Start Touren Rundwanderung zu den Montani-Ruinen
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Wanderung

Rundwanderung zu den Montani-Ruinen

Wanderung · Ortler Gruppe
Verantwortlich für diesen Inhalt
AV-alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick auf die Burgruine Obermontani
    / Blick auf die Burgruine Obermontani
    Foto: Vinschgau Marketing - Frieder Blickle, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Blick auf die Burgkapelle St. Stephan
    Foto: Vinschgau Marketing - Frieder Blickle, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Blick auf die Burg Obermontani
    Foto: By Steinbeisser (Own work) [Public domain], via Wikimedia Commons, de.wikipedia.org
  • / Die Burgkapelle St. Stephan.
    Foto: By Erwin Lindemann (Own work) [Public domain], via Wikimedia Commons
  • / Die Ruine der Burg Untermontani.
    Foto: By Steinbeisser (Own work) [Public domain], via Wikimedia Commons
m 900 800 700 600 12 10 8 6 4 2 km Burgkapelle St. Stephan Burg Obermontani Burg Untermontani

Die gemütliche Rundwanderung mit dem Trimm-dich-Pfad ist für Familien mit Kindern gut geeignet. Unterwegs bietet sich die Möglichkeit Burgen, eine Kirche und eine Kapelle zu besichtigen. Von der Vinschger Nordseite im Nationalpark Stilfser Joch hat man einen wunderbaren Ausblick ins Obervinschgau, den Ötztaler Alpen und der Texelgruppe.

mittel
13,3 km
5:00 h
460 hm
460 hm

Am östlichen Ortseingang von Latsch befindet sich die Spitalkirche, auch Bühelkirche genannt. Dort kann man den 1992 gefundenen Menhir (Kultstele) mit Figurenschmuck aus der Kupferzeit besichtigen. Auch der große gotische Flügelaltar des Allgäuer Meisters Jörg Lederer befindet sich dort. Der Weg zu den Burgruinen Ober- und Untermontani und zur Kapelle St. Stephan führt entlang des Raminiwaalwegs und durch einen Nadel-Mischwald. Zwischen der Ruine Untermontani und dem Bierkeller legt man einen Teil des Weges am Mareinwaal zurück.

Autorentipp

Ein Besuch in der Kapelle St. Stephan mit ihrem kostbaren gotischen Freskenschmuck ist sehr empfehlenswert. Die Nordwand enthält den Legendenzyklus des Hl. Stephan, die Ostwand zeigt die Ursula-Legende, die Südseite Jagdszenen und die Westseite eindrucksvolle Kompositionen des jüngsten Gerichts.

 

Wandern ohne Auto: Diese Tour eignet sich besonders zur An- und Abfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

outdooractive.com User
Autor

AVS Latsch

Aktualisierung: 07.06.2017

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
874 m
Tiefster Punkt
632 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Latsch, Zugbahnhof (632 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.619394, 10.860250
UTM
32T 642426 5164550
what3words 
///ohrring.gedauert.versäumt

Ziel

Latsch, Zugbahnhof

Wegbeschreibung

Von Zugbahnhof gehen wir auf die Hauptstraße und dann Richtung Osten zur Spitalkirche. Dort folgen wir dem Weg Nr. 1 ansteigend bis oberhalb des Dorfes Tarsch. Wir nehmen rechts den Weg des Raminiwaals (Weg Nr. 18) und gehen dann oberhalb des Staubeckens (Weg Nr.18A) den Trimm-dich-Pfad entlang. Wir folgen jetzt ein kurzes Stück dem Weg Nr. 4 und dann dem Montani-Rungweg (Weg Nr. 5) bis zu den Burgruinen am Eingang des Martelltales. Nach der Ruine Untermontani östlich 200m der asphaltierten Straße entlang, dann biegen wir rechts hinauf zum Mareinwaal. Wir folgen weiter dem Weg Nr. 5 am Bierkeller vorbei bis zum Eisstadion. Von dort gehen wir die Straße entlang zum Bahnhof zurück.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Zug Linie 250 Vinschger Bahn bis Haltestelle Latsch

Rückkehr: ebenfalls mit Zug Linie 250 ab Haltestelle Latsch

 

Alle Informationen zur Fahrplanauskunft gibt es unter Südtirol mobil www.sii.bz.it

 

 

Anfahrt

Anfahrt über die Vinschger Staatsstraße SS38 bis Latsch

Parken

Verschiedene Parkmöglichkeiten in Latsch

Koordinaten

Geographisch
46.619394, 10.860250
UTM
32T 642426 5164550
what3words 
///ohrring.gedauert.versäumt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Tabacco 04 Schnalstal 1:25000

Kompass 051 Naturns/Latsch/Schnalstal 1:25000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
13,3 km
Dauer
5:00h
Aufstieg
460 hm
Abstieg
460 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.