Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Schieferstein Überschreitung von Großraming bis Losenstein
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour Top

Schieferstein Überschreitung von Großraming bis Losenstein

Bergtour · Oberösterreichische Voralpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Steyr Verifizierter Partner 
  • Parkplatz in Großraming, in Nähe des Kletterzentrums.
    / Parkplatz in Großraming, in Nähe des Kletterzentrums.
    Foto: Markus Deichstetter, ÖAV Sektion Steyr
  • / Abzweigung des Wegverlaufs nach links, noch vor der Brücke über den Pechgraben.
    Foto: Markus Deichstetter, ÖAV Sektion Steyr
  • / Blick vom Wachbergsattel hinunter zum Kraftwerk Großraming; alternativ kann auch von hier aufgestiegen werden.
    Foto: Markus Deichstetter, ÖAV Sektion Steyr
  • / Keine Aussicht vom Gipfel des Wachbergs, der inmitten des Waldes liegt.
    Foto: Markus Deichstetter, ÖAV Sektion Steyr
  • / Zurück am Wachbergsattel, der Weg verläuft links am Sender vorbei.
    Foto: Markus Deichstetter, ÖAV Sektion Steyr
  • / Gratverlauf; immer wieder muß Schrofengelände passiert werden.
    Foto: Markus Deichstetter, ÖAV Sektion Steyr
  • / Vom Schratlboden stiegt man diese kleine Felsrampe ab.
    Foto: Markus Deichstetter, ÖAV Sektion Steyr
  • / Alte Grenzsteine sind im gesamten Kammverlauf zu finden.
    Foto: Markus Deichstetter, ÖAV Sektion Steyr
  • / Von der großen Wiese aus kann man den Schiefersteingipfel erblicken (hier hinter den Bäumen rechts versteckt)
    Foto: Markus Deichstetter, ÖAV Sektion Steyr
  • / Kletterstellen im 2. Grat: diese Grattürme werden direkt erstiegen.
    Foto: Markus Deichstetter, ÖAV Sektion Steyr
  • / Kammverlauf in der Nähe des Schiefersteingipfels.
    Foto: Markus Deichstetter, ÖAV Sektion Steyr
  • / Rückblick auf den bisher bewältigten Kammverlauf
    Foto: Markus Deichstetter, ÖAV Sektion Steyr
  • / Panorama vom Gipfel des Schiefersteins nach Süden (Gesäuse, Haller Mauern, Sengsengebirge, Totes Gebirge)
    Foto: Markus Deichstetter, ÖAV Sektion Steyr
  • / Ausgesetzter Wegverlauf auf den Steinernen Jäger
    Foto: Markus Deichstetter, ÖAV Sektion Steyr
  • / Gipfel des Steinernen Jägers
    Foto: Markus Deichstetter, ÖAV Sektion Steyr
  • / Winterlicher Tiefblick vom Steinernen Jäger auf Reichraming
    Foto: Markus Deichstetter, ÖAV Sektion Steyr
  • / Tiefblick vom Westgrat auf den klassischen Kletterfelsen "Pfennigstein"
    Foto: Markus Deichstetter, ÖAV Sektion Steyr
m 1600 1400 1200 1000 800 600 400 200 12 10 8 6 4 2 km

Mit der Schieferstein Kammüberschreitung werden die Gipfel Wachberg, Schratlboden, Schieferstein und Steinerner Jäger überschritten.

schwer
14 km
6:30 h
944 hm
965 hm

Der Schieferstein bietet ein willkommenes Ausflugsziel in den Oberösterreichischen Voralpen, kann als schnelle Vormittags- oder Nachmittagstour absolviert werden und wird ganzjährig begangen. Weniger bekannt ist die Überschreitung des kompletten Schiefersteinkammes, die über weite Strecken unmarkiert teils auf Steigspuren und Jagdsteigen erfolgt.

Autorentipp

Sofern kein Rad zur Rückkehr zum Ausgangspunkt verwendet wird, steht auch eine ausgezeichnete Verbindung durch öffentliche Verkehrsmittel zur Verfügung.

Profilbild von Markus Deichstetter
Autor
Markus Deichstetter 
Aktualisierung: 18.04.2020
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.203 m
Tiefster Punkt
338 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Weitgehend unbezeichneter Wegverlauf, Kletterstellen UIAA 2, Trittsicherheit nötig!

Start

Großraming (376 m)
Koordinaten:
DG
47.882111, 14.550941
GMS
47°52'55.6"N 14°33'03.4"E
UTM
33T 466425 5303295
w3w 
///essen.auffassungen.ganzes

Ziel

Losenstein

Wegbeschreibung

Erfolgt die Anfahrt mit dem Auto und wird der Rest der Strecke mit dem mitgebrachten Rad erledigt so bieten sich zwei Möglichkeiten an: entweder das Auto in Losenstein lassen und mit dem Rad das Ennstal flußaufwärts nach Großraming fahren, oder das Rad in Losenstein deponieren und mit dem Auto nach Großraming fahren; 30 m nach der Ausfahrt aus dem Kreisverkehr in Richtung Maria Neustift gibt es eine Parkgelegenheit (Kletteranlage Großraming).

Alternativ bietet sich hier auch die tolle Gelegenheit, die Tour klimafreundlich mit der Bahn zu planen: vom Bahnhof Großraming erreicht man in kurzer Zeit zu Fuß den Ausgangspunkt der Tour, die Aschasiedlung. Am Ende der Überschreitung ist der Bahnhof Losenstein ebenfalls nach sehr kurzer Zeit zu erreichen.

Vom Ausgangspunkt nahe der Kletteranlage in Großraming folgt man der Siedlungsstraße (am Hotel Ennstalerhof rechts vorbei) bis zu einem Ziehweg, der zur Reingrub hoch geht. Hier folgt man dem mit "Menweg" bezeichneten Weg, der in Serpentinen unter dem Wachberg teils steil hoch zum Sattel führt (Sender). Von hier kann in östlicher Richtung in 15 min die letzte Erhebung des Schiefersteinzuges, der Wachberg (680 m), erstiegen werden.

Vom Sattel aus links am Sender vorbei und dem Kammverlauf folgen, bis kurz vor erreichen einer Forststraße der Menweg rechts in Richtung Gscheid abzweigt. Wir folgen nun weder dem markierten Weg noch der Forststraße, sondern steigen weiter auf wenig ausgeprägten Steigspuren der Kammschneide entlang hoch; zum Teil sind steile Waldhänge und Schrofen zu erklimmen. Vereinzelte Gratgendarmen können links umgangen werden, Schrofengelände wird im Zick-Zack Kurs dirkt hochgestiegen. Vorsicht lockeres Gestein!

Am Schratlboden (948 m) angelangt, ist kein direkter Abstieg am Westgrat möglich, der Gipfelaufschwung kann jedoch 20 m zuvor linkerhand umgangen werden. In 1-2er Gelände steigt man danach eine Rampe hinunter und folgt dem Gratverlauf weiter bis zu einer größeren Wiese. Von hier ist nun schon der Schieferstein sichtbar, jedoch noch ein gutes Stück entfernt. Das Gelände wird nun zunehmend alpiner; Grattürme werden direkt erstiegen (Kletterstellen 2) oder rechterhand (z.T. durch Gestrüpp) umgangen. Versicherungen (Steigbügel und Trittstifte) helfen über schwierige Stellen (Kletterstellen bis 3) hinweg. Nach ca. 4 h wird der Schieferstein (1206 m) über einige weitere, ausgesetzte Gratabschnitte erreicht.

Nach weiteren 20 min kann der markante "Steinerne Jäger" (1185 m) erstiegen werden.

Der Abstieg über den West-Grat zum Pfenningstein und weiter zum Hack bietet schöne Gratabschnitte. Eine schwierige Stelle wurde mit eine Leiter entschärft. Vom Hack weg wird weitgehend dem Straßenverlauf ins Tal gefolgt, Abkürzungen sind nicht immer möglich. Alternativ kann man auch dem Weg 467 nach Stiedelsbach folgen, um von dort nach Losenstein zurückzugelangen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Sehr gute Bahnverbindung über Steyr sowohl nach Losenstein als auch Großraming.

Anfahrt

Über Steyr und die Eisenstraße (B115) nach Losenstein bzw. Großraming.

Parken

Kleiner Rastparkplatz in Losenstein kurz nach dem Tunnel bzw. der Brücke über den Stiedelsbach (gegenüber dem Feuerwehrgebäude).

Kleiner Parkplatz in Großraming in Nähe der Kletteranlage.

Koordinaten

DG
47.882111, 14.550941
GMS
47°52'55.6"N 14°33'03.4"E
UTM
33T 466425 5303295
w3w 
///essen.auffassungen.ganzes
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wolfgang Heitzmann & Otto Harant - Oberösterreichische Voralpen. Verlag Wilhelm Ennsthaler, Steyr. 1986.

Kartenempfehlungen des Autors

Österreichische Karte 1:25000, Blatt Nr. 69 (BMN 5811), Grossraming (alt)

Österreichische Karte 1:25000 (ÖK25V), Blatt Nr. NL 33-02-02 West (4202-West), Ternberg

Österreichische Karte 1:25000 (ÖK25V), Blatt Nr. NL 33-02-02 Ost (4202-Ost), Grossraming


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
14 km
Dauer
6:30h
Aufstieg
944 hm
Abstieg
965 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour Rundtour aussichtsreich Gipfel-Tour ausgesetzt versicherte Passagen Kletterstellen Grat

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.