Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren SAH 5: Felsenweg
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

SAH 5: Felsenweg

Wanderung · Hunsrück
Profilbild von Dieter Posch
Verantwortlich für diesen Inhalt
Dieter Posch 
  • Hölzbach
    Hölzbach
    Foto: Dieter Posch, Community
m 500 400 300 14 12 10 8 6 4 2 km
Sehr schöne, weiche Waldwanderung auf dem deutschen Wanderweg des Jahres 2005. Man trifft auf Felsformationen, mäandernde Bachläufe, Fischteiche, viel Natur und Ruhe.
leicht
Strecke 14,1 km
4:30 h
425 hm
425 hm
584 hm
336 hm
Mehrheitlich schmale Pfade bestimmen den Charakter dieses Weges. In beinahe ständigem (humanem) Auf und Ab besucht man die verschiedenen Felsformationen entlang des Weges. Beeindruckend sind weiterhin die sattgrüne Natur, sowie weitgehend unregulierte Bäche. Hin und wieder erreicht man sogar einen Aussichtspunkt.

Autorentipp

Der Autor vergibt 85 von 100 möglichen Punkten, damit ist dies für ihn ein Traumpfad. Das deutsche Wanderinstitut vergab 2005 den Titel: Wanderweg des Jahres.

Einkehrmöglichkeiten:

SCHEIDENER STUBEN, Tel.: 06872-8306, Di-Sa ab 12, So ab 10.30, Mo Ruhetag

FORELLENHOF, Tel.: 06872-4303, Sommer 11-01, Mo Ruhetag

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Scheiden, 584 m
Tiefster Punkt
Kapelle, 336 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Tour sorgfältig planen

Wetterinfos einholen

Wetter beobachten

Regenbekleidung mitnehmen

Ausreichend Flüssigkeit einnehmen (min. 1 Ltr.)

Den Weg nicht verlassen

Im Wald und auf Weidefläche den Hund anleinen.

Hundekot einsammeln

Keinen Müll hinterlassen (auch keine Taschentücher!)

Bananenschalen sind kein Biomüll, da sie in der Europäischen Bergwelt nicht vorkommen!

Vorsicht bei Mutter-Kindherden.Den Tieren nicht zu nahe kommen! Auf keinen Fall herumschreien, oder mit Stöcken herumfuchteln. Kälber in Ruhe lassen.

Keine Mineralien oder Pflanzen einsammeln

Keine Tiere füttern

Keine Tiere aussetzen

Weitere Infos und Links

http://www.zps-online.de/

https://www.merzig-wadern.de/index.phtml?NavID=1918.66&La=1

Start

Feuerwehr Kurstr.,66679 Waldhölzbach (429 m)
Koordinaten:
DD
49.551759, 6.762347
GMS
49°33'06.3"N 6°45'44.4"E
UTM
32U 338154 5491200
w3w 
///ernennt.beton.befassen
Auf Karte anzeigen

Ziel

Feuerwehr Kurstr.,66679 Waldhölzbach

Wegbeschreibung

Am Feuerwehrgerätehaus Waldhölzbach gehen wir kurz links entlang des Waldrandes zum Eingangstor des Felsenweges. Auf schmalem Pfad geht es nun aufwärts, an der Mariengrotte vorbei, weiter aufsteigend zum Teufelsfelsen. Ein erster Aussichtspunkt. Die eben gewonnenen Höhenmeter verlieren wir prompt im folgenden, ebenfalls schmalen Abstieg. Unten treffen wir auf einen breiteren Weg, dem wir links folgen, und bald darauf überqueren wir den Hölzbach über Trittsteine. Jetzt läuft der beinahe kerzengerade Weg unmerklich ansteigend durch das wildromantische Hölzbachtal bis zu einer Spitzkehre, die uns nach links auf den Grenzweg schickt. Tatsächlich markieren hier 7 historische Grenzsteine die Grenze vom Saarland nach Rheinland-Pfalz. Eine weitere Spitzkehre führt uns wieder nach links ins Lannenbachtal, in dem wir mehrmals den Bach überqueren. Das nächste Naturdenkmal ist der Bärenfelsen, kurz darauf warten die Wasserfälle, sowie ein Fischteich mit Schutzhütte. Hier müssen wir die L373 passieren. Für kurze Zeit wandern wir jetzt durch Streuobstwiesen. Nach Wiedereintritt in den Wald erscheint schon bald der Adelsfelsen. Beim Abstieg von diesem sollte man aufmerksam sein. Er ist steil und gesichert. Kurz darauf wartet mit den Ruinen der Römerburg schon das nächste Highlight. Nochmal müssen wir steil hinauf zur keltischen Kultstätte, und danach zum Schlangenfelsen. Auch der nachfolgende, wunderbar weiche, mit Millionen Tannennadeln besetzte Pfad steigt leicht nach Scheiden hinauf, wo wir den am höchsten gelegenen Ort des Saarlandes erreichen. Die Scheidener Stuben liegen nur 100m vom Weg entfernt, und haben ausser Montags immer ab 12 Uhr auf. Hier haben wir auch die beeindruckendste Aussicht bis weit nach Frankreich hinein. Ein langer Abstieg über zunächst Wiesenlandschaft und Pferdekoppeln bringt uns zum Waldrand, wo wir links abbiegen. Ein letzter kleiner Anstieg zur Kapelle, und wenig später erreichen wir am Forellenhof den Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

DB bis Merzig, dann Bus nach Losheim am See, Bus nach Waldhölzbach

Anfahrt

A 8 Ausfahrt Merzig, L 157 bis Rappweiler, Richtung Waldhölzbach

Navi: Kurstr. 66679 Losheim-Waldhölzbach

Parken

Kurstr. 66679 Losheim-Waldhölzbach, am Feuerwehrgerätehaus.

Koordinaten

DD
49.551759, 6.762347
GMS
49°33'06.3"N 6°45'44.4"E
UTM
32U 338154 5491200
w3w 
///ernennt.beton.befassen
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wanderführer Saarland by PUBLIC PRESS

Kartenempfehlungen des Autors

Die beigefügte Karte reicht aus. Der Weg ist bestens markiert.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes Schuhwerk

Stöcke (wer sie braucht)

Wechselbekleidung (Zwiebellook)

min. 1 Ltr. Flüssigkeit

Müsliriegel

Smartphone für den Notfall


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
14,1 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
425 hm
Abstieg
425 hm
Höchster Punkt
584 hm
Tiefster Punkt
336 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich geologische Highlights botanische Highlights Geheimtipp

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.