Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Rundweg durch die Taxenbacher Kitzlochklamm
Tour hierher planen Tour kopieren
Themenweg empfohlene Tour

Rundweg durch die Taxenbacher Kitzlochklamm

Themenweg · Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
Profilbild von Ulli's Wandertouren
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ulli's Wandertouren 
  • Großer Wasserfall
    / Großer Wasserfall
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • / Kitzlochklamm
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • / Weg entlang der Felsen
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • / Kitzlochklamm
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • / Aufstieg in der Kitzlochklamm
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • / Kitzlochklamm
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • / Kitzlochklamm
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • / Weg entlang der Felsen
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • / Kitzlochklamm
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • / Felsnadel in der Kitzlochklamm
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • / Kitzlochklamm
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • / Kitzlochklamm
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • / Tunnel
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • / Einsiedelei
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • / Rückweg
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
m 800 750 700 1,6 1,4 1,2 1,0 0,8 0,6 0,4 0,2 km

Kurze Rundwanderung durch die Kitzlochklamm bei Taxenbach in Österreich. Spektakuläre Wasserfälle und tosende Wassermengen. Einfach grandios. Ein Erlebnis für die ganze Familie.

Start / Ziel:

  • Parrkplatz im Raurieser-Ache Tal am Fuss der Klamm, ausserhalb von Taxenbach.

Strecke / Sehenswertes:

  • Grosser Wasserfall
  • Tropfsteingrotte
  • Klammsteig
  • Gedenkstätte
  • Einsiedelei
  • Versuchsstollen
  • Ritzstollen
  • Aussichtspunkt
leicht
Strecke 1,8 km
0:56 h
304 hm
349 hm
850 hm
716 hm
Ein fantastischer Rundweg durch die Kitzlochklamm bei Taxenbach im Salzachtal in Tiriol. Über hölzerne Treppen und Stege geht der Besucher entlang des reissenden Gebirgsbachs durch die Klamm zum höchsten Punkt des einzigartigen Naturschauspiels. An der Rundstrecke kann ein grosser Wasserfall, eine Tropfsteingrotte ( nicht immer geöffnet ) und eine ehemalige Einsiedelei mit Bergbaustollen besichtigt werden. Von Brücken die die Klamm überspannen können die brodelnden und tobenden Wassermassen gut angeschaut werden. Ein tolles Erlebnis für die ganze Familie von Jung bis Alt.

Autorentipp

Taxenbach hat eine schöne kleine Kirche deren Besuch sich lohnt
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
850 m
Tiefster Punkt
716 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

es sind keine besonderen Sicherheitsvorkehrungen zu treffen. Nicht zu weit über die Geländer lehnen.

Start

Taxenbach, Kitzlochklammstraße (722 m)
Koordinaten:
DD
47.289335, 12.975945
GMS
47°17'21.6"N 12°58'33.4"E
UTM
33T 346955 5239304
w3w 
///abitur.mond.freie

Ziel

Taxenbach, Kitzlochklammstraße

Wegbeschreibung

Nachdem ich das Auto auf dem Parkplatz vor der Klamm geparkt habe gehe ich zur Kasse und zahle den Eintritt. Ich werde mit einem Helm ausgestattet, wegen der Sicherheit. Entlang der Raurieser-Ache erreiche ich den Großen Wasserfall. Es sieht toll aus wie das Wasser dort von den Felsen in die Tiefe stürtzt. Nach dem Wasserfall beginnt der Aufstieg innerhalb der Klamm über viele Holztreppen und schmale Wege gewinne ich schnell an Höhe und erreiche die kleine Tropfsteingrotte. Die ist leider verschlossen und kann somit nicht besichtigt werden. Ich gehe weiter und bin immer wieder auf's neue faszieniert von den tobenden Wassermassen. Nun gelange ich an eine Weggabelung wo ich mich rechts halte um bis zum Ende der Klamm zu gehen. Am Ende der Klamm überspannt eine kleine Brücke die reissenden Fluten der Raurieser-Ache. Genau hier ereignete sich am 29.07.1974 ein tragisches Unglück als die Brücke unter dem Gewicht einer ganzen Schulklasse einstürtzte. Acht Mädchen der Schulklasse kamen dabei ums Leben. Viele weitere Mädchen wurden schwer verletzt aus der Klamm geborgen. Die alte Brücke und die alten Holzkonstruktionen der Klamm wurden abgerissen und nach mehrjähriger Bauzeit durch Neue ersetzt. Ein Gedenkstein erinnert an die Tragödie. Ich gehe zurück zu der Weggabelung, halte mich rechts und erreiche die alte Einsiedelei so wie einen Versuchstollen. Ich gehe ein Stück in den Stollen hinein und bin schon kurz darauf an dessen Ende angelangt. Ich schaue mir noch die Höhle des Einsiedlers an und gehe jetzt auf einen Waldpfad in Richtung Tal. Bei einem über der Klamm liegenden Aussichtspunkt halte ich kurz an um einen letzten Blick in die Tiefe der Klamm zu werfen. Kurz darauf bin ich wieder am Parkplatz angekommen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Eine Anreise mit öffentlichen verkehrsmitteln ist nur bis in den Ort Taxenbach möglich.

Anfahrt

Anfahrt mit dem PKW über die östereichische Bundesstrasse B311 von Bruck a.d. Großglocknerstraße oder von Schwarzach im Pongau kommend. In der Ortsmitte in die Kitzlochklammstraße abbiegen und dann der Beschilderung zur Klamm folgen.

Parken

Parkplatz vor dem Eingang zur Klamm

Koordinaten

DD
47.289335, 12.975945
GMS
47°17'21.6"N 12°58'33.4"E
UTM
33T 346955 5239304
w3w 
///abitur.mond.freie
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

  • Es ist keine besondere Ausrüstung notwendig
  • ggf. Getränke mitnehmen. Eine Möglichkeit der Verköstigung besteht am Eingang / Ausgang der Klamm.

Grundausrüstung für Themenwege

  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Bequeme Kleidung
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Regenschirm
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
1,8 km
Dauer
0:56 h
Aufstieg
304 hm
Abstieg
349 hm
Höchster Punkt
850 hm
Tiefster Punkt
716 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights Geheimtipp

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.