Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Rundweg Dannenfels - Ludwigsturm - Wildensteiner Tal
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderungempfohlene Tour

Rundweg Dannenfels - Ludwigsturm - Wildensteiner Tal

· 4 Bewertungen · Wanderung · Pfalz
Profilbild von Moritz Kircher
Verantwortlich für diesen Inhalt
Moritz Kircher 
Karte / Rundweg Dannenfels - Ludwigsturm - Wildensteiner Tal
m 600 500 400 300 8 6 4 2 km
Herrliche Tour über schmale Wege und Pfade. Wunderbare Aussicht auf dem Ludwigsturm, alpiner Abstieg ins wildromantische Wildensteiner Tal.
mittel
Strecke 9,6 km
3:08 h
358 hm
358 hm
673 hm
372 hm

Die Tour startet auf einem Wanderparkplatz oberhalb von Dannenfels. Über schmale Wege und Pfade geht es hinauf auf den Donnersberg. Beim Moltkefelsen trifft man auf den sogenannten Adlerbogen, ein Denkmal für Generalfeldmarschall von Moltke. Weiter hinauf zum Gipfel kommt man zum Ludwigsturm. Die Aussicht vom Ludwigsturm (Eintritt 1 Euro für Erwachsene, Kinder bis 14 kostenlos) ist wunderbar. Bei guter Sicht kann man am Horizont die Skyline von Frankfurt und den Betzenberg (Kaiserslautern) sehen.

Vom Ludwigsturm geht es dann auf einem relativ breiten Weg bergab. An einer Hinweistafel geht es scharf links weiter bergab. Man läuft leicht daran vorbei, weil der Einstieg zum Weg etwas zugewachsen ist. Aber hier wird es abwechslungsreich. Immer wieder bieten sich dem Wanderer andere Waldarten und Böden. Auf dem Weg zur Ruine Wildenstein ist uns sogar eine Herde Steinböcke begegnet. Bei der Burgruine, von der kaum noch was übrig ist, beginnt ein alpiner Abstieg über einen schmalen Geröllpfad ins Wildensteiner Tal. Hier ist Trittsicherheit erforderlich.

Der Wanderpfad im Tal wurde zwar aufgegeben, war aber bei unserer Tour (Juli 2016) noch gut zu begehen. Und es lohnt sich. Das Tal ist fast schon eine Schlucht. Neben dem Weg plätschert der Bach, der sich bei starkem Regen zum reißenden Gewässer verwandeln kann. Das ist der schönste Abschnitt der Tour. Auch hier ist wieder Trittsicherheit gefragt, denn der Bach hat die Holzbrücken weggerissen. Über die Steine im Bachbett kommt man aber trockenen Fußes über die beiden Querungen.

Nach einem Kilometer verlassen wir das Tal. Über eine leichten Anstieg geht es zumeist auf Pfaden wieder zurück zum Wanderparkplatz.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
673 m
Tiefster Punkt
372 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Wanderparkplatz oberhalb Dannenfels (418 m)
Koordinaten:
DD
49.624096, 7.944605
GMS
49°37'26.7"N 7°56'40.6"E
UTM
32U 423775 5497372
w3w 

Ziel

Wanderparkplatz oberhalb Dannenfels

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
49.624096, 7.944605
GMS
49°37'26.7"N 7°56'40.6"E
UTM
32U 423775 5497372
w3w 
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,5
(4)
Gerald Obrecht
17.10.2018 · Community
Eine abwechslungsreiche Tour, insbedondere am Anfang mit tollem Ausblick (Adlerbogen). Die Wegführung um das Kloster herum zu Beginn konnte ich GPS-mäßig nicht nachvollziehen. Habe mich an den ausgeschilderten Wanderweg gehalten und bin so dann wieder auf den Kurs gekommen. Der Abstieg von der Ruine Wildenstein ist nicht wirklich spaßig. Er ist nicht nur "alpin", sondern es geht recht steil über losen Schotter und Geröll. Da kann man sich leicht hinlegen und bei unglücklichem Fall verletzen. Alleine würde ich dort nicht mehr langgehen. Denn im Fall des Falles kann man wohl lange warten, bis dort jemand zufällig vorbeikommt. Der Weg durch das anschließende Wildensteiner Tal ist Geschmacksache. In diesem Bereich gibt es ein "Urwaldprojekt", das heißt, der Wald wird vollständig sich selbst überlassen. Dadurch liegen immer wieder Bäume quer über dem Weg, es gibt reichlich Stolperfallen unter dem Laub am Boden. Wer sowas mag, ist hier goldrichtig. Wer einfach eine entspannte Wanderung sucht, dem würde ich eher abraten.
mehr zeigen
Gemacht am 15.10.2018
Mathias Jung
04.06.2017 · Community
Schöne Tour mit tollen Aussichten!
mehr zeigen
U. F.
08.08.2016 · Community
Eine sehr schöne Tour mit tollen Aussichtspunkten, die wir in entgegengesetzter Richtung der Beschreibung gemacht haben. Der verfallende Wanderweg durchs Wildensteiner Tal hat seinen besonderen Reiz und ist derzeit noch gut zu begehen. Auch im Sommer sind dort durch den stärker werdenden Bewuchs lange Hosen von Vorteil. Wir kamen aber auch mit kurzen Hosen gut durch. Im Waldhaus und im kleinen Cafe in Dannenfels haben wir unsre Depots wieder aufgefüllt. Danke fürs Hochladen und Beschreiben der Tour.
mehr zeigen
Gemacht am 07.08.2016
Wildensteiner Bach
Foto: U. F., Community
bei Ruine Wildensteine
Foto: U. F., Community
Adlerbogen
Foto: U. F., Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
9,6 km
Dauer
3:08 h
Aufstieg
358 hm
Abstieg
358 hm
Höchster Punkt
673 hm
Tiefster Punkt
372 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.