Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Saupsdorf-Hinterhermsdorf
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Saupsdorf-Hinterhermsdorf

Wanderung · Sächsische Schweiz
Profilbild von Johannes Henke
Verantwortlich für diesen Inhalt
Johannes Henke
  • Wachbergbaude - Blick zum Weifberg
    Wachbergbaude - Blick zum Weifberg
    Foto: Johannes Henke, Community
m 400 300 200 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Saupsdorf -  Hinterhermsdorf; 2 Orte auf 22 km Rundweg
mittel
Strecke 21,1 km
6:28 h
622 hm
615 hm
510 hm
251 hm
Diese wunderbare Tour führt durch die schönsten Orte der Hinteren Sächsischen Schweiz zu außergewöhnlichen Punkten. Sie bietet wunderbare Aussichten und geologische Besonderheiten.
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Aussichtsplattform Weifbergturm, 510 m
Tiefster Punkt
Kirnitzschtalstraße Aufstieg Sturmbauers Eck, 251 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 8,51%Schotterweg 28,45%Naturweg 34,27%Pfad 10,91%Straße 8,02%Unbekannt 9,81%
Asphalt
1,8 km
Schotterweg
6 km
Naturweg
7,2 km
Pfad
2,3 km
Straße
1,7 km
Unbekannt
2,1 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Trittsicheres Schuhwerk ist notwendig. Aufstieg zum Hermannseck über Leitern (Engstelle!), ggf. bequemen Aufstieg nutzen

Weitere Infos und Links

Betriebszeiten Kahnfahrt: April-Oktober, 10-16 Uhr

Wachbergbaude: täglich ab 11 Uhr (Do. Ruhetag)

Start

Saupsdorf, Parkplatz Ortseingang (344 m)
Koordinaten:
DD
50.941594, 14.330206
GMS
50°56'29.7"N 14°19'48.7"E
UTM
33U 452942 5643543
w3w 
///klotz.umging.kasten
Auf Karte anzeigen

Ziel

Saupsdorf, Parkplatz Ortseingang

Wegbeschreibung

Wir starten auf dem Parkplatz am Ortseingang von Saupsdorf. Von da geht hoch hinauf Richtung Wachbergbaude (über Dr.-A.-Meiche-Weg). Von hier hat man eine einzigartige, grandiose Rundum- und Fernsicht. Weiter geht es hinüber zum Weifberg (Holzturm) und hinuter ins Heidelbachtal zur Oberen Mühle. Wir folgen dem Verlauf der Kirnitzsch und erreichen die Obere Schleuse. Zu Fuß oder mit dem Boot gelangt man zur Staumauer. Hier folgte der Anstieg zum Hermannseck: Von dort wandern wir weiter zum Wettinplatz und zur Buchenparkhalle. Nach einer Rast lädt Hinterhermsdorf zu einem Besuch ein. Dann gehts entlang der Fahrstraße Richtung Bad Schandau/Sebnitz bis linkerhand der Obere Hirschealdweg abbiegt, dem wir folgen. Kurz vorm Kleinen Pohlshorn steigen wir die Mühlschlüchte hinab zur Räumichtmühle. Nach wenigen hundert Metern führen etwas versteckt rechts Treppen hinauf zu Sturmbauers Eck. Oben angekommen folgen wir dem Weg Richtung Saupsdorf (Hohe) bis das Ziel, der Parkplatz, wieder in  Sicht ist.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Buslinie 268 ab Sebnitz Busbahnhof in Richtung Hinterhermsdorf, Haltestelle Am Wachberg

Anfahrt

- aus Richung Dresden über B6 bis Fischbacher Kreuz, weiter über Stolpen-Neustadt-Sebnitz, weiter über S165 in Richtung Hinterhermsdorf wie ausgeschildert

- aus Richtung Bad Schandau über das Kirnitzschtal (17km) wie ausgeschildert

Parken

Der Parkplatz am Ortseingang von Saupsdorf verfügt über ausreichend Stellplätze.

Es fallen keine Gebühren an.

Koordinaten

DD
50.941594, 14.330206
GMS
50°56'29.7"N 14°19'48.7"E
UTM
33U 452942 5643543
w3w 
///klotz.umging.kasten
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Augst, U. u.a. / Dr. Rölke, P. (Hg.): Wander- und Naturführer Sächsisceh Schweiz Bd. 1 Hintere Sächsiche Schweiz, Berg- und Naturverlag Rölke, Dresden 2003

Kartenempfehlungen des Autors

Wander- und Radwanderkarte Nr. 17, Nationalparkregion Sächsisch-Böhmische Schweiz 1:33.000, Sachsen Kartographie GmbH Dresden wird empfohlen

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes Schuhwerk ist empfehlenswert. Rucksack, Proviant und Handy. Geld für Kahnfahrt.

Fotoapparat nicht vergessen!


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
21,1 km
Dauer
6:28 h
Aufstieg
622 hm
Abstieg
615 hm
Höchster Punkt
510 hm
Tiefster Punkt
251 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich geologische Highlights Geheimtipp

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.