Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Salzburg auf den Spuren Mozarts
Tour hierher planen Tour kopieren
Stadtrundgangempfohlene Tour

Salzburg auf den Spuren Mozarts

Stadtrundgang · Salzburg· geöffnet
LogoTraumwanderungen.de
Verantwortlich für diesen Inhalt
Traumwanderungen.de Verifizierter Partner 
  • Salzburger Altstadt vom Mönchsberg
    / Salzburger Altstadt vom Mönchsberg
    Foto: Wolfgang Brendel, CC BY-ND, Traumwanderungen.de
  • / Blick auf das Mozarts Geburtshaus
    Foto: Tourismusverband Piesendorf Niedernsill, (c) Alex Hörner
  • / Mozarteum Wohn- und Geburtshaus
    Foto: Tourismusverband Piesendorf Niedernsill, (c) Wolfgang Lienbacher
  • /
    Foto: Tourismusverband Piesendorf Niedernsill, (c) Christian Schneider
  • / Getreidegasse Salzburg
    Foto: Christine Bauernhansl, Hotel Königgut
  • / Mönchsbergaufzug
    Foto: Tourismusverband Piesendorf Niedernsill, (c) Salzburg AG
  • / Gstätter Tor
    Foto: Wolfgang Brendel, Traumwanderungen.de
  • / Felsenreitschule
    Foto: Tourismusverband Piesendorf Niedernsill, © Salzburger Festspiele / Luigi Caputo
  • / Großes Festspielhaus
    Foto: Tourismusverband Piesendorf Niedernsill, © Salzburger Festspiele / Luigi Caputo
  • / Kollegienkirche Salzburg
    Foto: Christine Bauernhansl, Hotel Königgut
  • / Altstadtplatz
    Foto: Wolfgang Brendel, Traumwanderungen.de
  • / Tomaselli
    Foto: Wolfgang Brendel, Traumwanderungen.de
  • / Hofapotheke
    Foto: Wolfgang Brendel, Traumwanderungen.de
  • / SPERL
    Foto: Wolfgang Brendel, Traumwanderungen.de
  • / Fassade Mozarts Geburtshaus
    Foto: Tourismusverband Piesendorf Niedernsill, (c) Laszlo Molnar
m 500 450 400 2,0 1,5 1,0 0,5 km Festspielhäuser Dom zu Salzburg Die Pferdeschwemme Cafe Tomaselli SPERL seit 1564 Gstättentor MönchsbergAufzug Festungsberg Balkan-Grill Hofapotheke Getreidegasse
Die Salzburger Altstadt sollte man am Samstag besuchen, wenn auf dem Universitätsplatz Grünmarkt ist. Dort kaufen die Salzburger für's Wochenende ein und man hat den Eindruck, die Stadt hat sich seit Mozarts Zeiten kaum verändert.
geöffnet
leicht
Strecke 2,3 km
4:00 h
70 hm
70 hm
490 hm
410 hm

Es herrscht ein dichtes Gedränge und ein babylonisches Sprachgewirr, verstärkt durch die tragbaren Lautsprecher der Reiseführerinnen. Mühsam schieben wir uns durch die Menge, um nach ein paar Schritten Schutz suchend im Torbogen des Mozarthauses dem Trubel zu entfliehen.

Sobald wir aber den Anton-Neumeier-Platz erreicht haben, entfliehen wir dem Trubel, genießen die Aussicht vom Mönchsberg, bestaunen die Pferdeschwemme und das Festspielhaus, bummeln über den Grünmarkt mit allerlei Spezereinen und genießne den großen Braunen oder den kleinen Schwarzen im Café Tomaselli - soviel Kultur muss sein!

Autorentipp

Wandeln Sie mit Maria und Wolfgang Amadeus und lesen Sie, was die Hagenauerin ihnen aufträgt unter: www.traumwanderungen.de/salzburg-altstadt/

Profilbild von Wolfgang Brendel
Autor
Wolfgang Brendel 
Aktualisierung: 24.01.2018
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Mönchsberg, 490 m
Tiefster Punkt
Rathausplatz, 410 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeiten

Balkan-Grill
Cafe Tomaselli

Sicherheitshinweise

Wo es viele Touristen gibt, warten auch Taschendiebe auf ihre Chance! Nehemn Sie so wenig wie möglich mit!

Weitere Infos und Links

Am Samstag ist Grünmarkt in der Altstadt, das ist der beste Tag für einen Stadtbummel!

Start

Rathausplatz (419 m)
Koordinaten:
DD
47.801301, 13.044744
GMS
47°48'04.7"N 13°02'41.1"E
UTM
33T 353590 5296067
w3w 
///blende.darüber.bauer

Ziel

Ausgangspunkt

Wegbeschreibung

Wir beginnen unseren Stadtbummel am alten Tor zum Rathausplatz der Fürstbischofsstadt, deren alteingesessene Geschäfte schon zu Mozarts Zeiten hier ihren Stammplatz hatten.

Im alten Rathaus ist noch heute der Sitzungssaal der Gemeindeversammlung. Wir gehen nach rechts in die Getreidegasse, deren leichter Bogen die Unmenge alter Ladenschilder und die Logos der neuzeitlichen Marken schier im Unendlichen verschwinden lässt und besuchen dort das Museum im Mozarthaus.

Am Anton-Neumeier-Platz der Mönchsberg Aufzug zum Museum der Moderne, von wo wir einen fantastischen Ausblick auf Salzburg tief unter uns geniessen. Wieder unten, gehen wir in der Gstättengasse auf das Stadttor zu und im rechts von Tor stehenden Haus, durch den Gang der den Fußgängern ein Schlupfloch neben dem Tor lässt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug zum Hauptbahnhof in der Neustadt, dann mit der Tram zum Rathausplatz

Anfahrt

Auf der Autobahn A8 von München nach Salzburg und dann auf der A1 Richtung Wien, Ausfahrt Salzburg Nord.

Parken

APCOA Tiefgarage, Imbergstraße 31, 5020 Salzburg

Koordinaten

DD
47.801301, 13.044744
GMS
47°48'04.7"N 13°02'41.1"E
UTM
33T 353590 5296067
w3w 
///blende.darüber.bauer
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Ausrüstung

Der Salzburger Schnürlregen ist sprichwörtlich, aber kündigt sich meist lange vorher an. Bequeme Schuhe (Kopfsteinpflaster9 und Regenschirm (Gewitter) sind sehr zu empfehlen.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geöffnet
Schwierigkeit
leicht
Strecke
2,3 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
70 hm
Abstieg
70 hm
Höchster Punkt
490 hm
Tiefster Punkt
410 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch Bergbahnauf-/-abstieg barrierefrei kinderwagengerecht

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.