Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Sarradet-Hütte 2587m, Pyrenäen 3
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Sarradet-Hütte 2587m, Pyrenäen 3

Bergtour · Hautes-Pyrénées
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Linz Verifizierter Partner 
  • Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    / Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Wanderweg zum Cirque um 1450m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Hotel Cirque 1590m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Auf der sogenannten Leiter 1910m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Gelber Rittersporn auf den Bergwiesen
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Aussichtspunkt 2300m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Blauer Rittersporn mit Cirque de Garvanie im Hintergrund
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Sattel "Col de Sarradets" 2595m im Blick
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Sarradet Hütte 2587m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Brèche de Roland 2807m, Ziel für morgen.
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Abendstimmung am Refuge des Sarradets
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Grand Vignemaleblick vom Col des Sarrardets 2595m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Grand Cascade von 1485m gesehen
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Grand Vignemale vom Col des Sarradets 2595m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
m 3000 2500 2000 1500 1000 8 7 6 5 4 3 2 1 km Col des Sarradets 2595m Grand Cascade,Cirque de Garvanie Gavarnie
Herrliche Tour im "Cirque de Gavarnie" zum "Refuge des Sarradets" und zum aussichtsreichen Col des Sarradets mit Übernachtung. Anschlussstour am nächsten Tag (Pyrenäen 4) auf den Monte Perdido 3255 m, dem dritthöchsten Gipfel der Zentralpyrenäen
mittel
Strecke 8,1 km
4:00 h
1.300 hm
110 hm
2.595 hm
1.410 hm

Von Garvanie wandern wir südwärts zur Hôtellerie du Cirque, queren den Bach und steigen am Wanderweg über eine Steilstufe zu einem Aussichtspunkt auf den Cirque de Garvanie. Von dort ist das Refuge des Sarradets bald erreicht. Am Abend zum Sonnenuntergang sollte man den "Col des Sarradets" besuchen, mit traumhafter Aussicht zum Vignemale-Massiv.

Übernachtung für den frühen und langen Anstieg zum Perdido.

Wanderer können sich mit dem Besuch der "Breche de Roland" begnügen. Der Besuch der markanten Bresche ist auf alle Fälle lohnend..

Autorentipp

Diagramm komplett ausdrucken:

In die Grafik klicken, rechte Maustaste "Grafik anzeigen" diese erscheint komplett. Wieder rechte Maustaste, "Grafik speichen unter" und mit Namen speichern. Dann kann man es korrekt, also ganz ausdrucken.

Profilbild von Karl Linecker
Autor
Karl Linecker 
Aktualisierung: 14.10.2021
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Col des Sarradets, 2.595 m
Tiefster Punkt
Hotel in Garvanie, 1.410 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Weitere Infos und Links

Cirque de Gavarnie: 1600m. Meist besuchtes Wahrzeichen der Zentralpyrenäen. La Grande Cascade: 1800m, 400m hoher Wasserfall im Cirque de Gavarnie.

Refuge des Sarradets ou de la Breche de Roland, 2587m, CAF, bewirtschaftet von Mitte Juni bis September; Tel.: +33(0)6 83 38 13 24 Sarradet

Mail: clubalpin.tarbes@wanadoo.fr  

Start

Garvanie, Hotel Compostela 1400m (1.380 m)
Koordinaten:
DD
42.732497, -0.010319
GMS
42°43'57.0"N 0°00'37.1"W
UTM
30T 744747 4735444
w3w 
///aufzubrechen.glanz.leiterin

Ziel

Refuge des Sarradets 2587m

Wegbeschreibung

Siehe auch detailliertes "Zeit-Wege-Diagramm in der Bildergalerie".

ANSTIEG: Von Garvanie (1410 m) am Friedhof vorbei nach Süden bis 1485 m ansteigend, dann hinab zur Brücke 1450 m und in der Folge über weitere 2 Brücken. Um 1535 m queren wir die Straße und erreichen das Hotel du Cirque 1590 m. Etwas hinauf und über den Bach 1585 m, dann beginnt der eigentliche Anstieg. Um 1800 m ist eine Steilstufe zu meistern, auf 1905 m wird die (Echelle) Leiter überwunden und auf 1980 m ist das gestufte Gelände geschafft. Ein guter Rastplatz (Wiesengelände) ist auf 2070 m. Dann steigen wir zu einem Aussichtspunkt (~2300 m) auf mit atemberaubendem Blick in den Zirkus von Garvanie mit der Grand Cascade. Es folgt der Schlussanstieg und nach 1265 HM und 4 1/4 Std. Gehzeit erreichen wir die eher spartanische Sarradet-Hütte 2587m, aber in bester Lage.

Lohnend ist am Abend noch der kurze Besuch des Sattels "Col des Sarradets" ~2595 m den man in 10 Minuten erreicht, gewaltiger Sonnenuntergang über dem Vignemalemassiv.

Insgesamt: 1300 HM und 4 1/2 Std. Gehzeit.

Übernachtung für den Anstieg zum Monte Perdido (Pyrenäen 4).

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Regionale Zugverbindung von Toulouse (Flughafen) nach Lourdes. Infos / Reservierungen / Fahrkarten: Direkttelefon in Frankreich: 36 35 (0,34 €/min) Tel. in Frankreich: 0 891 677 677  www.voyages-sncf.com

Es gibt Busverbindungen nach Garvanie.

Anfahrt

Nächster Flughafen ist Tarbes, hier auf der A64 bzw. (N21) 18 km nach Lourdes. Über Lourdes auf der D821 (N21) ca.12 km nach Arglès Gazost und weiter nach Pierrefitte-Nestalas (6 km). Von dort auf der (D921) D12 nach Luz-Saint-Sauveur (11 km) und über Gèdre (D921) nach Garvanie (17 km).

Parken

Parkplatz in Gavarnie nach der Rechtskurve, ca. 1350m (in Gavarnie muss man von Parkwärtern ein Parkticket kaufen), oder Parkplatz bei einer Unterkunft.

Koordinaten

DD
42.732497, -0.010319
GMS
42°43'57.0"N 0°00'37.1"W
UTM
30T 744747 4735444
w3w 
///aufzubrechen.glanz.leiterin
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Rother Wanderführer (2013) Pyrenäen 2, teilweise gut brauchbar.

Kartenempfehlungen des Autors

IGN: 1748OT Gavarnie 1:25000; Editorial Alpina: Ordesa y Monte Perdido 1:40000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Grundausrüstung für Bergtouren

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Ggf. Kletterhelm
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
8,1 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
1.300 hm
Abstieg
110 hm
Höchster Punkt
2.595 hm
Tiefster Punkt
1.410 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights ausgesetzt

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.