Start Touren Scheitnerkogel 1224m, Ahorntal, Bike &Hike-Schaumberghütte: Reichr. Hintergebirge
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Mountainbike

Scheitnerkogel 1224m, Ahorntal, Bike &Hike-Schaumberghütte: Reichr. Hintergebirge

Mountainbike · Oberösterreichische Voralpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Linz Verifizierter Partner 
  • Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    / Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Parken Schwarzbach 630m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Gabelung 710m scharf links
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Blick zum Sengsengebirge (Nock)
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Größtenbergblick
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Schaumberghütte 1150m Überblick
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Alpen-Knabenkraut Almwiese 1130m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / verfallene Schaumbergalm (1105m)
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Felsen 1090m erreicht, Schuttanstieg Ahorntal
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Petergstamm / Felsaurikel 1310m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / 1245m Trämpl und Alpstein im Norden
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / verfallene Schaumbergalm (1105m)
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Sattel Scheitnerkogel 1250m mit Größtenberg
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Abfahrt von der Schaumberghütte 1150m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Rotwagmauer 1191m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Kehre 710m, scharf rechts
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
m 1600 1400 1200 1000 800 600 400 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km

Radauffahrt auf Top-Forststraße zur Hütte. Danach kleine Bergtour ab der verfallenen Alm. Anspruchsvolle Erweiterung der Tour auf Jagdsteig in einsamer Landschaft möglich, nur für Individualisten.

schwer
18,7 km
4:15 h
1010 hm
1010 hm

Vom Parkplatz Schwarzbach auf der Forststraße zur Schaumberghütte. Weglos und mühsam auf Jagdsteig in's Ahorntal und steiler Anstieg bis ~1310 m. (Bei genügend Zeit und Kondition bis zum Größtenberg möglich).

Abstieg zur verfallenen Schaumbergalm und auf den Scheiterkogel 1224 m. Abstieg am Ostkamm und zurück zur Schaumbergalm. Bequeme Abfahrt mit dem Rad.

Autorentipp

Diagramm komplett ausdrucken:

In die Grafik klicken, rechte Maustaste "Grafik anzeigen" diese erscheint komplett. Wieder rechte Maustaste, "Grafik speichen unter" und mit Namen speichern. Dann kann man es korrekt, also ganz ausdrucken.

 

outdooractive.com User
Autor
Karl Linecker 
Aktualisierung: 21.05.2020

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Jagdsteig Ahorntal, 1310 m
Tiefster Punkt
Schwarzbach, Bodinggraben, 630 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

GPS oder Handy sollte man zur Orientierung für das Ahorntal dabei haben, für den Scheitnerkogel nicht erforderlich.

Ausrüstung

Mountainbike (als Senior mit einfachem E-Bike ausgeführt). Teleskopstöcke, Handy oder GPS und gute Bergschuhe für den Jagdsteig.

Start

P Schwarzbach (633 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.789761, 14.394335
UTM
33T 454636 5293111

Ziel

P Schwarzbach

Wegbeschreibung

Wegbeschreibung: Siehe auch detailliertes "Zeit-Weg-Diagramm in der Bildergalerie".

AUFFAHRT: Vom Parkplatz Schwarzbach (630 m) folgt man der zugelassenen Mountainbergstrecke auf der Forststraße und zweigt scharf links bei der Gabelung (710 m und 1,4 km) ab. Wir passieren den Wanderweg 472A (~840 m und 1010 m) und folgen der guten Forststraße bis zur Schaumberghütte (1150 m, oft offen, Mo. Ruhetag), Raddepot! (520 HM und gut 1/2 Std., Wegstrecke ~6,6 km).

ANSTIEG: Wir steigen leicht auf der Wiese ostwärts ab, es geht dann südwärts und südwestwärts im Uhrzeigersinn um den Scheitnerkogel herum, bis knapp vor die verfallene Schaumbergalm. Scharf links (1090 m) und in den Wald. Anfangs gute Pfadspur und Steinmandln. Wir queren ein Rinnsal (~1065 m) und steigen nun leicht in einem Rechtsbogen an. Mandln und Spuren werden selten, Pfad verwachsen, dieser Abschnitt ist sehr mühsam. Um 1100 m steigen wir zum steilen Felsen (1090 m) ab, der Wald endet und wir haben endlich freie Sicht. Jetzt geht es sehr steil im Schutt auf teils schwachen Spuren lange bergan. Umkehrpunkt ~1310 m nach eine Lärche links (~1245 m). (Der weitere Anstieg ist bei frühem Aufbruch und sicherem Wetter zum Größtenberg möglich, den langen, steilen Abstieg aber einplanen).

ABSTIEG: Den Anstiegsweg im Schuttkar vom Ahorntal vorsichtig hinab zum Felseneinstieg (~1090 m). Dann wieder mühsam zurück, die Wegfindung erfordert eventuell etwas Zeit. Wir gehen nach dem Waldende zur verfallenen Schaumbergalm (~1105 m). Hier steigen wir westwärts über die Wiese zum Sattel (1150 m) mit den Lärchen und queren rechts zu den Felsen. Hinauf auf den Kamm und rechts zum höchsten Punkt, dem Scheitnerkogel (~1224 m). Wir steigen am Ostkamm ab, immer zwischen dem starken Windwurf (links) und der Südflanke, bis wir auf den Anstiegsweg und die Wiese treffen. Linksschleife, dann taucht schon die Schaumberghütte auf, zu der wir dann etwas ansteigen. 490 HM und 3 1/4 Std.

ABFAHRT: Knieschonend und gemütlich fahren wir von der Schaumberghütte (1150 m) auf der guten Forststraße über die langgezogen Kehren hinab zur Gabelung (710 m) und am WEG 472 zum Parkplatz Schwarzbach (630 m).  Weniger als 1/2 Std., die Steigung ist gleichmäßig, nie steil.

Insgesamt: 1010 HM, 3 1/4 Std. Geh- und 1 Std. Fahrzeit bei ca. 18,7 km Gesamtstrecke.

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Auf der Pyhrnautobahn (A9) bis Ausfahrt Klaus und weiter auf der B140 ca. 8 km Richtung Steyr bis zur Abzweigung nach Molln, hier rechts abbiegen.

Von Norden (Sierning, Steyr, Neuhofen) über Grünburg nach Obergrünburg und bei der Haunoldmühle links über die Steyrbrücke. Vor Molln links (Sonnseite), weiter bis zur Straße von Molln kommend, dann wie folgend beschrieben.

Weiter über Rabach und Breitenau in den "Bodinggraben" bis zum Jagdhaus 630 m. Zufahrt 6:00 bis 9:00 Uhr, später muss man schon 2,1 km eher, beim vorderen Parkplatz mit der Info-Hütte stehen bleiben.

 

Parken

Kleinerer Parkplatz am Schwarzgraben 630 m, oder vorher beim Jagahäusl. 

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

OruxMaps odgl. auf Handy, hier ist der Jagdsteig eingetragen.

Beiliegende Karte Kompass wählen, (Karten-Auswahl rechts unten).

 


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
18,7 km
Dauer
4:15h
Aufstieg
1010 hm
Abstieg
1010 hm
Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.