Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Sanfte-Tour SAAR
Tour hierher planen Tour kopieren
Kanu empfohlene Tour

Sanfte-Tour SAAR

· 1 Bewertung · Kanu · Moseltal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Mosellandtouristik GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Schleuse Serrig (3)
    / Schleuse Serrig (3)
    Foto: Saar-Obermosel-Touristik
  • / Die vier Elemente - Skulptur "Erde"
    Foto: Saar-Obermosel-Touristik
  • / Altstadt Saarburg (02)
    Foto: Saar-Obermosel-Touristik
  • / Mühlenmuseum Saarburg (1)
    Foto: Saar-Obermosel-Touristik / Foto: Richard Seer
  • / Mühlenmuseum Saarburg (2)
    Foto: Saar-Obermosel-Touristik
  • / Mühlenmuseum Saarburg (3)
    Foto: Saar-Obermosel-Touristik
  • / Mühlenmuseum Saarburg (4)
    Foto: Saar-Obermosel-Touristik
  • / Wassersportzentrum Saarburg (1)
    Foto: Saar-Obermosel-Touristik / Foto: Richard Seer
  • / Bismarckturm Schoden (3)
    Foto: Saar-Obermosel-Touristik
  • / Bismarckturm Schoden (2)
    Foto: Saar-Obermosel-Touristik / Foto: Elke Janssen
m 250 200 150 10 8 6 4 2 km Römisches Theater Kastel-Staadt Mühlenmuseum Saarburg Wasserfall Saarburg Aussichtspunkt Vorm Saarstein Die vier Elemente - "Luft" Die vier Elemente - "Erde" Bismarckturm Schleuse Serrig Altstadt Saarburg Staden Altfels Wassersportclub
Während einer Kanutour auf der Saar mit Kanu SaarFari entdecken Sie die landschaftliche Schönheit des Saartals völlig neu. Nach Ihrem Start an der Schleuse in Serrig geht es saarabwärts bis nach Saarburg. Hier sollten Sie sich einen Abstecher in die Leuk nicht entgehen lassen. Zwischen den Tümpelsmauern paddeln Sie zum Leukkessel, von hier fällt der Wasserfall 20 m über Felskaskaden! Weiter geht die abwechslungsreiche Tour saarabwärts bis nach Schoden zum Wassersportzentrum am Saarufer.
leicht
Strecke 11 km
4:00 h
10 hm
15 hm
Charakteristik: Die Staustufe Serrig ist mit 14,5 m die höchste Flussstaustufe Deutschlands. Gleichzeitig ist sie das Tor zum Saar-Riesling, denn hier beginnt die charakteristische Weinregion. Hoch oben in den Felsen befindet sich die geschichtsträchtige Kasteler Klause. In Saarburg solltet ihr euch den kurzen Abstecher in die Leuk zum 20 m hohen Wasserfall nicht entgehen lassen. Danach folgt ihr wieder dem gemütlichen Saarverlauf vorbei an den den Weinorten Ockfen und Ayl-Biebelhausen bis nach Schoden zur Wassersportzentrum am Saarufer. 

Autorentipp

Diese Kanutour zeigt Ihnen einen ganz neuen Blick auf den imposanten Wasserfall! Ein ganz besonderes Erlebnis! 
Profilbild von TI Saar-Obermosel-Touristik
Autor
TI Saar-Obermosel-Touristik
Aktualisierung: 25.06.2021
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
149 m
Tiefster Punkt
140 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Natur bewahren und schützen!

- Als Kanuten lieben wir die Natur, möchten diese schützen, erhalten und anderen ein Vorbild sein.

- Um Trittschäden zu vermeiden, starten und halten wir nur an extra ausgewiesenen Ein- und Ausstiegsstellen.

- Wir paddeln mit unserem Boot nicht in Schilfgürtel, Röhrichtbestände sowie Teich- und Seerosenflächen, damit die Pflanzen nicht zerstört werden.

- Um Wasservögel und andere Flussbewohner nicht zu stören, fahren wir nicht zu nah an die Tiere heran und halten uns fern von Nistplätzen und Rückzugsgebieten und verhalten uns möglichst leise.

- Wir achten darauf, dass keine Plastikflaschen oder anderer Müll in den Fluss fällt.

- Aus Artenschutzgründen ist die Mitnahme von Haustieren im Boot im Naturschutzgebiet nicht gestattet.

Was ist zu beachten?

- Die Saar ist eine Großschifffahrtsstraße, hier gilt wie im Straßenverkehr auch absolutes Drogen- und Alkoholverbot!

- Zur eigenen Sicherheit sollten Teilnehmer einer Kanutour schwimmen können. Kinder unter 12 Jahren sollten ihre ersten Paddelerfahrungen in Begleitung von Erwachsenen sammeln.

- Unsere Schwimmwesten sind sehr bequem und hindern nicht beim Paddeln. Sie geben Auftrieb im Fall einer Kenterung und schützen vor Kälte und Verletzung. Auch sehr gute Schwimmer tragen bei uns eine Schwimmhilfe.

- Die Großschifffahrt hat immer Vorfahrt. Damit man nicht von einem großen Schubverband überrascht wird, paddeln die Kanuten auf dem Großfluss immer am Rand.

- Verbotene und lebensgefährliche Bereiche, z. B. vor Wehren sind mit einem rot-weiß-rotem Schild gekennzeichnet. Diese Bereiche müssen großräumig umfahren werden.

Weitere Infos und Links

Saar-Obermosel-Touristik, Tourist-Information Saarburg, Graf-Siegfried-Str. 32, 54439 Saarburg, Tel. 06581-995980

Saar-Obermosel-Touristik, Tourist-Information Konz, Saarstr. 1, 54329 Konz, Tel. 06501-6018040
E-Mail: info@saar-obermosel.de

 

Besuchen Sie unsere Website mit exklusiven Tipps und Infos zur Urlaubsregion Saar-Obermosel:
https://www.saar-obermosel.de/   

https://www.facebook.com/saarobermosel   
https://www.instagram.com/saarobermosel   
https://www.youtube.com/channel/UCkcqfebcdiSYLAAj_qIxsBQ

 

Kanus können bei Kanu SaarFari in Schoden gemietet werden, siehe: www.kanusaarfari.de, Tel. 0152-34003462. Transportservice der Boote zur Serriger Schleuse möglich.

Start

Schleuse, 54455 Serrig (146 m)
Koordinaten:
DG
49.565786, 6.591550
GMS
49°33'56.8"N 6°35'29.6"E
UTM
32U 325851 5493141
w3w 
///leicht.unkraut.begab

Ziel

Wassersportzentrum am Saarufer, 54441 Schoden

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Bahn: Linie Saarbrücken - Trier bis zur Station Taben-Rodt. Von hier aus ist die Schleuse Serrig in wenigen Gehminuten erreichbar. Die Rückfahrt ist ab Bahnstation Schoden/Ockfen möglich.

Informationen zu aktuellen Busfahrplänen erhalten Sie unter: www.vrt-info.de/busnetz

Anfahrt

Über die B 51 erreichen Sie die Schleuse in Serrig. Ab Schoden fahren sie über die L 138.

Parken

Keine Parkmöglichkeiten vorhanden. Bitte parken Sie am Sportplatz / Ortseingang in Schoden.

Koordinaten

DG
49.565786, 6.591550
GMS
49°33'56.8"N 6°35'29.6"E
UTM
32U 325851 5493141
w3w 
///leicht.unkraut.begab
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Was ist mitzubringen?

- Kopfbedeckung, Sonnenbrille, Sonnencreme

- je nach Wetter Regenschutz

- sportliche Kleidung und Schuhe, die nass werden können

- Wechselkleidung

- mindestens 1 Liter Trinkwasser pro Person

- 1 Personalausweis pro Gruppe


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
11 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
10 hm
Abstieg
15 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich familienfreundlich Geheimtipp Von A nach B

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.