Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Schärtenspitze und Steinberg-Überschreitung, Blaueishütte - Holzlagerplatz
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Schärtenspitze und Steinberg-Überschreitung, Blaueishütte - Holzlagerplatz

· 3 Bewertungen · Bergtour · Berchtesgadener Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Linz Verifizierter Partner 
  • Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    / Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Reiteralpe mit Stadelhorn und Trabanten
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Blaueishütte 1651m noch im Schatten
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Blaueishütte im Frühjahr
    Foto: Raphael Hang jun., AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Gipfel-Scharte 2135m mit Schönfeldspitze
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Schärtenspitz-Kreuz 2153m mit Hochkalter
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Rückblick zur Schärtenspitze
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Tiefblick zum Hintersee
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Seilsicherungen beim Abstieg von der Schärtenspitze
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Schärtenspitze von Norden beim Übergang zum Steinfeldkreuz
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Steinberggipfel 2065m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Steinbergkreuz 2065m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Schärtenalm
    Foto: Tourenportal Berchtesgadener Land
m 2500 2000 1500 1000 500 14 12 10 8 6 4 2 km Schärtenspitze 2153m Steinbergkreuz 2065m Blaueishütte
Tagestour (ca. 1700 HM) vom Holzlagerplatz auf zwei aussichtsreiche Zweitausender, in einer monumentalen Landschaft im Schatten des Hochkalters (Berchtesgadener Alpen). Überschreitung des 2. Gipfels, dann weglos und auf Pfadspuren zurück zum Almgebiet und zum markierten Wanderweg.
schwer
Strecke 14 km
7:00 h
1.705 hm
1.705 hm
Anspruchsvolle Strecken- und Rundtour im Gebiet der Blaueishütte. Vom Hüttenparkplatz Holzlagerplatz auf die Schärtenspitze, dann Übergang zum Steinbergkreuz und unmarkierter Abstieg zur Schärtenalm, ehe es am Wanderweg zurück geht.

Autorentipp

Diagramm komplett ausdrucken:

In die Grafik klicken, rechte Maustaste "Grafik anzeigen" diese erscheint komplett. Wieder rechte Maustaste, "Grafik speichen unter" und mit Namen speichern. Dann kann man es korrekt, also ganz ausdrucken.

Profilbild von Karl Linecker
Autor
Karl Linecker 
Aktualisierung: 25.08.2020
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Schärtenspitze, 2.153 m
Tiefster Punkt
Parkplatz Holzlagerplatz, 790 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Start

Hüttenparkplatz ~790m (792 m)
Koordinaten:
DD
47.605455, 12.862073
GMS
47°36'19.6"N 12°51'43.5"E
UTM
33T 339311 5274664
w3w 
///ablösefrei.ahnung.sprüche

Ziel

Hüttenparkplatz ~790m

Wegbeschreibung

Siehe auch detailliertes "Zeit-Wege-Diagramm in der Bildergalerie".

ANSTIEG: Vom Parkplatz (~790 m) folgen wir der Forststraße bis ~960 m und zweigen links zum WEG 482 ab. Eine Spitzkehre (1085 m) und ein Bankerl wird passiert, bis wir die Wegtafel um 1245 m und den "Ramsauerweg 485" erreichen. Wir kommen zur Schärtenalm (1362 m), kleiner Gegenanstieg, und bei der Wegtafel 1430 m verlassen wir die Forststraße links. Nach fast 1 1/2 Std. und 870 HM wird die Blaueishütte (1651 m) erreicht. Wir steigen auf etwa 1755 m an und verlassen den Wandersteig links. Ab 1855 m helfen Leitern und Seilsicherungen bis etwa 2075 m. Es folgen die Gipfelscharte (2135m) und die letzten HM zur aussichtsreichen Schärtenspitze (2153 m). 1380 HM und zügig gut 2 1/4 Std. Gehzeit.

ÜBERGANG: Zuerst am Anstiegsweg zurück, bei den Sicherungen vorbei bis zur Wegtafel Hochkalter (1755 m) und dann rechts weiter zu einem Schuttfeld. Zum Steinbergkreuz (2065 m) sind es nach dem Schuttfeld dann noch gut 250 HM. Von der Schärtenspitze weitere 325 HM und 1 1/4 Std. Gehzeit.

ABSTIEG: Wir überschreiten den Gipfel in nördlicher Richtung und folgen Pfadspuren im freien Gelände. Ab 1750 m beginnen die ersten Lärchen, die Pfadspur im Lärchenwald ist ab hier gut zu sehen. Dann wird die Schärtenalm (1362 m) und der Normalweg erreicht. Rechts am Anstiegsweg hinab zur Wegtafel "Ramsau" auf 1245 m und auf der Forststraße zum Parkplatz zurück. 1 1/2 Std. Abstiegszeit.

Insgesamt: 1705 HM und bei zügigem Anstieg 5 Std. Gehzeit.

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

DBB Bahnhof Bad Reichenhall,  http://www.bahn.de/    oder ÖBB: www.oebb.at

Direkt am Bahnhof befindet sich der Busbahnhof. Von hier im Stundentakt mit der Linie 846 (Ramsau-Hintersee) zur Haltestelle "Holzlagerplatz Blaueis Abzweigung".

Anfahrt

Von der A1 Westautobahn Abfahrt Freilassing - Wals unter der Autobahn durch nach Bad Reichenhall und entlang der Saalach (21, E60) nach Unterjettenberg. Oberhalb von Unterjettenberg auf der Deutschen Alpenstraße B305 bis Ramsau und rechts bis knapp vor Hintersee.

Aus Richtung München auf der A8 (München - Salzburg) bis zur Ausfahrt 115 "Bad Reichenhall", nun auf der B20/21 über Piding nach Bad Reichenhall, dann wie vor.

Parken

Am Hütten-Parkplatz(~790 m) Holzlagerplatz ca. 500 m vor dem Hintersee, sonst am gebührenpflichtigen Parkplatz am Beginn des Hintersees.

Koordinaten

DD
47.605455, 12.862073
GMS
47°36'19.6"N 12°51'43.5"E
UTM
33T 339311 5274664
w3w 
///ablösefrei.ahnung.sprüche
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

AV Digital oder Karte, Lattengebirge, Reiteralm.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Dünne Handschuhe für die stahlseilversicherten Stellen.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(3)
Harry A.
25.08.2020 · Community
Die Schärtenspitze ist den Aufstieg in jedem Fall wert. Klasse Bergtour. Ich habe auch ein Video über diese Tour gemacht: https://www.youtube.com/watch?v=1aXyQMHjq2s
mehr zeigen
Gemacht am 16.08.2020
Thomas Edlbergmeier
14.07.2018 · Community
Früh gestartet eine sehr ruhige Tour. Heute bei schönstem Wetter, wenn auch nicht mit perfekter Sicht, eine sehr ansprechende Wanderung. Einzig größere Klettereien dürfen nicht erwartet werden, ansonsten ist die Tour durchaus abwechslungsreich und zu empfehlen. Leidet man unter einer Frühaufstehsucht, kann die Route ggf. gedreht und zuerst auf den Steinberg marschiert werden, damit nicht auch die Blaueishütte noch schläft, sollte eine Einkehr geplant sein. Zeitlich geben die Schilder für die Schärtenspitze etwas über 4h an, von der Abzweigung zum Steinberg weitere 1 1/4h, was zusammen mit dem kleinen Abstieg wohl an die 6h ergeben würde nur für den Aufstieg bis zum Steinberg. Mit gemütlichem Abstieg werden daraus vermutlich 8-9h. Für regelmässige Wanderer sollten die 7h durchaus locker machbar sein. Ich persönlich bin nur regelmässiger Wanderer,kein Sportler und konnte die Runde trotzdem in 4h 15min gehen, exkl. Gipfelaufenthalt und Trinkpause an der Schärtenalm (~50min).
mehr zeigen
Gemacht am 14.07.2018
Schärtenalm zur späten Morgendämmerung, während noch alle schlafen.
Foto: Thomas Edlbergmeier, Community
v.l. Schärtenspitze, Blaueisspitze, Hochkalter, Kleinkalter und Rotpalfen im Morgenlicht kurz nach der Blaueishütte.
Foto: Thomas Edlbergmeier, Community
Die Blaueishütte im Rückblick beim weiteren Anstieg, im Hintergrund Hochstaufen und Kameraden.
Foto: Thomas Edlbergmeier, Community
Gipfelkreuz der Schärtenspitze vor Blaueisspitze und Hochkalter.
Foto: Thomas Edlbergmeier, Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

Schärtenalm zur späten Morgendämmerung, während noch alle schlafen.
v.l. Schärtenspitze, Blaueisspitze, Hochkalter, Kleinkalter und Rotpalfen im Morgenlicht kurz nach der Blaueishütte.
Die Blaueishütte im Rückblick beim weiteren Anstieg, im Hintergrund Hochstaufen und Kameraden.
Gipfelkreuz der Schärtenspitze vor Blaueisspitze und Hochkalter.

Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
14 km
Dauer
7:00 h
Aufstieg
1.705 hm
Abstieg
1.705 hm
Hin und zurück Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour ausgesetzt versicherte Passagen Kletterstellen Grat

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.