Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Rundweg Poxleiten
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Rundweg Poxleiten

Wanderung · Inzersdorf im Kremstal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Steyr Nationalpark Region Explorers Choice 
  • Foto: Foto: TV Oberes Kremstal
m 550 500 450 400 350 10 8 6 4 2 km
Inzersdorfer Ortsrunde zur 1000-jährigen Eiche und über die Mostschenke Eisterer retour
mittel
Strecke 10,8 km
2:50 h
167 hm
167 hm
566 hm
399 hm

Vom Ortsplatz Inzersdorf ausgehend führt diese Runde am alten Kirchenweg zur 1000-jährigen Eiche, über Güterwege zur Mosteschenke Eisterer und über Poxleiten retour zum Ausgangspunkt.

Wanderweg: K11

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
566 m
Tiefster Punkt
399 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 61,77%Schotterweg 4,32%Naturweg 12,38%Pfad 3,36%Straße 8,74%Unbekannt 9,39%
Asphalt
6,7 km
Schotterweg
0,5 km
Naturweg
1,3 km
Pfad
0,4 km
Straße
0,9 km
Unbekannt
1 km
Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Jaus'n Zeit OG
Inzersdorfer Dorfstub'n
Mostheuriger Eisterer

Start

Inzersdorf/Ortsplatz (437 m)
Koordinaten:
DD
47.927141, 14.080960
GMS
47°55'37.7"N 14°04'51.5"E
UTM
33T 431347 5308611
w3w 
///haie.ältester.aromen
Auf Karte anzeigen

Ziel

Inzersdorf/Ortsplatz

Wegbeschreibung

Die Wanderung führt anfänglich über einen Wiesenweg in den Ortsteil Wanzbach und weiter bis zum Naturdenkmal der »1000-jährigen Eiche«. Nach einer besinnlichen Rast beim Bildstock verläuft der Weg entlang dem Talboden Richtung Norden bis zum Güterweg Gelblehen. Ein Schild kündigt bereits die Mostschenke Eisterer an, die in 30 Minuten leicht erreichbar ist. Im leichten Anstieg vorbei beim Gehöft »Reslmair« ist bereits am Waldrand das Panorama-Bankerl in Sichtweite. Im Blickfeld gegenüber erhebt sich das Stift Schlierbach. Von ca. 570m Seehöhe geht es beim Schild K11/6 wieder zurück nach Inzersdorf. Dabei sind rechter Hand die Wallfahrtskirche Magdalenaberg, der Gebirgszug des Ziehberges und im Anschluss die ersten Ausläufer der Kalkalpen zu sehen. Die typische Mostobstgegend zeigt besonders im Herbst ein buntes Farbenkleid als Kontrast zum Nebel im Augebiet am Talboden.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Parken

Inzersdorf/Parkplatz im Ortszentrum

Koordinaten

DD
47.927141, 14.080960
GMS
47°55'37.7"N 14°04'51.5"E
UTM
33T 431347 5308611
w3w 
///haie.ältester.aromen
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte West - Nationalpark Kalkalpen, Steyr + Ennstal, 1:45.000, Verlag Schubert & Franzke

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,8 km
Dauer
2:50 h
Aufstieg
167 hm
Abstieg
167 hm
Höchster Punkt
566 hm
Tiefster Punkt
399 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 3 Wegpunkte
  • 3 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.