Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Schlenken 1648m vom Rengerberg
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour empfohlene Tour

Schlenken 1648m vom Rengerberg

Skitour · Salzkammergut-Berge
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Braunau Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Ausgangspunkt Wurzerparkplatz am Rengerberg
    / Ausgangspunkt Wurzerparkplatz am Rengerberg
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Bergwiese
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Hoher Göll vom Wurzergut
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / im Wald zum Gratrücken
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Hochwaldrücken
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Schlenken Südflanke
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Schmittenstein
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Südgratrücken
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Hallein vor Untersberg
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Dachstein und Gosaukamm hinter Trattberg
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Schlenkengipfel
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Westabfahrt zu den Schlenkenalmen
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Trautenstatthütte
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Wiederanstieg über die Südwestflanke. Tennen- und Hagengebirge, dahinter der Hochkönig
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Schlenkenkreuz
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Südflankenabfahrt
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
m 1600 1400 1200 1000 800 6 5 4 3 2 1 km
Einfache Skitour in Südexposition auf einen Skitourenklassiker nahe Salzburg.
mittel
Strecke 6,1 km
3:00 h
880 hm
880 hm

Über Wiesen und einen Waldrücken entlang des Sommerweges zur freien Südwestflanke und links der ostseitigen Abbruchskante mittelsteil hinauf zum Gipfelplateau mit Kreuz.

Schönes Nordalpenpanorama von den Berchtesgadener Alpen und dem Tennengebirge bis zum Dachstein und Toten Gebirge.

Autorentipp

Der klassische Anstieg auf den Schlenken beginnt in Zillreith und verläuft über die Jägernase und den Nordgrat oder über die Schlenkenalmen am Westhang zum Gipfel.
Profilbild von Wolfgang Lauschensky
Autor
Wolfgang Lauschensky 
Aktualisierung: 11.07.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Schlenken, 1.648 m
Tiefster Punkt
Wurzer - Rengerberg, 1.005 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Übliche Skitourengefahren. Forstliche und bäuerliche Einschränkungen beachten!

Weitere Infos und Links

Keine Einkehrmöglichkeit während der Tour

Start

Rengerberg - Wurzerbauer (1.006 m)
Koordinaten:
DD
47.666191, 13.212275
GMS
47°39'58.3"N 13°12'44.2"E
UTM
33T 365787 5280747
w3w 
///neuerer.anzufertigen.gering

Ziel

Schlenken

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz über die Bauernwiesen hinauf zum Waldrand, dann durch den Hochwald schräg rechts bis zum Südrücken, wo wir auf den Güterweg von der Nigelkaralm zu den Schlenkenalmen treffen. Manchmal ist das Betreten der Almwiesen mit Schildern untersagt, dann folgt man dem Almweg vom Start an hierher, wobei am markierten Wanderweg abgekürzt werden kann. Nun kann man dem Almweg bis zur freien Südwestflanke folgen. Schöner ist es aber, am mittelsteilen Südrücken im Hochwald entlang des Sommerweges anzusteigen. Ab der Waldgrenze wandern wir nun an der kleinen Almhütte vorbei etwas links der Südkante über den weitläufigen, mittelsteilen Hang mit zunehmender freier Sicht über eine angedeutete Geländekante hinweg nordwärts zum großen Gipfelplateau mit Gipfelkreuz.

Abfahrt entlang des Anstiegs. Man kann zusätzlich über den mittelsteilen Westhang zu den Schlenkenalmen hinunterschwingen und wieder zum Gipfel ansteigen. Bei sehr stabiler Lawinenlage kann man auch etwas östlich des Gipfels durch eine Lücke im Felsband sehr steil in das Nigelkar zur gleichnamigen Alm abfahren.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Der Ausgangspunkt ist mit öffentlichen Verkehrsmittel nicht erreichbar.

Anfahrt

Auf der Tauernautobahn A10 bis zur Abfahrt Hallein, Kuchl oder Golling. Dann auf der Salzachtal Straße B159 bis zum Kreisverkehr bei Bad Vigaun. Durch Bad Vigaun und 400 Meter vor die Tauglbrücke links abbiegen. Bei der nächsten Verzweigung rechts in die Innere Rengerbergstraße abbiegen und fast bis an ihr Ende beim Wurzerbauern hinauffahren.

Parken

Parkplätze entlang der Straße unterhalb des Wurzerbauern.

Koordinaten

DD
47.666191, 13.212275
GMS
47°39'58.3"N 13°12'44.2"E
UTM
33T 365787 5280747
w3w 
///neuerer.anzufertigen.gering
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Amap

ÖK50 Blatt 3210

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Skitourenausrüstung

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
6,1 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
880 hm
Abstieg
880 hm
Wald freies Gelände Forstwege Gipfel-Tour aussichtsreich Hin und zurück Rundtour
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.