Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Salzburger Almenweg - Etappe 12
Tour hierher planen Tour kopieren
Mehrtagestour Top Etappe

Salzburger Almenweg - Etappe 12

Mehrtagestour · Gasteinertal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Salzburger Almenweg Verifizierter Partner 
  • Untere Astenalm
    / Untere Astenalm
    Foto: gasteinbilder.com
  • / Schnalzer des Herreitervereins Bad Gastein
    Foto: Max Steinbauer
  • / Untere Astenalm
    Foto: Anne Habermeier, outdooractive.com-Redaktion
  • / Russenbrücke mit Kesselfall
    Foto: Anne Habermeier, outdooractive.com-Redaktion
  • / frische Bauernkrapfen
    Foto: Max Steinbauer
  • /
    Foto: Wanderhotels
  • / Die familienfreundliche Obere Astenalm lädt zu Bauern-Krapfen und anderen Leckereien ein. Im Hintergrund ist die Untere Astenalm zu sehen.
    Foto: Kur- und Tourismusverband Bad Gastein, Kur- und Tourismusverband Bad Gastein
  • /
    Foto: Hotel Eggerwirt, http://www.gastein.com/website/var/tmp/thumb_538__lightbox.jpeg
  • / Wandern entlang der Nassfelder Aache
    Foto: Salzburger Almenweg
  • / Obere Astenalm
    Foto: Anne Habermeier, outdooractive.com-Redaktion
  • / Wahrzeichen von Bad Gastein: der Wasserfall.
    Foto: Matthias Stiel., Matthias Stiel.
  • / Stausee
    Foto: Salzburger Almenweg
  • / Begleiter von unzähligen Wasserfällen
    Foto: Salzburger Almenweg
  • / Wasserfall
    Foto: Salzburger Almenweg
  • / Schaukrapfenbacken auf der Oberen Astenalm mit Michi
    Foto: Salzburger Almenweg
  • / Naßfeld
    Foto: Salzburger Almenweg
m 1800 1700 1600 1500 1400 1300 1200 1100 1000 900 8 7 6 5 4 3 2 1 km Lange Brücke Untere Astenalm Schleierfall Russenbrücke Obere Astenalm
Wandern auf den Spuren von Kaiserin "Sissy"...
leicht
8,8 km
2:30 h
17 hm
506 hm
Diese traumhaft schöne Etappe führt Sie entlang der Nassfelder Aache vorbei an unzähligen Wasserfällen bis hinunter nach Bad Gastein, durch dessen Stadtzentrum ebenfalls ein gigantischer Wasserfall in der Mitte hindurch fließt.

Autorentipp

Probieren Sie die köstlichen Bauernkrapfen mit Marmelade auf den beiden Astanalmen. Michi zeigt den Gästen auf der Oberen Astenalm wie die Krapfen in der Schauküche hergestellt werden. Kinderspielplatz und Streichelzoo für die Kleinen sind ebenfalls vorhanden.
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.589 m
Tiefster Punkt
1.000 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Moisesalm
Schareckalm
Evianquelle
Valeriehaus
Obere Astenalm
Untere Astenalm
Viehauser Alm
Montanmuseum Altböckstein

Sicherheitshinweise

 Sicheres Wandern braucht Vorinformation und Vorbereitung. Beachten Sie bitte die Regeln für richtiges Verhalten in den Bergen. Denn Ihre Sicherheit liegt uns sehr am Herzen. Und vergessen Sie nicht: Während der Tour ausgiebig trinken!

Abfälle ins Tal mitnehmen. Tier- und Pflanzenwelt schonen.

Verhalten mit Tieren auf den Almen: Kühe, Kälber, Schafe, Pferde usw. nicht reizen, sondern sich „ganz normal“ verhalten und keine Angst zeigen. Wege auf Almweiden nicht verlassen und Tiere mit großem Abstand umgehen.

Hunde unbedingt an der Leine führen. Der Hund darf keinesfalls auf die Weidetiere losjagen, besonders Mutterkühe bangen um ihre Kälber. Sollte allerdings ein Weidetier den Hund attackieren, diesen zum eigenen Schutz einfach laufen lassen.

 

Notrufnummern Alpiner Notruf: 140 Internationaler Notruf: 112

Weitere Infos und Links

Weitere Infos zu den 31 Etappen unter www.salzburger-almenweg.at

Start

Parkplatz Sportgastein (Naßfeld) (1.579 m)
Koordinaten:
DG
47.061671, 13.057820
GMS
47°03'42.0"N 13°03'28.2"E
UTM
33T 352516 5213847
w3w 
///hierauf.regierte.fahrpreis

Ziel

Parkplatz Talstation Stubnerkogelbahn

Wegbeschreibung

Zum nächsten Ausgangspunkt führt ein Autobus sofern wir nicht mit dem eigenen PKW unterwegs sein möchten. Der Almenweg folgt der Mautstraße bis zum Kraftwerk und zweigt dort links ab hinunter zur Ache. Über die Lange Brücke wechselt er auf die linke Bachseite bis zur Kesselfallbrücke. Der Wanderweg mündet auf Höhe Astenalmen (Einkehrmöglichkeit) in eine Forststraße und in weiterer Folge in eine Asphaltstraße.

Kurz nach dem Gasthof Evianquelle wird wieder die Mautstraße erreicht und nach ca. 300 m biegt der Weg links nach Böckstein ab. Durch den Ort durch geht es weiter auf der Kaiserin Elisabeth-Promenade neben der Gasteiner Ache bis zur Talstation der Stubnerkogelbahn. Übrigens ist diese Strecke ident mit der „Toni Sailer-Laufstrecke“.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise nach Bad Gastein mit Bahn und Bus möglich. Infos unter www.oebb.at bzw. www.mobilito.at

Anfahrt

Achtung: Mautpflicht auf dem Weg nach Sportgastein. Alternativ zum PKW können Sie auch mit dem Bus hinein fahren.

Parken

Ausreichend Parkmöglichkeiten sind in Sportgastein vorhanden.

Koordinaten

DG
47.061671, 13.057820
GMS
47°03'42.0"N 13°03'28.2"E
UTM
33T 352516 5213847
w3w 
///hierauf.regierte.fahrpreis
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Online gratis Wanderführer und Stempelkarte bestellen.

Kartenempfehlungen des Autors

Der Wanderführer als auch die Stempelkarte sind darüber hinaus auch in allen Pongauer TVBs erhältlich.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

z.B.
  •  Gutes Schuhwerk
  • Regenschutz
  • Schweißsaugende Wäsche
  • Leichte Hose
  • Wandersocken
  • Wanderschuhe
  • Kopfbedeckung
  • Augenschutz
  • Sonnenbrille
  • Sonnencreme
  • Rucksack (Trageriemen gepolstert, Rücken belüftet)
  • Verbandszeug
  • Müsliriegel, Getränke
  • Wanderstock

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
8,8 km
Dauer
2:30h
Aufstieg
17 hm
Abstieg
506 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights Geheimtipp

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.