Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Schaföfen 1899 m, Oppenberg-Rottenmanner T.
Tour hierher planen Tour kopieren
Schneeschuh Top

Schaföfen 1899 m, Oppenberg-Rottenmanner T.

Schneeschuh · Rottenmanner und Wölzer Tauern
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Linz Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Links, Forststraße mit Schranken, Anstiegsbeginn
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Schneise bei der Jagdhütte 1430m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Blick ins Gullingtal von ca. 1480m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Wildschutzzone im Norden beachten ~1685m, rechts halten
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Am Grat ~1870m zu den Schaföfen 1899m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Schaföfen 1899m, Südblick
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Am Rückweg zu den Schafzähnen, Nordgipfel ~1910m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Schafzahn Schigipfel ~1905m, Ostblick
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Abstieg zur Kuppe 1729m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Jagdhütte ~1430m am Forstweg
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Stadl ~1265m mit Hochgrößen 2115m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
m 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 8 6 4 2 km

Wunderschöne Gratwanderung zu einem einsamen Gipfel der selten Besuch erhält. Ideal wenn die Schitourenzeit (Schneemangel, apere Stellen) vorbei ist oder noch nicht angefangen hat.

 

mittel
9,4 km
3:25 h
925 hm
925 hm

Vom Parkplatz nach dem Hof Großbichler auf Forststraßen, dann auf unmarkierten Forstwegen Richtung Gschiederhütte. Bei der Jagdhütte über Schneisen zu einer Kuppe, zum Gipfelhang, auf den Verbindungsgrat und zu den Schaföfen. Am Grat zurück zum Schigipfel der Schafzähne und Abstieg etwa am Anstiegsweg.

Der Blick vom Grat zu den Schafzähnen macht es erst deutlich, wie diese zu dem eigenartigen Namen gekommen sind.

Autorentipp

Diagramm komplett ausdrucken:

In die Grafik klicken, rechte Maustaste "Grafik anzeigen" diese erscheint komplett. Wieder rechte Maustaste, "Grafik speichen unter" und mit Namen speichern. Dann kann man es korrekt, also ganz ausdrucken.

 

Profilbild von Karl Linecker
Autor
Karl Linecker 
Aktualisierung: 06.04.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Schafzähne Nord, 1.910 m
Tiefster Punkt
P Großpichler, 1.095 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Handy oder GPS vorteilhaft zur Orientierung, falls keine Spuren von Schitourengeher mehr zu finden sind.

Weitere Infos und Links

Im Wildschutzgebiet Hunde anleinen!

Start

Großbichler ~1095m (1.095 m)
Koordinaten:
DG
47.480014, 14.284813
GMS
47°28'48.1"N 14°17'05.3"E
UTM
33T 446116 5258756
w3w 
///nett.karte.naturpark

Ziel

Großbichler ~1095m

Wegbeschreibung

Wegbeschreibung:   Siehe auch detailliertes "Zeit-Weg-Diagramm in der Bildergalerie.

ANSTIEG: Vom Parkplatz (~1095 m) auf der Straße ca. 300 Meter und links (Schranken) abzweigen. Auf der Forststraße bergan zu einer S-Kehre (abkürzen ü. Wiese möglich) und zu einem Stadl (~1265 m). Bei der Straßengabelung (~1300 m) scharf links weiter, um 1405 m die Forststraße rechts verlassen, eine Schneise zieht nach oben. Wir passieren ein Jagdhütterl (~1430 m) und über die Straße. Die Schneise endet um 1500 m, doch der Wald wird lichter und man kann gut ansteigen. Um 1685 m sind Tafeln "Wildschutzgebiet", als rechts halten. Wir sollten bald eine Kuppe 1729 m erreichen, vor uns ist der lange Grat Schaföfen-Schafzähne zu sehen. Zuerst durch eine kleine Senke, dann steiler am Gipfelhang mit einigen kleinen Baumguppen leicht rechts, in einigen Kehren ansteigen. Zuletzt links halten und fast baumfrei zum Verbindungstgrat, den wir um 1870 m erreichen. Wir folgen dem Grat mit kleinen An- und Abstiegen. Zuletzt von einem Art Sattel (1855 m) zum schmucklosen Gipfel der Schaföfen (1899 m). Toller Blick nach allen Seiten. 850 HM und 1 3/4 Std. je nach Wegfindung.

 ÜBERGANG und ABSTIEG: Am Grat mit einigen kleineren Auf- und Abs zum Schigipfel der Schafzähne (~1905 m) und wenige Schritte weiter zum Nordgipfel ~1910 m der Schafzähne, mit tollem Blick zum Bösenstein und zur Hochheide. Der Hauptgipfel, nur wenige Meter höher, ist ganz nahe, aber durch eine steiles Scharterl getrennt. Um da raufzukommen müßte alles passen, nichts riskieren. Auch der Grimming und das Dachsteinmassiv sind bei guter Sicht ein Blickfang im Westen. Steil hinab zur sichtbaren Kuppe mit Hütterl, die wir beim Anstieg überschritten haben. Dann annähernd der Anstiegsroute den eigenen Spuren folgend weiter absteigen, zur Schneise, bei der Jagdhütte (1430 m) rechts über die Forststraße ab. Bei der Gabelung um 1300 m kommen von links kommen die Skitourengeher vom Schüttkogel. Zum Stadel (~1265 m), über die Wiese abkürzen, hinab zur Fahrstraße mit Schranken und zum nahen Parkplatz (1095 m). 75 HM und fast 1 3/4 Std.

Insgesamt: 925 HM und <3 1/2 Std. Gehzeit bei etwa 9,4 km Wegstrecke.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Ausfahrt Rottenmann von der A9 Pyhrnautobahn, kurz auf der B 113 zurück Richtung Selzthal und bei Strechau links nach Oppenberg L739 abbiegen.

In Oppenberg links leicht bergab ins Gullingtal und nach 1/2 km links auf der schmalen, steilen Straße 900 m bergan zu den Parkplätzen.

 

Parken

Einige kleine Parkmöglichkeiten um 1095 m rechts, Nähe Großbichler.

Koordinaten

DG
47.480014, 14.284813
GMS
47°28'48.1"N 14°17'05.3"E
UTM
33T 446116 5258756
w3w 
///nett.karte.naturpark
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Austriamap, OruxMaps odgl. auf Handy

Freytag & Berndt WK 203, Wölzer-Rottenmanner-Tauern, oder beiliegende Karte ausdrucken.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Gute Schneeschuhe mit Steighilfe für den steilen Westhang. Winterausrüstung.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
9,4 km
Dauer
3:25 h
Aufstieg
925 hm
Abstieg
925 hm
Hin und zurück aussichtsreich Geheimtipp Gipfel-Tour hundefreundlich Forstwege freies Gelände Wald
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.