Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Schattenberg Überschreitung
Bergtour Premium Inhalt

Schattenberg Überschreitung

· 8 Bewertungen · Bergtour · Allgäu
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Premium Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Der Gratverlauf
    Der Gratverlauf
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Premium
m 2000 1500 1000 500 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Zeigersattel Hintere Seealpe Seeköpfle Schattenberg Seealpsee Oytalhaus
schwer
Strecke 18,3 km
8:00 h
1.332 hm
1.332 hm
1.945 hm
823 hm
Direkt über Oberstdorf befindet sich der markante Schattenberg. Die Überschreitung auf dem wilden Grat ist nur etwas für Könner.

Diese anspruchsvolle Grattour führt uns von Oberstdorf hinauf auf den Schattenberg und folgt dann dem mal felsigen und mit dichten Latschen bewachsenen, mal messerscharfen Grasgrat über Seeköpfle und Hüttenkopf bis zum Zeigersattel. Der alpine Gleitweg, wohl einer der schönsten, aber auch anspruchsvollsten Abstiege in den Allgäuer Alpen, führt uns dann hinunter ins Oytal. Die Tour ist sehr wenig begangen, da sie nur erfahrenen Bergsteigern vorbehalten ist und der Weg nicht mehr präpariert wird. Sie bietet uns grandiose Blicke auf die Oberstdorfer Berge, das Illertal und den grün schimmernden Seealpsee. Mit etwas Glück können wir sogar Gämsen, Murmeltiere oder den Steinadler bestaunen. Zeit, diese Kulisse auf uns wirken zu lassen, bleibt jedoch nur bei einem Halt, da der Wegverlauf unsere volle Konzentration erfordert.

Alle Funktionen mit Pro+ freischalten
Mit Pro+ schaltest du den Zugang zu Tourdetails, Wegbeschreibung, Bildern, dem GPS-Track sowie vielen wertvollen Informationen rund um die Tour frei.

Bereits freigeschaltet? 

Premium Inhalt Premium-Touren werden von professionellen Autoren oder Fachverlagen herausgegeben.
Herausgeber Outdooractive Premium

Wir sind ein Team aus passionierten Sportlern, Naturliebhabern und Fotografen – Outdoor ist unsere Leidenschaft und unser Element. Wir laden euch als Pro+ User ein, uns auf unseren Expeditionen zu folgen. In diesem Kanal teilen wir unsere persönlichen Empfehlungen mit euch und geben euch alle relevanten Informationen zu unseren Touren an die Hand.

Mit Outdooractive Premium-Touren stellen wir euch unseren hochwertigsten Content zur Verfügung: akkurate Tracks, authentische Beschreibungen und ausdrucksstarkes Bildmaterial. Alle Premium-Touren können offline gespeichert und die Tracks heruntergeladen werden.

Profilbild von Hartmut Wimmer Autor Hartmut Wimmer 
Getreu meinem Motto. "Nur auf neuen Wegen hinterlässt man sichtbare Spuren" bin ich ein leidenschaftlicher Tourengänger und Erkunder. Ich liebe es, in den Bergen zu sein, egal mit welcher Aktivität. Ich bin der Gründer und Geschäftsführer von Outdooractive, damit habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht und kann alle meine Zeit mit meiner Leidenschaft verbringen. Wir suchen für unser Outdooractive Team übrigens immer Verstärkung, vielleicht ist ja hier deine zukünftige Stelle dabei: https://corporate.outdooractive.com/jobs-bei-outdooractive/

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,8
(8)
Jan Schemmelmann
11.08.2020 · Community
Wir als junge Wanderer, die gerne in den Bergen wandern und klettern haben den Weg in Angriff genommen und wollten ihn bezwingen.bis zum Schattenberg ist alles kein Problem und auch weiter wird man oft mit sehr sehr schönen Ausblicken belohnt jedoch möchten wir auch allen Wanderern die nicht oft und keine große Erfahrung haben vor dieser Tour warnen. Wir sind vom Schattenberg aus weiter gewandert, haben aber irgendwann gemerkt das diese Route doch nur etwas für erfahrene, sehr erfahrene Bergsteiger ist und sind umgedreht. Überschätzt euch nicht und dreht um, wenn es zu gefährlich wird und der Zweifel kommt ob es eine gute idee ist weiter zu wandern. Allen Bergsteigern die erfahren sind wünschen wir bei dieser super tollen aussichtsreichen Tour viel Spaß und haben größten Respekt vor dem können und dem Mut. Fotos können wir leider keine zeigen da unsere volle konzentration dem Weg gewidmet war, die er auch braucht.
mehr zeigen
Gemacht am 11.08.2020
Astrid Schweizer 
26.07.2020 · Community
Wunderschöne Runde! Schwindelfrei sollte man sein und Kondition braucht es auch. Inkl. Pausen und Oytalroller war ich von/bis OybelePP gute 8 Std. unterwegs. Die Pfadspur war gut erkennbar und obwohl es morgens noch geregnet hat, gut zu gehen. Da ich den Gleitweg im Frühjahr schon bis zum Seealpsee gemacht hatte und auch schon mehrmals am Schattenberg-Kreuz war, war nur der Gratweg für mich neu. Im zeitigen Frühjahr war ich hier schon einmal umgedreht, weil ich den Weg nicht gefunden hatte und es teils doch recht steil abfällt. Heute bin ich total begeistert. Tolle Fauna und absolut atemberaubende Landschaft!
mehr zeigen
Gemacht am 26.07.2020
der schmale Grasgrat am Hüttenkopf
Foto: Astrid Schweizer, Community
Arnikawiesen und Blick zum Zeigersattel
Foto: Astrid Schweizer, Community
Oliver Bausch 
09.07.2020 · Community
Echt eine geniale Tour! Total einsam. Ein Traum! Hat Spaß gemacht die Runde. Achtung: Eine Stelle mit Kraxelei und im letzten Abschnitt der Überschreitung muss man Schwindelfrei sein. Ansonsten teilweise weglos. Ich hatte am Ende 1430 Höhenmeter im Aufstieg auf dem Höhenmesser. ggf. berücksichtigen bei der Selbsteinschätzung. Guter Tipp: Wer möchte kann sich für den letzten Teil des Abstiegs einen Tretroller ausleihen und damit nach Oberstdorf sausen. Weitere Bilder findet Ihr auf meinem Blog: www.bergschaf.info/der-schattenberg/
mehr zeigen
Gemacht am 12.06.2020
Foto: Oliver Bausch, Community
Foto: Oliver Bausch, Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 11