Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Schmiede Meile Break
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderungempfohlene Tour

Schmiede Meile Break

Wanderung · Ybbstaler Alpen
LogoRadler-Rast
Verantwortlich für diesen Inhalt
Radler-Rast Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Sonneck Hammerschmiede
    / Sonneck Hammerschmiede
    Foto: Mag. Brigitte Pamperl, CC BY-ND, Radler-Rast
  • / Schwarzes Haus am Marktplatz mit Brunnen
    Foto: Brigitte Pamperl und Otto Schlappack, CC BY-ND, Radler-Rast
  • / Genossenschaftshammer und Lagergebäude (Sonneckwerk II)
    Foto: Mag. Brigitte Pamperl, CC BY-ND, Radler-Rast
  • / Spielplatz im Dr. Meyer Park in Ybbsitz
    Foto: Mag. Brigitte Pamperl, CC BY-ND, Radler-Rast
  • / Brücke über den Prollingbach
    Foto: Mag. Brigitte Pamperl, CC BY-ND, Radler-Rast
  • / Prollingbach
    Foto: Mag. Brigitte Pamperl, CC BY-ND, Radler-Rast
  • / Zurückhaltung des Prollingbaches
    Foto: Mag. Brigitte Pamperl, CC BY-ND, Radler-Rast
  • / Das alte Schmiedehaus
    Foto: Mag. Brigitte Pamperl, CC BY-ND, Radler-Rast
  • / Tafel am alten Schmiedehaus
    Foto: Mag. Brigitte Pamperl, CC BY-ND, Radler-Rast
  • / Sonneck "In der Noth"
    Foto: Mag. Brigitte Pamperl, CC BY-ND, Radler-Rast
  • / Sonneck Werkzeuge
    Foto: Mag. Brigitte Pamperl, CC BY-ND, Radler-Rast
  • / Verschiedene Hacken gemacht
    Video: Radler-Rast
  • / Verschiedene Hacken
    Foto: Mag. Brigitte Pamperl, Radler-Rast
  • / Der Prollingbach nach Verlassen der Schlucht
    Foto: Mag. Brigitte Pamperl, CC BY-ND, Radler-Rast
  • / Eybl-Hammer
    Foto: Mag. Brigitte Pamperl, CC BY-ND, Radler-Rast
  • / Holzbrücke über den Prollingbach
    Foto: Mag. Brigitte Pamperl, CC BY-ND, Radler-Rast
  • / Schleifstein Modell
    Foto: Mag. Brigitte Pamperl, CC BY-ND, Radler-Rast
  • / Nachgebaute Schleife "In der Noth"
    Foto: Mag. Brigitte Pamperl, CC BY-ND, Radler-Rast
  • / Rastplatz an der Schmiede Meile
    Foto: Mag. Brigitte Pamperl, CC BY-ND, Radler-Rast
  • / Einöd-Hammer
    Foto: Dr. Otto Schlappack, Radler-Rast
  • / Texttafel in der Noth
    Foto: Mag. Brigitte Pamperl, CC BY-ND, Radler-Rast
m 500 450 400 12 10 8 6 4 2 km
Die Schmiede Meile in Ybbsitz gibt Einblick in das Schmieden und das Leben der Schmiede zu früheren Zeiten. Gleichzeitig ist es eine sehr schöne Wanderung entlang des Prollingbaches.
mittel
Strecke 13,1 km
8:09 h
548 hm
430 hm
543 hm
415 hm

Die Schmiede Meile verbindet eine kleine Wanderung entlang des Prollingbaches mit der Möglichkeit etwas über das Schmieden, insbesondere wie es früher gehandhabt wurde, kennen zu lernen.

Imposant sind die erhaltenen Hammerschmieden. Sie wurden an einem fließenden Wasser angesiedelt, weil die Wasserkraft zum Heben der schweren Hämmer benutzt wurde. In Ybbsitz gab es einmal 20 Hammerschmieden, die Hacken, Krautmesser und Reifenmesser hergestellt haben.  Die produzierten Werkzeuge mußten auch geschliffen werden. Dazu gab es einmal an die 20 Schleifmühlen, da wo sich die Noth zu einer Schlucht verengt. 

Am ersten Sonntag im Monat von Mai bis Oktober gibt es im Fahrngruber Hammer eine Vorführung, bei der man zuschauen kann, wie 2 Schmiede mit einem historischen Federfallhammer eine Hacke schmieden.

Es gibt schöne Rastplätze, auf denen man sich zum Jausnen nieder lassen kann. Ein besonders schöner ist beim Goldfischteich, der ursprünglich zum Gewinnen von Eis im Winter für die Bierkühlung im Sommer angelegt wurde. Die Hammer Schmiede pflegten ihren Durst mit Bier zu löschen.

Autorentipp

Wohnen Sie unbedingt einer Schmiede Vorführung bei. Dadurch wird es zu einem lebendigen Erlebnis. Und gehen Sie zum Goldfischteich, obwohl das kitschig klingt. Das Modell eines Stielhammers, das Sie dort vorfinden, macht die Funktionsweise eines Fallhammers klar verständlich.
Profilbild von Dr. Otto Schlappack
Autor
Dr. Otto Schlappack 
Aktualisierung: 16.10.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
543 m
Tiefster Punkt
415 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Beim Überqueren der Nothbergstraße ist auf den Verkehr, insbesondere schnell talwärts fahrende Radler zu achten. Beim Überqueren des Prolingbaches auf der Erlebnisbrücke könnte einem schwindlig werden. Wer diese Brücke meiden möchte, kann links den Wasserfall Weg zum Weitergehen schon für den Hinweg nutzen.

Weitere Infos und Links

Ein Ausflug auf die Schmiede Meile sollte so gewählt werden, dass man eine Schmiede Vorführung verfolgen kann. Schmiedetage im Fahrngruber Hammer finden an jedem ersten Sonntag in den Monaten Mai bis Oktober von 14.00 - 17.00 Uhr statt. Dabei kann man den Schmieden beim Hackenschmieden zuschauen.

 

Start

Ecke Eisenstraße Brunnengasse in Ybbsitz (414 m)
Koordinaten:
DD
47.946009, 14.896404
GMS
47°56'45.6"N 14°53'47.1"E
UTM
33T 492264 5310304
w3w 
///prüfer.hefe.erarbeitete

Ziel

Ecke Eisenstraße Brunnengasse in Ybbsitz

Wegbeschreibung

Am Beginn der Eisenstraße in Ybbsitz geht rechts die Brunnengasse weg. Da ist auch gleich eine Brücke über den Prollingbach, von der aus wir schon linker Hand ein Gebäude mit der Aufschrift Sonneck sehen. Der Lage am Prollingbach nach und der Bauart mit dem großen Kamin entsprechend dürfte es sich um eine ehemalige Hammerschmiede handeln.

Vor uns sehen wir einen kleinen Marktplatz, auf dem ein historischer Brunnen aus dem Jahre 1834 mit oktogonalem Becken und eingestelltem Pfeiler mit Kugelaufsatz vor dem Schwarzen Haus, einem ehemalige Hammerherrenhaus, ein zweigeschoßiges Bauwerk mit Walmdach aus dem Ende des 18. Jahrhunderts, das im Kern spätmittelalterlich ist, steht. 

Linker Hand sehen wir den Genossenschaftshammer und das Lagergebäude Sonneckwerk II, das ein breitgiebeliger biedermeierlicher eingeschoßiger Bau mit Sichtelfirst und Kragsteinen ist. Rechter Hand sehen wir das Sonneck Werkzeuggeschäft.  Nach kurzer Strecke erreichen wir den Dr. Meyer Park. Dort finden sich Infotafeln über die Freizeit der Schmiede und Eisen Skulpturen. Interessant für Familien ist der Kinderspielplatz im Dr. Meyer Park. Nach Durchschreiten des Parkes kommen wir rechter Hand am Pfadfinder Heim vorbei. Bevor wir wieder auf der Eisenstraße landen, die jetzt "In der Noth" heißt, sehen wir linker Hand noch eine Zurückhaltung des Prollingbaches.

Der Prollingbach verläuft jetzt rechts neben der Straße bevor er In der Noth hinter ein paar Häusern, darunter das alte Schmiedehaus, verschwindet.

Wenn der Prollingbach wieder zum Vorschein kommt, stehen wir vor einem weiteren Sonneckwerk. Von hier ist es nicht mehr weit, bis rechter Hand der Fahrngruber Hammer auftaucht.

Vor dem Fahrngruber Hammer geht die Schmiedemeile links bergauf weg und man geht jetzt ein Stück im Schatten unter Bäumen bis zum Eybl Hammer. Vorher noch geht links weiter bergauf der Weg zum Goldfischteich ab. 

Am Eybl Hammer gehen wir links vorbei. Gleich danach kommt links ein Wasserkraftwerk der EVN. Jetzt beginnt sich die Noth langsam zu verengen bevor man zu einer Stelle kommt, die mit Tafeln über die Schleifmühlen, die es früher hier gab, informiert. Von hier ist es nicht mehr weit bis zur Erlebnisbrücke, über die wir drüber gehen. Auf der anderen Seite des Baches gehen wir zur Nothbergstraße hinauf. Diese überqueren wir und setzen unsere Wanderung aufwärts durch den Wald vorbei an einem Rastplatz fort bis wir wieder linker Hand die Nothbergstraße berühren. Wir bleiben auf der linken Seite des Baches, der in diesem Bereich etwas aufgestaut ist. Beim Rückweg überqueren wir hier die Nothbergstraße um den Wasserfallweg auf der anderen Seite bis zur Erlebnisbrücke zu nehmen. Von der Erlebnisbrücke geht dann der selbe Weg zurück nach Ybbsitz.

Die Fortsetzung des Weges bis zum Einöd-Hammer, dem Umkehrpunkt der Schmiede Meile, geht dann rechts ab aufwärts am Güterweg Nothbauer. Nach dem Nothbauer geht es links wieder hinunter bis zum Bach und diesem in der Wiese entlang bis man wieder auf einen Fahrweg kommt, auf den man rechts einbiegt und paar Meter weiter geht bis links der Einöd-Hammer erscheint. Zum Einöd-Hammer geht man über eine Brücke und dann auf der Nothbergstraße zurück, vorbei an der Bauernschrotmühl. Kurz nach der Bauernschrotmühl kann man links abbiegen und auf einer Brücke über den Bach gehen. Auf der linken Bachseite gehen wir bis zur Zurückhaltung, wo wir jetzt, wie schon erwähnt, die Nothbergstraße überqueren, um über den Wasserfallweg zurück zu gehen.

Der Wasserfallweg geht bis zur Erlebnisbrücke. Von dort geht der selbe Weg zurück nach Ybbsitz.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Bahn bis Waidhofen an der Ybbs. Von dort weiter bis Ybbsitz mit dem Bus Nr. 650.

Anfahrt

Von Waidhofen oder Gresten kommend auf der B22. 

Parken

Parkplatz Markt, 3341 Ybbsitz, 47.947442,14.895453

Koordinaten

DD
47.946009, 14.896404
GMS
47°56'45.6"N 14°53'47.1"E
UTM
33T 492264 5310304
w3w 
///prüfer.hefe.erarbeitete
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

 Eisenstraße. Auf den Wegen des Eisens in Niederösterreich

 

 

Kartenempfehlungen des Autors

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Obwohl man viel auf der asphaltierten Nothbergstraße geht, sind Bergschuhe notwendig. Auch sollte man einen kleinen Tagesrucksack mit etwas zum Trinken und einer kleinen Brotzeit mit dabei haben, denn zum Einkehren gibt es unterwegs auf der Schmiede Meile nichts. Dafür schöne Plätze zum Rasten und sich stärken.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
13,1 km
Dauer
8:09 h
Aufstieg
548 hm
Abstieg
430 hm
Höchster Punkt
543 hm
Tiefster Punkt
415 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.