Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Schattwald - Rehbach
Tour hierher planen Tour kopieren
Winterwanderung empfohlene Tour

Schattwald - Rehbach

Winterwanderung · Schattwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tannheimer Tal Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Tourismusverband Tannheimer Tal´, Tannheimer Tal
  • / Winterwandern im Tannheimer Tal
    Video: Ferienregion Tannheimer Tal
  • / Winter im Tannheimer Tal
    Video: Ferienregion Tannheimer Tal
  • / Landhotel Rehbach
    Foto: Landhotel Rehbach, Foto Müller Reutte
  • / Kreuzkapelle in Rehbach
    Foto: Landhotel Rehbach, Foto Müller Reutte
  • / Blick vom Landhotel Rehbach
    Foto: Landhotel Rehbach, Foto Müller Reutte
  • / Blick in die Bergwelt
    Foto: kUNO, Tannheimer Tal
  • / Schattwald - Rehbach
    Foto: TVB Tannheimer Tal, TVB Tannheimer Tal
  • / Blick auf Schattwald
    Foto: kUNO, Tannheimer Tal
  • / Wegweiser im Ortsteil Steig
    Foto: kUNO, Tannheimer Tal
  • / Auf dem Weg nach Rehbach
    Foto: kUNO  , Tannheimer Tal
m 1070 1060 1050 1040 8 7 6 5 4 3 2 1 km

Eine wunderbare Familienwanderung mit einer Einkehrmöglichkeit im Hotel Rehbach

leicht
Strecke 8,1 km
2:42 h
93 hm
93 hm
1.079 hm
1.049 hm
Es muss ja nicht immer Skifahren, Snowboarden oder Langlauf sein. Auf knapp 81 Kilometer geräumten Wegen streifen Wanderer durch die verschneite Märchenlandschaft. Unterwegs laden gemütliche Hütten zur Einkehr ein. Am Kaminfeuer sitzen, sich mit einem Jaga-Tee aufwärmen oder mit einer Brotzeit für die nächsten Kilometer stärken - so kann man Schnee-Spaziergänge in vollen Zügen genießen.

Autorentipp

Einfache Wanderung, auch für Familien und für ältere Personen geeignet, da im Ortsteil Steig abkürzt werden kann um wieder nach Schattwald zurück zu kommen.

Profilbild von TVB Tannheimer Tal
Autor
TVB Tannheimer Tal
Aktualisierung: 23.06.2020
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Gemeindeamt Schattwald, 1.079 m
Tiefster Punkt
Beim Vilsstausee, 1.049 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Es ist zu beachten, dass auch beim Winterwandern erhöhtes Unfall- und Verletzungsrisiko besteht. Gerade im Winter ist auf die Wegbeschaffenheit besonderes Augenmerk zu legen. Geeignete Kleidung, gutes Schuhwerk und evt. Wanderstöcke geben zusätzliche Sicherheit. Bleiben Sie auf den markierten Wegen.

Weitere Infos und Links

Tourismusverband Tannheimer Tal

Hotel Rehbach Ruhehotel und Naturresort

Start

Schattwald Gemeindeamt (1.078 m)
Koordinaten:
DD
47.512936, 10.462449
GMS
47°30'46.6"N 10°27'44.8"E
UTM
32T 610114 5263203
w3w 
///handbremse.gleise.höherer

Ziel

Schattwald Gemeindeamt

Wegbeschreibung

Von der Kirche in Schattwald Richtung Westen und vor dem Ortsteil Kappl links. Vorbei an der Tankstelle in den Ortsteil Steig und entlang der Rehbachstraße nach Rehbach. Der Rückweg kann auf demselben Weg erfolgen oder weiter über Unterjoch nach Oberjoch und Schattwald.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug nach Sonthofen, Pfronten/Ried oder Reutte, weiter mit dem Bus nach Schattwald.

Anfahrt

Auf der Autobahn A7 bei der Ausfahrt "Oy-Mittelberg" auf der B310 Richtung Wertach und nach Oberjoch. Dort der Ausschilderung "Tannheimer Tal" B199 folgen, bis Schattwald zum Parkplatz beim Gemeindeamt.
Von Tiroler Seite über Reutte auf die B198 Richtung Lechtal bis Weißenbach, über den Gaichtpass entlang der B199 bis Schattwald zum Parkplatz beim Gemeindeamt.

Parken

Parkplatz in Schattwald beim Gemeindeamt - kostenpflichtig

Koordinaten

DD
47.512936, 10.462449
GMS
47°30'46.6"N 10°27'44.8"E
UTM
32T 610114 5263203
w3w 
///handbremse.gleise.höherer
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Loipen- und Winterkarte Tannheimer Tal . Erhältlich in allen Tourismusbüros des Tannheimer Tales und Jungholz.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Eine zeitgemäße und gepflegte/gewartete Ausrüstung (Schuhe, Stöcke und Kleidung) bringt nicht nur ein erhebliches Maß an Sicherheit sondern erleichtert auch das Winterwandern enorm. Sonnenschutz (hoher Schutzfaktor und eventuell Sonnenbrille) sowie genügend Flüssigkeit sollten nicht vergessen werden.

Grundausrüstung für Winterwanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Winterwanderschuhe (B+ empfehlenswert)
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Wasser- und winddichte Bergtourenbekleidung, ggf. Gamaschen
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Wasser- und winddichte Handschuhe mit Fleece-Innenhandschuh
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Teleskopstöcke mit großen Tellern
  • Mindestens Grödeln und ein einfacher Eispickel sind für steiles Gelände empfehlenswert
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
8,1 km
Dauer
2:42 h
Aufstieg
93 hm
Abstieg
93 hm
Höchster Punkt
1.079 hm
Tiefster Punkt
1.049 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich Geheimtipp Weg geräumt
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.