Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Säuleck 2359 m mit Trabanten in den Schladminger Tauern (4)
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtourempfohlene Tour

Säuleck 2359 m mit Trabanten in den Schladminger Tauern (4)

Bergtour · Schladminger Tauern
LogoÖAV Sektion Linz
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Linz Verifizierter Partner 
  • Zeit-Wege Diagramm im Detail
    / Zeit-Wege Diagramm im Detail
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Sonnenaufgang
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Blick zur Hochwildstelle am Morgen
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Spateckgrat 2256 m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Kreuz Schusterstuhl 2216 m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Am Nordgrat
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Säuleck 2359 m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Zierbe beim Abstieg
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Säuleck 2359 m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
m 2500 2000 1500 1000 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Leonhardkreuz 1200 m Säuleck 2359 m Dromeispitz 2047 m Neue Jagdhütte 1735 m
Eine einsame aber beeindruckende Rundtour, direkt gegenüber der Hochwildstelle, dem Zweithöchsten Gipfel in den Niederen Tauern für trittsichere Bergsteiger mit Kondition .
schwer
Strecke 18,6 km
6:15 h
1.610 hm
1.610 hm
2.359 hm
1.175 hm
Vom Leonhardkreuz 1200 m auf der Forststraße zur Schladminger Alm, weiter zum Schladminger Törl und auf die Dromeispitz. Zurück zum Törl und in einer langen, aussichtsreichen Gratwanderung über das Spateck, den Schusterstuhl bis zum Säuleck. Abstieg weglos über den steilen Schneetalrücken zur verfallenen Schneetalalm und bei der Jagdhütte auf die Forststraße, die uns auf dieser langen Rundtour zurück zum Parkplatz bringt.

Autorentipp

Diagramm komplett ausdrucken:   Im schwarzen Balken unten am Diagramm 1x klicken linke Maustaste. Grafik erscheint komplett. Mit der rechten Maustaste „speichern unter „ und speichern. Dann kann man es korrekt, also ganz ausdrucken.

 

Profilbild von Karl Linecker
Autor
Karl Linecker 
Aktualisierung: 22.12.2018
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Säuleck, 2.359 m
Tiefster Punkt
Unter Leonhardkreuz, 1.175 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Ab dem Spateck und am Schneetalrücken nur bei guter Sicht.

Start

Leonhardkreuz 1200 m (1.200 m)
Koordinaten:
DD
47.380949, 13.886482
GMS
47°22'51.4"N 13°53'11.3"E
UTM
33T 415948 5248100
w3w 
///anrufen.unserer.auswendig

Ziel

Leonhardkreuz 1200 m

Wegbeschreibung

Siehe auch detailliertes "Zeit-Wege-Diagramm in der Bildergalerie".

ANSTIEG: Vom Leonhardkreuz (1200 m) ca. 25 HM auf der Forststraße ab und dieser in vielen Kehren folgen. Auf 1375 m z. B. die Steinbockkurve. Die Schladminger Alm (1644 m) wird nach 470 HM und 1 Std. erreicht. Nun am Bergpfad weiter zum Schladminger Törl (1945 m) mit Wegtafel. Links ab gehts auf den ersten 2000er, die Dromeispitz 2047 m. (Bis hierher 875 HM und <1 3/4 Std. bei zügigem Tempo).

ÜBERGÄNGE: Zurück und nun nach Süden Richtung Spateck bis um 2100 m, wo der N-Grat mit Seilsicherungen (2180-2195m) zum Spateck 2256 m führt. Hinab zum Sattel 1 (2110 m) und einfach zum Schustersstuhl, ebenfalls mit Gipfelkreuz 2116 m. Nächster Abstieg zum Sattel 2 (2100 m) und am Grat zum Säuleck (2359 m) dem höchsten Punkt der Tour. Summe Übergänge, 725 HM und 2 Std. Gehzeit.

ABSTIEG: Am Grat zurück bis etwa 2200 m wo der Schneetalrücken ansetzt. Nun unmarkiert (Pfadspuren) absteigen bis 1800 m und dann mühsam nach rechts queren, bei der verfallenen Schneetalalm vorbei zur sichtbaren Jagdhütte. Diesen Abstiegsweg nur bei guter Sicht, sonst wird die Orientierung schwierig. Auf der Forststraße 6 km abwärts. Spitzkehren auf ca. 1660,m, 1525 m, 1435 m. 13335 m und 1310 m bis wir nach einer Brücke leicht bergauf einen Parkplatz (1290 m) mit Wegtafel erreichen. Hier starten man zur Tour Hochwildstelle. Auf der Forststraße bei der Kleinreiteralm vorbei zum Leonhardkreuz (1220 m). 10 HM und <2 Std.

Insgesamt: 1610 HM und 5 1/2 Std. zügige Gehzeit.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Strecke Liezen - Schladming im Ennstal, Bahnhof: Gröbming ÖBB: www.oebb.at

Über Pruggern ins Sattental und weiter mit Taxi bis zum Parkplatz beim Leonhardkreuz auf ca. 1200 m.

Anfahrt

Von der A 9 bei Liezen abfahren. Der Ennstal-Bundesstrasse (B146) über Liezen und Stainach-Irdning bis Pruggern folgen. Durch den Ort hindurch auf den Pruggererberg, zunächst Richtung Galsterbergalm. Bei ca. 910m scharf nach links ins Sattental abbiegen. Beim Gasthof Winkler und an einem Schranken vorbei, Auffahrt in Richtung Sattentalalmen. Der Parkplatz beim Leonhardkreuz im Sattental ist ungefähr 8 km von Pruggern entfernt.

Parken

Einige Parkplätze beim Leonhardkreuz 1200 m.

Koordinaten

DD
47.380949, 13.886482
GMS
47°22'51.4"N 13°53'11.3"E
UTM
33T 415948 5248100
w3w 
///anrufen.unserer.auswendig
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

AV Digital Niedere Tauern III oder AV 50 Blatt 45/3 (Niedere Tauern III) ÖK 50 Blatt 128 (Gröbming)

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
18,6 km
Dauer
6:15 h
Aufstieg
1.610 hm
Abstieg
1.610 hm
Höchster Punkt
2.359 hm
Tiefster Punkt
1.175 hm
Rundtour aussichtsreich Gipfel-Tour ausgesetzt versicherte Passagen Grat

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.