Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Scheuenrunde bei Balderschwang - Nagelfluh
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Scheuenrunde bei Balderschwang - Nagelfluh

· 4 Bewertungen · Wanderung · Allgäu
Profilbild von Spätzle to go
Verantwortlich für diesen Inhalt
Spätzle to go
  • /
    Foto: Spätzle to go, Community
  • /
    Foto: Spätzle to go, Community
  • /
    Foto: Spätzle to go, Community
  • /
    Foto: Spätzle to go, Community
  • /
    Foto: Spätzle to go, Community
  • /
    Foto: Spätzle to go, Community
  • /
    Foto: Spätzle to go, Community
  • /
    Foto: Spätzle to go, Community
  • /
    Foto: Spätzle to go, Community
  • /
    Foto: Spätzle to go, Community
  • /
    Foto: Spätzle to go, Community
  • /
    Foto: Spätzle to go, Community
  • /
    Foto: Spätzle to go, Community
  • /
    Foto: Spätzle to go, Community
m 1700 1600 1500 1400 1300 1200 1100 1000 900 14 12 10 8 6 4 2 km
Wunderschöne Rundwanderung durch die Landschaft der Nagelfluh-Alpen mit vielen Highlights: Wasserfall, Hochmoor, Alpen, Gipfelpanorama. Auch für Wandereinsteiger und Familien geeignet. Etwas Kondition erforderlich, technisch aber leicht.
mittel
Strecke 14,8 km
6:00 h
694 hm
679 hm
1.623 hm
1.087 hm
Tolle, erlebnisreiche Wanderung für Familien und Anfänger. Etwas Kondition sollte man für die 6-stündige Runde mitbringen, technisch ist sie aber recht einfach. Es gibt viel zu sehen: Der Weg führt uns vorbei am beeindruckenden Scheuenwasserfall entlang der erhabenen Scheuenwand hinauf über einen steilen Pass in die alpinen Hochmoore. Wer einen Gipfel erklimmen möchte hat am Piesenkopf die Möglichkeit dazu. Zwei Alpen laden auf der Strecke zur Einkehr ein.

Autorentipp

Wir sind die Tour im Juni gelaufen und mussten noch einige Schneefelder durchqueren. Auch das Hochmoor war noch im Winterschlaf. Wir empfehlen daher, die Tour eher später im Jahr zu machen.
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.623 m
Tiefster Punkt
1.087 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

zum Teil müssen Viehweiden überquert werden. Vor allem für Hundebesitzer ist hier Vorsicht geboten. Unfälle mit verängstitem Weidevieh passieren immer wider in den Alpen.

Weitere Infos und Links

Mehr Infos zur Tour und zur Region findet ihr auf unserem Blog:

Spätzle To Go

Start

Wanderparkplatz "Am Anger" an der Riedbergstraße (1.089 m)
Koordinaten:
DD
47.443257, 10.137373
GMS
47°26'35.7"N 10°08'14.5"E
UTM
32T 585751 5255050
w3w 
///gärtner.erbsen.orten

Ziel

Wanderparkplatz "Am Anger" an der Riedbergstraße

Wegbeschreibung

Wir Starten am Wanderparkplatz "Am Anger" direkt an der Riedbergpassstraße.

Ein Schotterweg führt uns zur Scheuenalpe mit Einkehrmöglichkeit. Kurz darauf gelangen wir zur Abzweigung, welche uns zum Scheuenwasserfall führt. Danach gelangen wir erst auf einen Forstweg und laufen schon bald über Wiesenpfade bist zum Scheuenpass.

Steil hinauf wandern wir über den Scheuenpass die Scheuenwand empor, bis wir oben auf ein Hochmoor stoßen. Dem Wanderweg folgen wir weiter bis zum Abstecher Piesenkopf. Wer den Piesenkopf erklimmen möchte, muss sich auf einen weiteren, steilen Anstieg einstellen, wird aber mit grandioser Aussicht belohnt.

Kuz nach dem Abstecher erreichen wir die alte, verlassene Piesenalpe. Ein guter Ort für eine selbstmitgebrachte Brotzeit.

Der roten Wandermarkierung folgen wir über Bergwiesen bis zu einem weiteren Schotterweg, der uns direkt zur ebenfalls bewirtschafteten Dinigörgen Alpe bringt.

Durch die Dinigörgen Alpe hindurch geht es auf bequem Wegen zurück zum Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus von Hittisau oder Oberstdorf, Haltestelle "am Anger" Balderschwang.

Anfahrt

Der Parkplatz liegt direkt an der Riedbergstraße, 47.44294502468693, 10.137674317790905

Parken

Der Startpunkt ist ein kleiner Wanderparkplatz. Früh kommen lohnt sich, der Parkplatz ist schnell gefüllt.

Koordinaten

DD
47.443257, 10.137373
GMS
47°26'35.7"N 10°08'14.5"E
UTM
32T 585751 5255050
w3w 
///gärtner.erbsen.orten
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes Schuhwerk ist zu empfehlen.

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(4)
Markus Zanzinger 
17.10.2021 · Community
Schöne Tour, Attraktion sicherlich der Piesenkopf (Aufstieg nicht schwierig aber steil) und das Moor. Man sollte gutes Schuhwerk haben im Moor sinkt man teils 10 cm ein. Achtung am Anfang nicht der Karte hier folgen sondern der Beschreibung, die Karte führt nämlich nicht am Wasserfall vorbei.
mehr zeigen
Gemacht am 03.10.2021
Harry S. 
17.10.2021 · Community
am Gipfel des Piesenkopfes toller Rundblick... blauer Himmel und weisse Gipfel... teilweise recht nass, hohe wasserfeste Schuhe für den Weg ins Tal durchs Moor sind sehr empfehlenswert... Alpen sind geschlossen...
mehr zeigen
Gemacht am 16.10.2021
Chris Epple
17.10.2021 · Community
Sehr schöne und nicht allzu anstrengende Wanderroute, der schwierigste Teil ist der Stichweg zum Gipfel. - Schuhe/Socken werden sehr wahrscheinlich nass - Preise Parkplatz siehe Bild
mehr zeigen
Gemacht am 16.10.2021
Foto: Chris Epple, Community
Foto: Chris Epple, Community
Foto: Chris Epple, Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 2

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
14,8 km
Dauer
6:00 h
Aufstieg
694 hm
Abstieg
679 hm
Höchster Punkt
1.623 hm
Tiefster Punkt
1.087 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich botanische Highlights Geheimtipp

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.