Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Rundwanderung zur Bärenmoosalpe im "Himmelreich"
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung Top

Rundwanderung zur Bärenmoosalpe im "Himmelreich"

· 6 Bewertungen · Wanderung · Allgäu
Verantwortlich für diesen Inhalt
Pfronten Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick von der Bärenmoosalpe zum Einstein
    / Blick von der Bärenmoosalpe zum Einstein
    Foto: Julian Knacker, Pfronten Tourismus
  • / Schumpen auf dem Weg zur Bärenmoosalpe
    Foto: Julian Knacker, Pfronten Tourismus
  • / Bärenmoosalpe im Himmelreich am Kienberg
    Foto: Julian Knacker, Pfronten Tourismus
  • / Die Bärenmoosalpe
    Foto: Julian Knacker, Pfronten Tourismus
  • / Gastraum der Bärenmoosalpe
    Foto: Julian Knacker, Pfronten Tourismus
  • / Wanderweg am Kienberg
    Foto: Julian Knacker, Pfronten Tourismus
  • / Blick ins Himmelreich
    Foto: Julian Knacker, Pfronten Tourismus
  • / Wanderweg durch den Bergwald
    Foto: Julian Knacker, Pfronten Tourismus
  • / Fluss Ach
    Foto: Julian Knacker, Pfronten Tourismus
  • / Fallmühle
    Foto: Julian Knacker, Pfronten Tourismus
  • / Dorfer Weiher in Pfronten-Dorf
    Foto: Julian Knacker, Pfronten Tourismus
m 1400 1300 1200 1100 1000 900 800 14 12 10 8 6 4 2 km Bärenmoosalpe (1248 m) Deutsche Bahn AG Bahnhof Ried Bergcafé Milchhäusle (922 m) Kurpark
Der Weg über die Bärenmoosalpe mit Blick auf Breitenberg, Aggenstein, Einstein und Schönkahler ist besonders genussreich. Ihr habt viel Zeit. Bewundert die herrlichen Alpwiesen und legt immer wieder kurze Rasten ein, um all das Schöne aufnehmen zu können. Ihr befindet euch ja im "Himmelreich".
mittel
Strecke 15,1 km
3:30 h
531 hm
531 hm
Die Tour startet im Achtal in Pfronten in Richtung Bärenmoos Alpe. Von dort führt ein beschildeter Weg in Richtung Himmelreich, welche ihr auf verschiedenen Routen in Richtung Vilstal verlassen könnt.

Autorentipp

Ein kleiner Stopp auf der Bärenmoos Alpe lohnt sich immer. Leckere Brotzeiten bei traumhafter Aussicht.
Profilbild von Pfronten Tourismus
Autor
Pfronten Tourismus
Aktualisierung: 14.08.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.264 m
Tiefster Punkt
857 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Gasthof Fallmühle (933 m)
Bärenmoosalpe (1248 m)

Start

Pfronten-Ried (857 m)
Koordinaten:
DG
47.584290, 10.560590
GMS
47°35'03.4"N 10°33'38.1"E
UTM
32T 617343 5271277
w3w 
///feiertag.jahr.erkannt

Ziel

Bärenmoosalpe

Wegbeschreibung

Über Pfronten-Dorf zur Fallmühle wandern, ab Fallmühle taleinwärts bis der Weg rechts über die Achbrücke zur bewirtschafteten Bärenmoosalpe führt (Juni bis Anfang September bewirtschaftet). Von dort über das "Himmelreich" Abstieg auf dem Forstweg ins Vilstal und an den Tennisplätzen (Rappenschrofenweg) vorbei zurück nach Pfronten-Ried. Die Tour kann auch in umgekehrter Richtung gemacht werden oder verkürzt mit Start bei der Fallmühle oder Tennisplätze und gleicher Weg zurück.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Bus ÖPNV, Bahnline Pfronten

Anfahrt

B309

Parken

Pfronten-Ried, Bahnhof

 

 

Koordinaten

DG
47.584290, 10.560590
GMS
47°35'03.4"N 10°33'38.1"E
UTM
32T 617343 5271277
w3w 
///feiertag.jahr.erkannt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wandern im Ostallgäu (HW Verlag) und Zumstein Wanderkarte Pfronten beide Karten im Haus des Gastes erhältlich.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(6)
Nicole Wandermädel
02.06.2021 · Community
Tour hat mir nicht gefallen. Das Highlight ist oben die Bärenmoosalpe. Davor geht es auf Geröll alles hoch und oben nach ca. 2 km alles auf Forstwegen wieder nach unten. Langweilig....
mehr zeigen
Torsten Schmidt
15.10.2020 · Community
Wir sind die Runde an einem schönen Oktobertag gegangen. Die Talpassagen am Fluss gefallen. Der 300-Meter-Anstieg von der Fallmühle(930m) zum Abzweig Bärenmoosalpe ist anspruchsvoll: steil und geröllig. Der Abstieg über den Wirtschaftsweg ins Pfrontener Tal fast durchweg im Wald ist eintönig.
mehr zeigen
Gemacht am 14.10.2020
Kai Schneider
30.08.2020 · Community
Entspannte kleine Wanderung , auch bei Regen gut begehbar
mehr zeigen
Foto: Kai Schneider, Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 1

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
15,1 km
Dauer
3:30 h
Aufstieg
531 hm
Abstieg
531 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.