Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren S'Achterl im Steinernen Meer (Persailhorn, Mitterhorn, Ahlhorn, Achselhorn, Breithorn, Mitterhorn, Ahlhorn, Achselhorn)
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

S'Achterl im Steinernen Meer (Persailhorn, Mitterhorn, Ahlhorn, Achselhorn, Breithorn, Mitterhorn, Ahlhorn, Achselhorn)

Bergtour · Saalfelden-Leogang
Profilbild von Georg Schild
Verantwortlich für diesen Inhalt
Georg Schild 
  • Normalweg auf das Persailhorn
    / Normalweg auf das Persailhorn
    Foto: Georg Schild, Community
  • / Der Gipfelgrat zum Persailhorn mit Seilversicherung
    Foto: Georg Schild, Community
  • / Die Madonna auf dem Persailhorn
    Foto: Georg Schild, Community
  • / Ein Marterl zwischen Persailhorn und Mitterhorn
    Foto: Georg Schild, Community
  • / Das Mitterhorn
    Foto: Georg Schild, Community
  • / Vom Mitterhorn in Richtung Ahlhorn
    Foto: Georg Schild, Community
  • / Das Ahlhorn
    Foto: Georg Schild, Community
  • / Der Ahlhorngrat
    Foto: Georg Schild, Community
  • / Das Panorama vom Ahlhorngrat
    Foto: Georg Schild, Community
  • / Vom Mitterhorn in Richtung Ahlhorn
    Foto: Georg Schild, Community
  • / Das Riemannhaus lacht herüber
    Foto: Georg Schild, Community
  • / Das Breithorn
    Foto: Georg Schild, Community
  • / Zwischen Breithorn und Mitterhorn
    Foto: Georg Schild, Community
  • / Der Abstieg von der Weißbachlscharte
    Foto: Georg Schild, Community
m 2500 2000 1500 1000 500 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Diese Tour verbindet die Peter-Wiechenthaler Hütte mit dem Riemannhaus - und besucht alle Gipfel dazwischen. Eigentlich sind das zwei Tagestouren - aber wer gut zu Fuß ist, schafft das auch an einem Tag.
schwer
Strecke 20,9 km
13:00 h
2.526 hm
2.526 hm
Eine Tour für einen langen Tag von der Peter-Wiechenthaler Hütte zum Riemannhaus und retour. Was eigentlich zwei Tagestouren sind, wird auf dieser Route zu einem Achterl durchs Steinerne Meer kombiniert. Viel leichte Kletterei (UIAA 1-2) und Einsamkeit vor allem auf dem Ahlhorngrat, den man zweimal begeht, erwarten einen hier.

Autorentipp

Die Kletterei auf den Graten ist zwar nicht sehr schwierig, aber lang. Die Zeit dafür sollte nicht unterschätzt werden - der nächste Gipfel sieht nämlich immer näher aus als man dort ist.
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
2.504 m
Tiefster Punkt
866 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Auf dem Normalweg zum Persailhorn kann es am ehesten zu Steinschlag (durch andere Geher oder Gämsen) kommen.

Weitere Infos und Links

Einkehren nicht vergessen!

Start

Saalfelden Bachwinkl (840 m)
Koordinaten:
DD
47.448845, 12.854275
GMS
47°26'55.8"N 12°51'15.4"E
UTM
33T 338244 5257276
w3w 

Ziel

Saalfelden Bachwinkl

Wegbeschreibung

Der Weg führt vom Saalfeldner Weiler Bachwinkl zuerst auf dem Normalweg zur Peter-Wiechenthaler Hütte. Von hier geht die Route über den Normalwerg auf den ersten Gipfel der Tour - das Persailhorn (2.347m). Der Normalweg auf das Horn ist wie der Rest der Tour großteils ungesichert. Lediglich auf den letzten Metern, wenn der Normalweg mit den beiden Klettersteigen auf das Persailhorn zusammen kommt, finden sich ein paar Seilsicherungen und Tritte. Der Normalweg ist auch der erste Teil des Saalfeldner Höhenwegs.

Vom Persailhorn folgt man dem Saalfeldner Höhenweg weiter Richtung Mitterhorn (2.491m). An diesem angelangt biegen wir auf den Ahlhorn-Grat Richtung Weißbachlscharte (2.259m) ab. Auf diesem Grat geht der Weg vorbei am namensgebenden Ahlhorn (oder Aulhorn, 2.481m) und dem Achselhorn (2.467m).

An der Weißbachlscharte angekommen folgen wir dem Weg Richtung Praterstern (2.150m) und von dort dem Eichstätterweg (Weg Nr. 401) zum Riemannhaus auf 2.177m. Hier lohnt es sich eine Pause einzulegen - der Rückweg braucht noch ein wenig Kraft und Ausdauer.

Nach der Pause folgt die Route dem Saalfeldner Höhenweg auf das Breithorn (2.504m). Von dort weiter auf dem Saalfeldner Höhenweg zurück zum Mitterhorn und von dort wieder über den Ahlhorn-Grat zur Weißbachlscharte.

Dieses Mal steigen wir nach Nord-Osten ins Wildental in Richtung Peter-Wiechenthaler Hütte auf dem Kienalkopf ab und von dort wieder zurück ins Tal zum Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Das größte Problem bei der Erreichbarkeit ist der nötige frühe Aufbruch. 

Mit dem Postbus nach Saalfelden Postamt und von dort weiter mit der Stadtbus Linie 61 nach Bachwinkl. Alternativ mit dem Zug nach Saalfelden, von dort mit der Stadtbus Linie 60 oder 62 zum Postamt und von dort mit der Linie 61 nach Bachwinkl.

Der Stadtbus fährt nicht an Sonn- und Feiertagen. Von Saalfelden aus ist man mit dem Fahrrad aber auch in ca. 15 Minuten am Startpunkt.

Anfahrt

Über die B311 nach Saalfelden und am nördlichen Ortsende die Abzweigung Pabing/Bachwinkl nehmen. Von dort bis in den Ortsteil Bachwinkl und bis zum beschilderten Parkplatz.

Parken

Oberhalb der Häuser im Ortsteil Bachwinkl ist ein großer Parkplatz im Wald angelegt.

Koordinaten

DD
47.448845, 12.854275
GMS
47°26'55.8"N 12°51'15.4"E
UTM
33T 338244 5257276
w3w 
///sammelt.bahnbrechenden.filmpreis
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Für ein paar Meter Sicherungsseil unterhalb des Persailhorns kann man ein Klettersteigset mitnehmen. Ein Steinschlaghelm macht dabei jedoch mehr Sinn.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
20,9 km
Dauer
13:00 h
Aufstieg
2.526 hm
Abstieg
2.526 hm
Hin und zurück Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights Gipfel-Tour ausgesetzt versicherte Passagen Kletterstellen Grat

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.