Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Sattelhorn, Loferer Steinberge
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour empfohlene Tour

Sattelhorn, Loferer Steinberge

Skitour · Loferer und Leoganger Steinberge
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Teisendorf Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Übersichtsaufnahme, von der Straße Unken-Lofer aus aufgenommen
    / Übersichtsaufnahme, von der Straße Unken-Lofer aus aufgenommen
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • / gebührenfreier PP in St. Martin bei Lofer
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • / Beginn der Auffahrt nach Maria Kirchental
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • / Mein Winter-Salz-MTB für die Fahrt vom PP bis zum Schnee mit Spezial-Skibefestigung
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • / Wallfahrtskirche Maria Kirchental
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • / Wallfahrtskirchen Maria Kirchental innen
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • / Steile Gräben, bei der Abfahrt fordernd!
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • / Tiefblick zum aperen Salachtal, hinten die Reiter Alpe
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • / Die große Schneegrube unter dem Ochsenhorn
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • / Am höchsten Punkt dieser Skitour
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • / Sicht zur Schmid-Zabierow-Hütte (etwas rechts der Bildmitte)
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • / Links Skigebiet Lofer, mittig Sonntagshorn, rechts Zwiesel
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • / im Tal ist Lofer zu erkennen, nur noch ein kleiner Schneerest auf der Talabfahrt
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • / Einsamkeit garantiert!
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • / Die Wallfahrtskirche von oben
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
m 2500 2000 1500 1000 500 14 12 10 8 6 4 2 km Sattel zwischen Sattel- und Ochsenhorn Biwakschachtel Maria Kirchental
Eine ganz und gar nicht überlaufene Skitour für Individualisten oberhalb der Wallfahrtskirche Maria Kirchental bei St. Martin/Lofer! Sie steht in keinem einschlägigen Skiführer. Kann sein, dass man auch an einem Traumtag (sogar an einem Sonntag!) ganz alleine an dem Berg unterwegs ist, das will bei dem jetzigen Skitourenboom was heißen!
mittel
Strecke 14,8 km
4:30 h
1.450 hm
1.450 hm
Profilbild von Alois Herzig
Autor
Alois Herzig
Aktualisierung: 11.01.2015
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Sattel zwischen Sattel- und Ochsenhorn, 2.068 m
Tiefster Punkt
PP bei der Feuerwehr in St. Martin, 635 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Weitere Infos und Links

Im Internet findet man eine Seite mit einer Übersichtskarte, auf der alle möglichen (und unmöglichen) Skitouren in den Loferer Steinbergen eingezeichnet sind. siehe >>hier<<  die meisten sind für normale Skitourengeher tabu!

Start

Stankt Martin bei Lofer (635 m)
Koordinaten:
DG
47.567847, 12.705253
GMS
47°34'04.2"N 12°42'18.9"E
UTM
33T 327401 5270821
w3w 
///eingespannt.gelegt.vorläufiger

Wegbeschreibung

Los geht’s in St. Martin bei Lofer, parkten am besten bei der Feuerwehr / beim Roten Kreuz, 634m. Dann ging’s mit dem Fahrrad die steile apere Mautstraße nach Maria Hintertal, das auf einer Höhe von 880 m liegt, rauf. Dabei kann man den Wallfahrerweg als Abkürzung nehmen. Die Mautstraße ist im Winter mit einem Verkehrszeichen gesperrt. Habe aber festgestellt, dass viele Kirchenbesucher das Verbot missachten. Soll jeder machen wie er will. Wenn ich wieder die Tour gehe, fahre ich vermutlich auch mit dem Auto bis zu dem PP bei der Kirche hinauf!

Bei der Wallfahrtskirche begann der Schnee. Zuerst geht’s in der Nähe des Schärdinger Steigs Richtung Südwesten rauf. An einer Jagdhütte vorbei, immer den besten Möglichkeiten folgend. Beim Anstieg kann man sich weiter rechts halten, denn dort ist der sonnigere Anstieg. Eine Steilstufe ist etwas heikel, bevor man zu den Ausläufern des Sattelhorns kommt, die einen nach links in die Große Schneegrube abdrängen. Zum Schluss nochmals sehr steil zwischen Felsbändern hindurch und man steht auf dem Kamm Sattelhorn - Ochsenhorn, auf einer Höhe von 2068 m, das Sattelhorn befindet sich etwas unterhalb. Von dieser Scharte hat man eine prima Aussicht zu der gut frequentierten Skitour zum Loferer Skihörndl gegenüber.

Bei der Abfahrt nahm ich die freien Hänge in der Schneegrube und unter den senkrechten Abstürzen des Lärchhörndls. Unterhalb einer Höhe von 1500 m geht’s dann in den Wald und ab der Jagdhütte recht selektiv durch Gebüsch bis zur Forststraße. Hier wäre mehr Schnee von Vorteil, 2014 lag eindeutig zu wenig, obgleich ich die Ski bei der Abfahrt nie tragen musste. Die letzten 150 Hm fuhr ich auf der Forststraße nach Maria Kirchental zurück. Ab dort sehr bequem mit dem Fahrrad Abfahrt auf der Teerstraße nach St. Martin.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

St. Martin bei Lofer liegt an der B 311 Richtung Saalfelden. Lofer ist von D aus über die BAB-Ausfahrt Siegsdorf (A 8 München-Salzburg), weiter über Weißbach-Melleck erreichbar.

Parken

Der Parkplatz unmittelbar vor der Schranke (Auffahrt nach Maria Kirchetal) ist gebührenpflichtig. Sollte ein Fahrrad für die Auffahrt benutzt werden, kann ohne großen Zeitverlust auf einem öffentl. gebührenfreien PP bei der Feuerwehr geparkt werden.

Koordinaten

DG
47.567847, 12.705253
GMS
47°34'04.2"N 12°42'18.9"E
UTM
33T 327401 5270821
w3w 
///eingespannt.gelegt.vorläufiger
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

neueste AV-Karte von 2012; ausreichend ist auch eine openmtbmap_europe oder _alps auf dem GPS

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
14,8 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
1.450 hm
Abstieg
1.450 hm
Hin und zurück aussichtsreich kulturell / historisch Geheimtipp Forstwege freies Gelände Wald
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.