Start Touren Schachtentour
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

Schachtentour

· 4 Bewertungen · Wanderung · Bayerischer Wald
outdooractive.com User
Verantwortlich für diesen Inhalt
Klaus Hagengruber 
  • /
    Foto: Klaus Hagengruber, Community
  • /
    Foto: Klaus Hagengruber, Community
  • /
    Foto: Klaus Hagengruber, Community
  • /
    Foto: Klaus Hagengruber, Community
  • /
    Foto: Klaus Hagengruber, Community
  • /
    Foto: Klaus Hagengruber, Community
  • /
    Foto: Klaus Hagengruber, Community
  • /
    Foto: Klaus Hagengruber, Community
  • /
    Foto: Klaus Hagengruber, Community
  • /
    Foto: Klaus Hagengruber, Community
  • /
    Foto: Klaus Hagengruber, Community
  • /
    Foto: Klaus Hagengruber, Community
750 900 1050 1200 1350 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 20 22

Klassische Schachtentour im Bayerischen Wald.
schwer
23,8 km
4:41 h
803 hm
795 hm
Ausgedehnte lange Wanderung über die Schachten und Hochmoore des Bayerischen Waldes.
Die Klassische Schachtentour wird normalerweise im Uhrzeigersinn begangen, die hier beschriebene Tour die Tour entgegen dem Uhrzeigersinn, was den Vorteil bietet, das man nicht gleich zu Beginn der Tour den steilen Anstieg zu bewältigen hat, hier kann man sich entlang des Trinkwasserspeichers zuerst mal angenehm eingehen und der dann folgende Anstieg ist auch nicht so Steil.

Autorentipp

Brotzeit und genügend Getränke mitnehmen, da auf der Tour keine Einkehrmöglichkeit besteht

Alternativrouten:
Entgegen des Tracks kann man auch links am See entlanggehen, wo man am hinteren Ende des Trinkwasserspeichers wieder auf die Route trifft.

Am Lindberger Schachten kann man sich den Schlenker über den Aussichtspunkt und die Diensthütte sparen, und den Hinweisschildern "Buchenau" folgen, wo an der Forsstraße die Routen wieder zusammentreffen.

Eine Begehung im Uhrzeigersinn ist natürlich jederzeit möglich

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1177 m
Tiefster Punkt
729 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Bitte beachten:
die gesamte Tour befindet sich auf dem Gebiet des Nationalparks Bayerischer Wald, wo das Wegegebot gilt.

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung, Rucksack mit Verpflegung

Start

Buchenau (744 m)
Koordinaten:
Geographisch
49.032217, 13.326891
UTM
33U 377705 5432385

Ziel

Buchenau

Wegbeschreibung

Startpunkt:
Parkplatz in Buchenau

Wegverlauf:
Buchenau, Trinkwasserspeicher, Verlorener Schachten, Almschachten Hochschachten, Latschensee, Latschenfilz, Kohlschachten, Zwiesler Filz, Hirschbachschwelle, Lindbergerschachten, Buchenau.

Beschreibung:
Vorbei am Gasthaus "Latschensee" geht die Tour zunächst zum Trinkwasserspeicher Frauenau.

Hier angekommen überqueren wir die Dammkrone, um auf der rechten Seite des Sees auf dem Wanderweg Nr. 9 entlang des Trinkwasserspeichers auf die Gegenüberliegende Seite zu gelangen.
Ab hier beginnt der Weg ein wenig steiler zu werden, bis wir das erste Etappenziel, den Verlorenen Schachten zu erreichen. Hier lohnt es sich die erste kurze Pause an der Hütte zu halten, ehe wir nun ohne großes Auf-und Ab auf de Hochebene Richtung Almschachten weiterwandern und schlieslich den Hochschachten erreichen.
Auf dem Weiterweg auf gut begehbaren Bohlenwegen, kommen wir zum Abzweig zum Latschensee, den wir unbedingt auch besuchen sollen.
Auf Bohlenwegen gehts auch weiter durch den Latschenfilz, wo wir umgeben sind von Mannshohen Latschen ( Krüppelkiefern) und nach kurzer Zeit erreicht man den Kohlschachten.
Der weitere Wegverlauf führt durch das Zwiesler Filz, einem Hochmoor, wo links und rechts des Weges immer wieder kleinere Moorseen auftauchen und umgeben von Latschen ungewöhnlich auf den Wanderer wirken.
Am Ende des Filzes erreicht man die Hirschbachschwelle, wo einem nochmals ein größerer Moorsee erwartet, ehe es auf einer normalen Forststraße weitergeht, um nach kurzer Zeit wieder Rechts in den Wald abzubiegen, um den Lindbergerschachten zu erreichen.
Am Lindbergerschachten angekommen, verlassen wir die normale Route und gehen zunächst Bergauf, Richtung Aussichtspunkt "Rachelblick" um dann an der Diensthütte am oberen Ende des Schachtens, vorbei auf dem Goldsteig weiterzuwandern.
Bei erreichen einer Forsstraße gehts wieder nach Links bergab, ehe wir dann nach kurzer Zeit wieder auf die Normale Route stoßen, die vom Lindberger Schachten herführt.
Nun gehts nur noch leicht Bergab, wo man bald zum Ausgangspunkt in Buchenau am Wirtshaus "Latschensee" eintrifft.

Anfahrt

Von Zwiesel Richtung Frauenau fahrend links Richtung Buchenau abbiegen.

Parken

Verschiedene kostenlose Parkpätze in Buchenau, am idealsten liegt ist der Parkplatz ca. 100m vor dem Gasthaus "Latschensee"
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Perlen im Waldmeer - Schachten und Hochmoore im Bayerischen Wald von Walter Zeitler

Kartenempfehlungen des Autors

Fritsch Wanderkarte Nr. 120 "Zwiesler Winkel" zwischen Arber und Rachel im Nationalpark Bayerischer Wald

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Du hast Fragen zu diesem Inhalt? Dann stelle sie hier.


Bewertungen

4,8
(4)
Claudia Schott
04.07.2017 · Community
Großartige Wanderung durch einzigartige Natur
mehr zeigen
Gemacht am 24.06.2017
Hirschbachschwelle
Foto: Claudia Schott, Community
Wollgras
Foto: Claudia Schott, Community
Laschenfilz
Foto: Claudia Schott, Community
Hochschachten
Foto: Claudia Schott, Community
Trinkwasserspeicher Frauenau
Foto: Claudia Schott, Community
Leonie Baumgärtner
03.04.2017 · Community
Tolle Tour mit abwechslungsreichen Wegen und schönen Ausblicken. Wir sind die Runde entsprechend der Empfehlung gegen den Uhrzeigersinn gewandert, was sich als goldrichtig herausgestellt hat (danke für den Tipp!). Somit hat man die Höhenmeter im Anstieg moderat und im ersten Drittel der Tour.
mehr zeigen
Lech Taczala
15.05.2016 · Community
Sehr schöne Tour.
mehr zeigen
Gemacht am 01.05.2016
Alle Bewertungen anzeigen
Es werden nur Bewertungen mit Text angezeigt.

Fotos von anderen

+ 1

Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
23,8 km
Dauer
4:41 h
Aufstieg
803 hm
Abstieg
795 hm
Rundtour aussichtsreich

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.