Start Touren Sättele - Runde
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Mountainbike

Sättele - Runde

Mountainbike · Allgäu
Verantwortlich für diesen Inhalt
WalserBikeTours Verifizierter Partner 
Karte / Sättele - Runde
800 1000 1200 1400 1600 m km 5 10 15 20 25 26,4 km Länge Parkplatz an der Pfarrkirche Kirche Sibratsgfäll

Schöne Tour ins benachbarte Sibratsgfäll. Die Auffahrt zum Sättele ist ein landschaftlicher Genuß! Von hier sieht mann das schöne Gottesackerplateu aus nächster nähe. Am Sättele angekommen, kann man den Blick über das ganze Balderschwanger Tal scheifen lassen. Die Abfahrt nach Balderschwang bietet zudem noch einige Highlights. Viel Spass!

 

mittel
26,4 km
2:35 h
780 hm
780 hm
Der Ort Balderschwang gehört zwar zu Bayern, liegt aber nur unweit von der Vorarlberger Grenze entfernt und kann aus dem Oberallgäu nur über den Riedbergpass erreicht werden. Balderschwang ist wegen seiner Schneesicherheit auch als „Sibirien“ Deutschlands bekannt.

Autorentipp

outdooractive.com User
Autor
Aktualisierung: 23.11.2009

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1423 m
Tiefster Punkt
875 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

In fast allen Bundesländern gibt es per Gesetz oder Verordnung Einschränkungen und Verbote für Mountain Biker. Leider wird dabei vorwiegend auf die vermeintliche Eignung von Wegen Bezug genommen, statt auf das vernünftige Verhalten der Einzelnen abzuzielen. Nicht zuletzt waren Fehltritte von ein paar wenigen BikerInnen der Grund für pauschale Verbote. Die Beachtung dieser DIMB-Trailrules führt zu umwelt- und sozialverträglichem Mountain Biking und hilft, weitere pauschale Einschränkungen unserer Sportart zu vermeiden.

Trail Rules 

1. Fahre nur auf Wegen. 

2. Hinterlasse keine Spuren. 

3. Halte dein Mountainbike unter Kontrolle. 

4. Respektiere andere Naturnutzer. 

5. Nimm Rücksicht auf Tiere. 

6. Plane im voraus.

 

 

 

by DIMB e.V.

 

 

Ausrüstung

  • Fahrradhelm / Handschuhe
  • Sonnenbrille / Sonnencreme
  • Trinkflasche
  • schlecht Wetterbekleidung
  • kleines Erste Hilfe Kit
  • kleine Pannenausrüstung
  • Weitere Infos und Links

    Balderschwang Tourismus

     

    Start

    Balderschwang, Parkplatz am Feuerwehrhaus (1044 m)
    Koordinaten:
    Geographisch
    47.465780, 10.105400
    UTM
    32T 583305 5257518

    Wegbeschreibung

    Auf der Bundesstraße Richtung Hittisau in Österreich und am Gasthof Tannenbaum (880) geht es kurz vor Hittisau in Richtung Sibratsgfäll (929) links bergauf und eine langgezogene Steigung führt bis zum Gasthof Waldrast. Eine schöne Abfahrt führt nach Sibratsgfäll. In Sibratsgfäll bleibt man auf der Vorfahrtsstraße Richtung Rindberg/Rohrmoos. An der Gaststätte Alpenrose vorbei und an der nächsten Gabelung links bergauf Richtung Vögels Neualpe. Dort dann rechts weiter zum Sättele. Am Sättele angekommen muss man bis zur Güntlealpe schieben. Ab hier geht es dann rechts Richtung Balderschwang. Alternativ kann man auch links abbiegen und zur Burgel Hütte fahren, die bewirtschaftet ist. Der gut fahrbare Fortsweg mündet nach einer Brücke auf eine Asphaltstrasse die nach ca. 500m wieder weiter bergab führt. An der Lappachalpe rechts über einen Fortsweg zur Schelpenbahn. Hier über den Parkplatz zur Brücke und weiter geradeaus den kurzen Anstieg bis zur Hauptstrasse. Dort rechts abbiegen bis zum Parkplatz wo die Tour begonnen hat.

     

    Öffentliche Verkehrsmittel

    Fischen besitzt einen Bahnhof und ist von vielen deutschen Städten direkt erreichbar. Von dort fährt täglich mehrmals ein Linienbus. Natürlich kannst Du auch ein Taxi nehmen.

    Anfahrt

    Über die A7 (Anschluss Ulm) oder die B12 (Augsburg, München) erreichst Du mühelos das Allgäu. Nach Kempten biegst Du am Allgäuer Kreuz in Richtung Weitnau (Lindau) ab. Die B19 (Ausfahrt Waltenhofen) führt Sie direkt nach Fischen. Hier findest Du den Wegweiser nach Balderschwang, das Du über den Riedbergpass erreichst.

    Parken

    Ortseingang Balderschwang findest Du auf der linken Seite das Feuerwehrhaus und einen großen kostenpflichtigen Parkplatz.
    Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

    Kartenempfehlungen des Autors

    Kompass Karte, Allgäuer Alpen, Kleinwalsertal (WK 3)

    Buchtipps für die Region

    mehr zeigen

    Kartentipps für die Region

    mehr zeigen


    Fragen & Antworten

    Stelle die erste Frage

    Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


    Bewertungen

    Verfasse die erste Bewertung

    Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


    Fotos von anderen


    Schwierigkeit
    mittel
    Strecke
    26,4 km
    Dauer
    2:35 h
    Aufstieg
    780 hm
    Abstieg
    780 hm
    Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit faunistische Highlights

    Statistik

    : h
     km
     Hm
     Hm
    Höchster Punkt
     Hm
    Tiefster Punkt
     Hm
    Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
    Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.