Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Schlicker Seespitze Ostwand - Die drei Musketiere (5)
Tour hierher planen Tour kopieren
Alpinklettern empfohlene Tour

Schlicker Seespitze Ostwand - Die drei Musketiere (5)

Alpinklettern · Stubaier Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Alpenverein Innsbruck Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Schlicker Seespitze Ostwand
    / Schlicker Seespitze Ostwand
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Die Tour befindet sich im linken Teil der Wand
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Die Abzweigung zum Klettersteig
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Am Zustiegsweg zum Klettersteig durch den Latschengürtel
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Richtung Klettersteig
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Die erste Seillänge
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Seilfrei oder angeseilt in der 1. Seillänge
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Die zweite Seillänge mit der ersten Schlüsselstelle
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Start in die dritte Seillänge
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • /
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Tolle steile Kletterei
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Vorletzter Standplatz
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Letzter Stand mit Bohrhaken
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Abstieg über kleinen Steig Richtung Süden
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Abstiegsgelände
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Blick zurück zum Abstieg
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Die Route
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
m 2200 2000 1800 1600 1400 4 3 2 1 km
Tolle, teils brüchige Alpintour in der Kulisse der Kalkkögel. Trotz des moderaten Schwierigkeitsgrades nicht zu unterschätzen. Die komplette Absicherung muss selbst vorgenommen werden. Lässt sich mit Keilen, Friends und Bandschlingen aber gut absichern.
mittel
Strecke 4,7 km
5:00 h
691 hm
691 hm
Der fünfte Grad im alpinen Gelände muss für diese Tour schon sicher beherrscht werden. Keine Normalhaken und selbst einzurichtende Standplätze machen diese Tour im nicht immer ganz festem Gestein zu einer Herausforderung. Die Standplätze können immer gut an Köpfen mit Bandschlingen eingerichtet werden.

Autorentipp

Wer hat, ist mit großen Friends gut aufgestellt.
Profilbild von Rafael Reder
Autor
Rafael Reder 
Aktualisierung: 11.10.2021
Schwierigkeit
V, 5b mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.332 m
Tiefster Punkt
Schlicker Alm, 1.641 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW
Zustieg
400 m, 1:00 h
Wandhöhe
300 m
Kletterlänge
300 m, 3:00 h
Abstieg
700 m, 1:00 h
Standplätze
mobile Sicherungsmittel
Zwischensicherung
mobile Sicherungsmittel
Seillänge
2 x 50 m
Anzahl Expressschlingen
7
Erstbegehung
A. und M. Orgler, H. Eigentler. 30.09.1984

Einkehrmöglichkeit

Schlickeralm 1.640 m

Sicherheitshinweise

Alpines brüchiges Gelände auch im Abstieg!!

Start

Schlicker Alm (1.640 m)
Koordinaten:
DD
GMS
UTM
w3w 

Ziel

Schlicker Alm

Wegbeschreibung

Von der Schlicker Alm der Forstraße weiter eintlang taleinwärts bis zur Abzweigung Richtung Ochsenwand Klettersteig. Diesem nun durch den Latschengürtel folgen und am Besten noch etwas weiter aufsteigen, bis mehr oder weniger eben unter die Ostwand der Schlicker Seespitze gequert werden kann. Hier sind oftmals große mühsame Murgräben zu queren. Leichte Steigspuren zeigen den Weg. Der Einstieg zur Tour ist hinter einem gelben Felskante im linken Teil der Wand bei einer markanten Rinne.
Zum Abstieg den Steigspuren Richtung Süden folgen und über einen Grashang etwas absteigen. Nun über die rechte Klamm (in Abstiegsrichtung) hinunter (II) ins Kar und weiter ins Tal zur Fortstraße.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der STB oder dem Bus nach Fulpmes. Zur Schlicker Alm mit dem Rad, zu Fuß, oder mit Seilbahnunterstützung

Anfahrt

Von der Brennerautobahn ins Stubaital bis nach Fulpmes. Hier den Wegweisern zur Schlick2000 folgen.

Parken

Große Parkplätze beim Skigebiet Schlick2000

Koordinaten

DD
GMS
UTM
w3w 
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Andreas Orgler, Klettern in den Stubaier Alpen und im Valserkessel

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Vollständige Kletterausrüstung inkl. Helm. Ein Satz Klemmkeile, 5m Reepschnur für den Standplatzbau, Friend bis Größe BD C4 #4

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
V, 5b mittel
Strecke
4,7 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
691 hm
Abstieg
691 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Geheimtipp Wand Platte überhängend

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.