die Logik des Verlaufs ist klar: Es gibt über die Achen eben nur diese eine Brücke nach dem Abstieg. Hier würde ich mir aber einen separaten Weg neben der Bundesstraße wünschen. Die Brücke selbst hat ja immerhin auf jeder Seite eigene Bürgersteige. Sonst wirklich absolut top. Selbst bei mäßigem Wetter wie in meinem Fall. Gutes Schuhwerk ist dann aber empfehlenswert, zwecks nasser Steine, Wurzeln und eventuellem Matsch besonders auf den Abkürzungen.
mehr zeigen
Gemacht am 24.08.2021
Sarah Müllinger 

Das freut uns sehr Martina! In unserem Tourenportal finden sich sicher noch die ein- oder anderen passende Wandervorschläge für Dich.

Liebe Grüße vom Chiemsee

mehr zeigen
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 4

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
14,9 km
Dauer
5:15 h
Aufstieg
589 hm
Abstieg
593 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.