Start Touren Saualpenwanderung Gießlhütte - Ladingerspitz
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

Saualpenwanderung Gießlhütte - Ladingerspitz

Wanderung · Lavanttaler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Gleisdorf Verifizierter Partner 
  • im Hintergrund Wolfsbergerhütte
    / im Hintergrund Wolfsbergerhütte
    Foto: Alois Schunko, ÖAV Sektion Gleisdorf
  • /
    Foto: Alois Schunko, ÖAV Sektion Gleisdorf
  • /
    Foto: Alois Schunko, ÖAV Sektion Gleisdorf
  • /
    Foto: Alois Schunko, ÖAV Sektion Gleisdorf
  • Zingerle kreuz
    / Zingerle kreuz
    Foto: Alois Schunko, ÖAV Sektion Gleisdorf
  • Wolfsburger Hütte
    / Wolfsburger Hütte
    Foto: Alois Schunko, ÖAV Sektion Gleisdorf
  • Eiserne Kreuz
    / Eiserne Kreuz
    Foto: Alois Schunko, ÖAV Sektion Gleisdorf
  • Gertrusk
    / Gertrusk
    Foto: Alois Schunko, ÖAV Sektion Gleisdorf
  • / Wolfsberger Hütte
    Foto: Sektion Wolfsberg, ÖAV-Hüttenfinder
  • / Wolfsberger Hütte
    Foto: Sektion Wolfsberg, ÖAV-Hüttenfinder
  • / Saualpe - Gießlhütte
    Foto: Schober Erich, Tourismusbüro Wolfsberg
1400 1600 1800 2000 2200 2400 m km 2 4 6 8 10 12 14 Saualpe - Gießlhütte (1347 m) Saualpe - Zechhütte Saualpe/Gertrusk Saualpe/Ladinger Spitz

Eine herrliche Rundwanderung auf den runden Hügeln und weiten Bergrücken der Saualpe. Als kleine Zwischenziele gibt es zahlreiche Gipfelkreuze und jede Menge Felsblöcke zum Bewundern. Du hast die Möglichkeit deine Wegvariante so zu wählen wie es deinen Vorstellungen entspricht.

 

15,7 km
4:44 h
849 hm
526 hm

Anfahrt zur Gießlhütte (1347m) oder Offnerhütte (1660 m ) Höhe. Wir starten in nordwestliche Richtung, wandern um den Ladinger Spitz herum und gelangen in das Saualm - Kar, vorbei an kleinen Bergseen, die auch "Meeraugen" genannt werden. Der Almsteig wird von Felsgruppen, den sogenannten "Öfen" unterbrochen - das sind Granitbrocken die seltene Kristalle enthalten. Stetig steigend erreichen wir den "Kaiserofen". Wir machen einen kurzen Abstecher zum felsigen Gertrusk in 2044 m Höhe und genießen die prachtvolle Aussicht in das Lavant- und Görtschitztal und auf die Kärntner Seenlandschaft. Im Süden zeigen sich die Karawanken und dahinter die Steiner- und die Julischen Alpen. Der breite Rücken der Koralpe grüßt uns im Osten. Vom Gertrusk geht es zurück nach Süden zum höchsten Saualmgipfel, dem Ladinger Spitz und hinunter zum Zingerle Kreuz und zur Wolfsbergerhütte. Von dort gelangen wir über den Weichensteinerofen zur Offnerhütte, wo wir uns mit hausgemachter Kärntner Jause und Getränken stärken.

Für dijenigen, die etwas mehr gehen wollen bietet sich die Möglichkeit schon bei der Giesslhütte , Hofkogel 1347m , auszusteigen und damit um ca. 3/4  Stunde mehr zu gehen.

Autorentipp

Ein wahres Wanderparadies für Familien

outdooractive.com User
Autor
Alois Schunko
Aktualisierung: 26.08.2016

Höchster Punkt
2079 m
Tiefster Punkt
1335 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Wolfsberger Hütte

Ausrüstung

Wenns auch nicht so aussieht, sollte man bedenken, dass wir auf 2000 m Seehöhe sind und damit eine entsprechende alpine Ausrüstung benötigen.

Start

Ghf. Gießlhütte (1334 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.839846, 14.718170
UTM
33T 478509 5187405

Ziel

Bei der Offnerhütte

Wegbeschreibung

Durchwegs wicher bis leicht steiniger, aber sanft in der runden, hügeligen Landschaft angelegter Weg.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anfahrt

Mit dem Bus zum Gießlhütte bzw. Offnerhütte.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
15,7 km
Dauer
4:44 h
Aufstieg
849 hm
Abstieg
526 hm

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.