Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Salvator Mundi Weg, Rundweg auf den Spuren der Vulkane, Teil des Weitwanderweges "Spirituelles Dach"
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Salvator Mundi Weg, Rundweg auf den Spuren der Vulkane, Teil des Weitwanderweges "Spirituelles Dach"

· 1 Bewertung · Wanderung · Randgebirge östlich der Mur
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Feldbach Verifizierter Partner 
  • Salvator Mundi Weg, Rundweg auf den Spuren der Vulkane, Teil des Weitwanderweges "Spirituelles Dach"
    / Salvator Mundi Weg, Rundweg auf den Spuren der Vulkane, Teil des Weitwanderweges "Spirituelles Dach"
    Foto: Gabriele Grandl, Steirisches Vulkanland, spuren.at
  • / Salvator Mundi Weg, Rundweg auf den Spuren der Vulkane, Teil des Weitwanderweges "Spirituelles Dach"
    Foto: Gabriele Grandl, Steirisches Vulkanland, spuren.at
  • / Salvator Mundi Weg, Rundweg auf den Spuren der Vulkane Prospektentnahmestelle am Parkplatz
    Foto: Gabriele Grandl, Steirisches Vulkanland, spuren.at
  • / Salvator Mundi Weg, Rundweg auf den Spuren der Vulkane, Altarbild = Namensgeber für den Weg
    Foto: Gabriele Grandl, Steirisches Vulkanland, spuren.at
  • / Salvator Mundi Weg, Rundweg auf den Spuren der Vulkane, Blick in Richtung Hatzendorf
    Foto: Gabriele Grandl, Steirisches Vulkanland, spuren.at
  • / Salvator Mundi Weg, Rundweg auf den Spuren der Vulkane, Geomantie am Loiberg
    Foto: Gabriele Grandl, Gabriele Grandl
  • / Salvator Mundi Weg, Rundweg auf den Spuren der Vulkane, Kreuzwegstation von Roswitha Dautermann
    Foto: Gabriele Grandl, Gabriele Grandl
  • / Salvator Mundi Weg, Rundweg auf den Spuren der Vulkane, Pieta am Kreuzweg
    Foto: Gabriele Grandl, Gabriele Grandl
  • / Salvator Mundi Weg, Rundweg auf den Spuren der Vulkane, Wegweisung
    Foto: Gabriele Grandl, Gabriele Grandl
  • / Salvator Mundi Weg, Rundweg auf den Spuren der Vulkane, Seitenaltar christliche Ikonographie mit den Pelikanen
    Foto: Gabriele Grandl, Gabriele Grandl
  • / Salvator Mundi Weg, Rundweg auf den Spuren der Vulkane, Einstiegsplatz vor der Wallfahrtskirche Breitenfeld
    Foto: Gabriele Grandl, Gabriele Grandl
m 600 500 400 300 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Das Bild es Hochaltars der Wallfahrtskirche Breitenfeld an der Rittschein ziert Salvator Mundi. Der Namenspatron dieser Kirche ist gleichzeitig der Namensgeber für den Rundweg und heißt übersetzt "Heiland der Welt".
schwer
17,2 km
5:37 h
319 hm
319 hm
Profilbild von Gabriele Grandl
Autor
Gabriele Grandl
Aktualisierung: 08.10.2014
Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
392 m
Tiefster Punkt
265 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Begehen auf eigene Gefahr

Weitere Infos und Links

Wenn man als Kleingruppe unterwegs ist, ist es schön eine Einführung in das kirchengeschichtliche Umfeld zu bekommen. Frau Maria Kropf ist Ansprechpartner dafür: 0680 - 122 8772.

Wanderübersichtskarte des Steirischen Vulkanlandes, Maßstab 1:50 000 auf der Gemeinde 03387 - 4105, erhältlich.

Weitere Wanderinfos mit der vernetzten Darstellung der Wanderwege auf www.spuren.at

Ein Teil des Rundweges ist gleichzeitig der Weitwanderweg "spirituelles Dach" von Kirchberg bis nach Unterlamm, Begleitheft zum Download oder zuschicken durch die Gemeinde..

 

Start

Wallfahrtskirche Breitenfeld an der Rittschein (280 m)
Koordinaten:
DG
47.029075, 15.955221
GMS
47°01'44.7"N 15°57'18.8"E
UTM
33T 572581 5208837
w3w 
///biologischen.erfindungen.sauer

Ziel

Rundweg, Wallfahrtskirche Breitenfeld an der Rittschein

Wegbeschreibung

Direkt vor der Kirche beginnt der Weg mit einem Eintritt durch das Pflanzentor. Über die Brücke geht es zwischen den Häusern zum Waldrand, wo bereits die erste Station eines Kreuzweges auf sich aufmerksam macht, dem heutigen Zeitgeist angepaßt, regen sie zum Nachdenken an. Oben angekommen, ist die bronzene Pieta recht beseelt. Der Weg folgt ein Stück der Straße und geht dann durch den Wald hinunter auf die Ebene. Rechts eine fast unscheinbare Quelle, links die Stocker Kapelle und rechts über den Wiesenweg bergauf. Mitten auf der Anhöhe freut sich eine besondere Baumgruppe über die Wahrnehmung. Birne - Nuss - Kirsche. Und weiter geht es über den Hackerberg zum Höherberg, wo Buschenschenken zur Labung einladen. Nach dem Buschenschank Lorenser rechts in den Wiesenweg und bald geht es bergab nach Neustift. Über die Brücke, dann rechts dem Talweg entlang und links bis zur Stileiche, sie verleiht Kraft. Auf der Ebene führt die Markierung nach St. Kind, eine schöne Kapelle wartet. Von dort der Markierung nach Ruppersdorf folgen, weiter nach Kaisberg und Loiberg. Über den Höhenweg kommen Sie zu einem Waldstück, welches als spiritueller Ort der Einkehr bezeichnet wird. Einfach auf den Holzstämmen Platz nehmen und die Qualität des Ortes auf sich wirken lassen. "Die Seele durchdringt die Augen, sind diese doch die Fenster durch welche sie die äußere Natur erkennt", dieser Spruch von Hildegard von Bingen, einer christlichen Mystikerin schwingt hier in der Landschaft. Bei genauer Betrachtung werden interessante Bäume wahrgenommen. Rechts durch den Hohlweg geht es hinunter ins Dorf. Beim Breitenfelderhof mitten im Ort gibt es eine gute Einkehrmöglichkeit.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

mit dem Pkw über die A2 Wien - Graz, Ausfahrt Ilz, in Richtung Riegersburg, in Walkersdorf links der Beschilderung nach Breitenfeld folgen

Parken

Parkplätze direkt neben der Kirche

Koordinaten

DG
47.029075, 15.955221
GMS
47°01'44.7"N 15°57'18.8"E
UTM
33T 572581 5208837
w3w 
///biologischen.erfindungen.sauer
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Entnahmestelle für die Wanderübersichtskarte Steirisches Vulkanland vor Ort Infopoint an der Einstiegsstelle mit schöner Darstellung der Wege rund um Breitenfeld Entnahmestelle für das Begleitheft spiritueller Weg, auf der Seite Breitenfeld ist eine ausreichende Karte für die Bewanderung enthalten, vor Ort

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Engelbert Lafer
16.10.2017 · Community
Ein sehr schöner Rundweg mit tollen Aussichtspunkten. Highlights sind der "Alte Kirchweg" und der Kreuzweg. Leider sind einige Hinweistafeln stark durch Waldarbeit stark beschädigt oder verschwunden.
mehr zeigen
Gemacht am 15.10.2017
Blick vom Höherberg Richtung Norden
Foto: Engelbert Lafer, Community

Fotos von anderen

Blick vom Höherberg Richtung Norden

Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
17,2 km
Dauer
5:37h
Aufstieg
319 hm
Abstieg
319 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.