Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Schachtkopftour
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Schachtkopftour

Bergtour · Tiroler Zugspitz Arena · geschlossen
Profilbild von Hendrik Menigat
Verantwortlich für diesen Inhalt
Hendrik Menigat 
  • Biberwier - Blick Richtung Sonnenspitze
    / Biberwier - Blick Richtung Sonnenspitze
    Foto: Hendrik Menigat, Community
m 1800 1600 1400 1200 1000 800 10 8 6 4 2 km
Biberwier Silberleithen - Knappen- bzw. Montanweg zum Schachtkopf (Aufstieg zum Gipfel ca. 100Hm) - Marienbergjoch - Bergrestaurant Sunnalm - Waldhaus Talblick - Biberwier Silberleithen

Diese Tour liegt im Bereich einer Wegesperrung und ist daher geschlossen. Aktuelle Infos

geschlossen
mittel
Strecke 11,5 km
7:30 h
906 hm
906 hm
Rundtour (Teilroute Knappensteig, Montanweg, Jubiläumsweg) über den Schachtkopf
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
1.806 m
Tiefster Punkt
995 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Überwiegend gut markierte Wege - in manchen Waldabschnitten ist eine Markierung jedoch nicht auf den ersten Blick zu finden.

Vorsicht beim Überqueren von Geröll, die Steine rutschen leicht ab.

Weitere Infos und Links

Abfahrt Marienbergbahn möglich

Start

Biberwier Silberleithen (1.012 m)
Koordinaten:
DD
47.376645, 10.889088
GMS
47°22'35.9"N 10°53'20.7"E
UTM
32T 642604 5248750
w3w 
///turmuhr.abzuwarten.eigene

Ziel

Biberwier Silberleithen

Wegbeschreibung

Ab Talstation Marienbergbahn kurz unterhalb der Seilbahn laufen und dann nach links in den Wald einbiegen. Ein breiter Forstweg führt ab hier in angenehmer Steigung bergan. Dann erreicht man den sog. „Montan-Wanderweg“ - kurz nach der Tafel „Pulverkeller“ biegt man rechts ab (Schild: Schachtkopf, Montan-Wanderweg, Nr. 814). Rote Markierungen leiten an einer Wildfütterung vorbei und durch lichten Wald empor. Bei einem Marterl und der Tafel „Bremsweg“ steigt man nach links aufwärts (Schild: Schachtkopf). Als nächstes Highlight kommt man an einen herrlichen Aussichtspunkt, den „Creszentia-Stollen“. Ab hier schlängelt sich der Weg etwas steiler im Wald über kleine Felsstufen hinauf. Dann trifft man auf eine Verzweigung (nach links Möglichkeit des Übergangs zur Biberwierer Scharte), dreht nach rechts und folgt dem Montan-Wanderweg, bis rechts ein felsiger Spitz aus den Baumwipfeln herausragt - hier kann man einen Abstecher zum „Kl. Schachtkopf“ machen. Die Hauptroute wendet sich aber nach links, leitet über Schotterfelder bergan und aussichtsreich am „Ulrich-Stollen“ vorbei. Auf flachem Wege kreuzt man eine Gabelung mit der Tafel „Wasserpriel“ (hier kreuzt man auch den Jubiläumsweg, der eine Auf- oder Abstiegsvariante darstellt). Man dreht an besagter Gabelung nach rechts (Schild: Schachtkopf, 10 min) und bei einer Stempelstelle (Holzkästchen) wieder rechts. Über einen steilen, steinigen Weg nähert man sich dem Gipfelaufbau. Der höchste Punkt mit dem großen Kreuz ist mit wenigen Schritten über ein paar Felsstufen erklommen.

Abstieg: Zurück an der Stempelstelle geht es nach rechts (Schild: Marienberglift) durch Latschen auf und ab. Ab dem „Barbara-Stollen“ steigt man auf schmalem Weg teils über Schotter und Sandreißen steil abwärts (Vorsicht bei Nässe). Nach einem Drahtseil wird es wieder gemütlicher und man marschiert auf einem bequemen Weg am Hang entlang. Im luftigen Lärchenwald passiert man einen erfrischenden Brunnen und findet sich bald darauf inmitten weiter Almflächen wieder (unterhalb der Bergstation). Geht man hier geradeaus weiter, so trifft man auf eine Forststraße. Auf dieser wandert man bergab (Schild: Biberwier) vorbei an dem Bergrestaurant Sunnalm zur Bergstation der Marienbergbahn und zum Ausgangspunkt hinunter.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
47.376645, 10.889088
GMS
47°22'35.9"N 10°53'20.7"E
UTM
32T 642604 5248750
w3w 
///turmuhr.abzuwarten.eigene
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Kompass Mieminger Kette

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Bergwanderausrüstung ohne Steigeisen.

Ausreichende Menge an Getränken mitnehmen: von Biberwier kommend findet sich der erste Gebirgsbach erst kurz vor dem Übergang zur Sunnalm!


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geschlossen
Schwierigkeit
mittel
Strecke
11,5 km
Dauer
7:30 h
Aufstieg
906 hm
Abstieg
906 hm
Rundtour aussichtsreich kulturell / historisch Bergbahnauf-/-abstieg versicherte Passagen

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.