Start Touren Sattelberg - Standardroute
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Skitour

Sattelberg - Standardroute

· 1 Bewertung · Skitour · Stubaier Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Alpenverein Innsbruck Verifizierter Partner 
  • Gipfelblick
    / Gipfelblick
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • Blick ins Wipptal
    / Blick ins Wipptal
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • Blickrichtung Wolfendorn
    / Blickrichtung Wolfendorn
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • Olperer, Fußstein, Schrammacher
    / Olperer, Fußstein, Schrammacher
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • Exponierte Wetterstation direkt am Gipfel
    / Exponierte Wetterstation direkt am Gipfel
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • Oberhalb der Sattelbergalm
    / Oberhalb der Sattelbergalm
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
Karte / Sattelberg - Standardroute
1500 1800 2100 2400 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 Start Sattelbergalm Sattelberg Parkplatz

Vielbesuchte und beliebte Tour zu Saisonbeginn und bei hoher Lawinenwarnstufe auf einen tollen Aussichtsberg in der Grenzregion.
leicht
8,1 km
2:00 h
854 hm
854 hm
Meistens findet man auf dem Sattelberg pistenähnliche Verhältnisse vor. Häufig begangen und sehr beliebt ist dieser Gipfel gleichermaßen bei Einsteigern in den Tourensport aber auch bei Könnern als Trainingstour bei schlechtem Wetter oder ungünstigen Verhältnissen. Trotzdem sollte man, speziell den Gipfelbereich nicht auf die leichte Schulter nehmen. Bei vernünftiger Spurwahl "nahezu" lawinensichere Tour. Wenn man das Glück hat nach Neuschneefällen der "Erste" zu sein, kann auch der Sattelberg aufgrund seiner schattseitigen Abfahrtsroute traumhafte Pulverhänge bieten.
outdooractive.com User
Autor
Cathleen Peer
Aktualisierung: 07.09.2015

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Sattelberg, 2097 m
Tiefster Punkt
Parkplatz , 1243 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Vorsicht am meist eingeblasenen Gipfelbereich. Bei Nebel und schlechter Sicht kann man auf dem weitläufigen Gipfelplateau schnell mal die Orientierung verlieren.

Ausrüstung

Standard-Schitourenausrüstung mit Schaufel, Sonde und LVS Gerät.

Weitere Infos und Links

Sattelbergalm 1637m
Familie Nagele
A-6156 Gries am Brenner, Neder 311
Telefon: 0043 (0)5274 87717 Fax: 87717-4
SMS + Mobil: 0043 (0)664 210 8273
E-mail: sattelbergalm@tirol.com

Start

Parkplatz unter der Autobahn - Gries am Brenner (1246 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.034280, 11.478470
UTM
32T 688302 5211954

Ziel

Sattelberg

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz unter der Autobahnbrücke über die Wiese, vorbei an den Häusern des Bauernhofes. Ohne Orientierungsschwierigkeiten geht es in der deutlichen Waldschneise der ehemaligen Schipiste hinauf zur Sattelbergalm. Von hier entweder weiter der ausgeprägten Waldschneise Richtung Südwesten folgen (etwas steiler) oder linkerhand in einem Rechtsbogen durch den Wald (weniger steil). Beide Varianten treffen nach ein paar Minuten wieder zusammen. Dort wo sich der Wald lichtet und man einen ersten Blick auf das Gipfelkreuz hat, dreht man nun noch einmal leicht nach links und geht in einem großen Rechtsbogen von Südosten her auf den Gipfel. Das erstaunlich weitläufige Gipfelplateau lädt zur Rundumschau auf Olperer und Schrammacher, das Obernbergtal mit seinen Tribulaunen und die südlichen Brennerberge ein. Die Abfahrt erfolgt grundsätzlich entlang der Aufstiegsspur, wobei der obere Teil meist abgeblasen, vereist und steinig ist. Bei der Alternative über die die steilere Nordostflanke, ist auf die oft vorhandene Gipfelwechte bzw. den oft eingeblasenen Gipfelhang zu achten. Die übrige Abfahrt erfolgt (mit kurzer Unterbrechung zwecks Einkehr auf der Sattelbergalm) über die ehemalige Schipiste hinunter bis zum Parkplatz. 

Öffentliche Verkehrsmittel

Infos unter www.oebb.at und www.vvt.at

Anfahrt

Auf der A13 Brenner Autobahn bis zur Ausfahrt Matrei / Steinach. Über Steinach und Stafflach nach Gries. Nach der Ortseinfahrt rechts Richtung Obernbergtal / Vinaders abzweigen. In ein paar Minuten links über eine Brücke Richtung Sattelbergalm und in ein paar Kehren hinauf zu einem Bauernhof direkt unter der Autobahn.

Parken

Gebührenpflichtige Parkplätze rechts und links der Straße unter der Autobahn. Wenn diese voll sind, gibt es weiter unten zwei weitere Möglichkeiten neben der Straße zu parken. Parkticket beim Ticketautomaten gleich nach der Brücke lösen.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte Brennerberge (Schirouten), erhältlich beim Alpenverein Innsbruck (www.alpenverein-ibk.at)

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,0
(1)
outdooractive.com User
ÖAV Sektion TK Innsbruck
zur Aktualisierung vom 14.12.18 die Fotos
mehr zeigen
Gemacht am 14.12.2018
Foto: ÖAV Sektion TK Innsbruck
Foto: ÖAV Sektion TK Innsbruck
Foto: ÖAV Sektion TK Innsbruck

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
8,1 km
Dauer
2:00 h
Aufstieg
854 hm
Abstieg
854 hm
Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·
Kein aktueller Lawinenlagebericht verfügbar

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.