Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren S458 Genneralm Runde
Tour hierher planen Tour kopieren
Mountainbike

S458 Genneralm Runde

Mountainbike · Fuschlsee
Verantwortlich für diesen Inhalt
Fuschlsee Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick auf den Hintersee
    / Blick auf den Hintersee
    Foto: Harald Maier, CC BY-ND, Fuschlsee Tourismus
  • / Blick zum Feichtenstein
    Foto: Harald Maier, CC BY-ND, Fuschlsee Tourismus
  • / Essen bei der Posch'n Hütte
    Foto: Hermann Erber, CC BY-ND, Fuschlsee Tourismus
  • / Mountainbike-tour in der Fuschlseeregion: S458 Genneralm Runde
    Video: Outdooractive
m 1600 1400 1200 1000 800 600 40 35 30 25 20 15 10 5 km Posch´n Hütte
Die Genneralm ist als beliebtes Ziel von Wanderern wie Mountainbikern bekannt. Entlang der Strecke gibt es einige tolle Ausblicke in die Osterhorngruppe und über den Hintersee.
mittel
40,6 km
5:23 h
1.009 hm
1.009 hm

Von Faistenau führt die Tour runter zum Hintersee und hoch über die Sonnbergstraße, die einige Ausblicke bietet. Nachdem die erste Anstrengung überwunden ist, geht es runter ins Tal Richtung Unterzagl und Lämmerbach. Von hier aus geht es nun steil bergauf bis zur Genneralm. Die rund 500 Höhenmeter werden aber mit einer tollen Einkehr bei einer der Hütten auf der Genneralm belohnt. Die jenigen die ihre Tour mit einer Wanderung ergänzen wollen, haben nun die Möglichkeit auf das Gennerhorn (+ 450 hm ~ 1:15h), das Gruberhorn (+ 450 hm ~ 1:15h) oder den Hohen Zinken(+ 550 hm ~ 1:45h) zu wandern. Die Posch'nhütte ist ein offizieller Bosch-Ladepunkt, wo eMTBs kostenfrei geladen werden können. Clevere Mountainbiker genießen während des Ladevorgangs natürlich die hausgemachten Speisen und ein kühles Getränk dazu. Zurück geht es vorbei am Hintersee und in Richtung Strubklamm bevor nach dem letzten Anstieg wieder Faistenau erreicht wird.

 

 

Autorentipp

  • Badezeug mitnehmen - entlang der Strecke kann mehrmals gebadet werden zum Beispiel im Hintersee oder im Felsenbad
  • Die Tour eignet sich toll als Bike and Hike Tour. Von der Genneralm gibt es die Möglichkeit auf das Gennerhorn (+ 450 hm ~ 1:15h), das Gruberhorn (+ 450 hm ~ 1:15h) oder den Hohen Zinken(+ 550 hm ~ 1:45h) zu wandern.
  • Nicht nur die Hütten auf der Genneralm laden zur Einkehr ein, entlang der Strecke gibt es noch das Gasthaus Hintersee, das Seestüberl, der Seewirt in der Strubklamm oder im Ortszentrum von Faistenau das Bramsaubräu, Kramer-Wirt, Hotel Alte Post und "D3" (bei der Pension Schierl).
Profilbild von Harald Maier
Autor
Harald Maier
Aktualisierung: 17.08.2020
Schwierigkeit
S0 mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.311 m
Tiefster Punkt
668 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Seestüberl am Hintersee
Posch´n Hütte

Sicherheitshinweise

Tipps vor der Tour finden Sie mit Klick auf den Link.

Damit Ihr Naturerlebnis einmalig und von Spass geprägt ist.

Weitere Infos und Links

In der Fuschlseeregion schreiben wir TRAIL TOLERANCE groß - weitere Hinweise und Tipps gibts hier: https://fuschlsee.salzkammergut.at/aktivitaeten/urlaub-am-see-salzburg-sommer/rennrad-mountainbike/artikel/detail/5902/trailtolerance.html 

Start

Ortszentrum Faistenau (785 m)
Koordinaten:
DG
47.778119, 13.233095
GMS
47°46'41.2"N 13°13'59.1"E
UTM
33T 367634 5293151
w3w 
///reguliert.ausgefallen.vertrag

Ziel

Ortszentrum Faistenau

Wegbeschreibung

Im Ortsgebiet Faistenau folgen wir den grünen Radwegchildern in Richtung Strubklamm. Nach dem Überqueren der Landesstraße geht es die Wöhrlehenstraße entlang bis nach Vordersee. Wir biegen nach links auf die Hintersee Landesstraße ab um diese nach dem Fischerwirt nach Rechts (Straßenschild: Hallein) wieder zu verlassen. Der 'Straße folgen wir bis zum Seestüberl wo wir auf den Hintersee Rundwanderweg einbiegen. Auf dem Shared Trail gehts im Uhrzeigersinn rund um den Hintersee. Bis zum Badeplatz Hirschpoint werden wir vermehrt auf Wanderer treffen - bitte im Sinne von Trail Tolerance Rücksicht nehmen. Beim Badeplatz Hirschpoint biegen wir links ab und überqueren die Landestraße um die gegenüberliegende Sonnbergstraße in Angriff zu nehmen. Der erste wirkliche Anstieg verteilt die rund 350 Höhenmeter auf ca. 6 Kilometer Forststraße und belohnt immer wieder mit tollen Tiefblicken zum Hintersee und in die Osterhorngruppe. Bei der kurzen Abfahrt in Richtung Unterzagl halten wir uns bei den Abzweigungen stets rechts und folgen den Schildern bis zur Hintersee Landesstraße. Dort biegen wir nach Links ab und fahren bis zum Parkplatz Lämmerbach. Von dort aus geht es rund 500 Höhenmeter etwas steiler bergauf bis zur Genneralm. Dort erwarten uns mehrere Almhütten mit tollem Ausblick und hausgemachten Schmankerl. Die Poschnhütte ist ein offizieller Boschladepunkt, eMTBs mit Bosch-Motoren kostenfrei geladen werden können. 

Nach einer Stärkung geht es nun ins Tal über die bereits bekannte Forststraße. Von Lämmerbach fährt man durch den Ort Hintersee die Landesstraße entlang bis diese nach etwa 3 Kilometer links hinein auf eine Forststraße verlassen wird. Im Wald geht es nach rechts zum Hintersee und man fährt den Hintersee Rundwanderweg auf der nun anderen Seeseite wieder im Uhrzeigersinn entlang. Bitte hier auch wieder besonders auf die Wanderer achten, da es ein Shared Trail ist, den sich Wanderer und Biker teilen.  Beim Parkplatz angekommen, folgen wir wieder den grünen Radwegschildern in Richtung Strubklamm. Vorbei beim Felsenbad geht es weiter in Richtung Faistenau und Ebenau. Um den sehr steilen direkten Anstieg nach Faistenau zu umfahren, folgen wir der Almbachstraße noch weiter bis es kurz vor dem Seewirt nach rechts hinauf in den Grabnerweg geht. Dies ist nun der letzte Anstieg des Tages der uns bis nach Faistenau führt.

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Der Startpunkt in Faistenau ist regelmäßig mit der Linie 155 erreichbar. Damit kann vom Hauptbahnhof in Salzburg Stadt gestartet werden. 

Grundsätzlich ist die Mitnahme des Fahrrads im Postbus bzw. in Bussen des SVV gestattet das Fahrrad mitzunehmen. Bei Postbussen muss das Fahrrad dazu in den Gepäckraum im unteren Fahrzeugbereich gegeben werden. Bitte mit dem Fahrer des Busses Kontakt dazu aufnehmen.

Anfahrt

Mit dem Auto:

- Über die Autobahn A1 bis zur Abfahrt Thalgau fahren (egal ob von München oder Wien kommend): Weiter in Richtung Hof bei Salzburg, beim Kreisverkehr Elsenwang die 2. Ausfahrt in Richtung Bad Ischl nehmen. Von hier aus weiter wie unten beschrieben.

- Von Salzburg kommend: Vom Stadtteil Gnigl aus die B158 (Wolfgangseestraße) in Richtung  Bad Ischl nehmen. Nach ca. 15 km kommt man zum Kreisverkehr Elsenwang. Hier die erste Ausfahrt nehmen um auf der B158 zu bleiben.

Hof bei Salzburg durchqueren und beim Kreisverkehr in Baderluck die 1. Ausfahrt nehmen um nach Faistenau zu kommen. In wenigen Minuten erreichen wir Faistenau, wo wir die erste Ortseinfahrt nehmen nach rechts und dann noch der Straße ins Zentrum folgen. Gegenüber bzw. hinter der Kirche bei der NMS Faistenau gibt es einen großen Parkplatz.

Parken

Beim Parkplatz in Faistenau sind rund 50 Stellplätze verfügbar.

Koordinaten

DG
47.778119, 13.233095
GMS
47°46'41.2"N 13°13'59.1"E
UTM
33T 367634 5293151
w3w 
///reguliert.ausgefallen.vertrag
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

BergeSeen eTrail Karten und Informationsbroschüren - erhältich in den örtlichen Informationsbüros.

Kartenempfehlungen des Autors

BergeSeen eTrail Karten - erhältich in den örtlichen Informationsbüros.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Ausrüstungs-Empfehlung finden sie mit Klick auf den Link.

Bei manchen Runden handelt es sich um lange Touren, bei denen zum Teil auch erkleckliche Höhenmeter bergauf bzw. bergab zu bezwingen sind.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
S0 mittel
Strecke
40,6 km
Dauer
5:23h
Aufstieg
1.009 hm
Abstieg
1.009 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.