Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Rundwanderung Wannsee - Düppeler Forst - Pohlesee - Wannsee
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Rundwanderung Wannsee - Düppeler Forst - Pohlesee - Wannsee

Wanderung
Profilbild von Tina Degenkolb
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tina Degenkolb
  • Prinz Friedrich Leopold Kanal
    / Prinz Friedrich Leopold Kanal
    Foto: Tina Degenkolb, Community
m 50 40 30 14 12 10 8 6 4 2 km
Eine Rundwanderung vom Bahnhof Wannsee zum Kneippbrunnen im Düppler Forst, durch den Wald und am Wasser entlang zurück nach Wannsee. Wunderbar um Wald und Wasser zu verbinden.
leicht
Strecke 14,7 km
2:15 h
36 hm
37 hm

Eine meiner Lieblingstouren durch Wannsee. Der Wald ist ein wunderschöner Laub- und Mischwald, der auch abwechslungsreiche Wege bietet. Ich bin ein wenig von den Hauptwegen abgewichen und habe die kleineren genutzt, da diese unbefestigter und uriger sind.

Dann der Kneippbrunnen, später die Kiefer und als Abschluss am Wasser entlang mit meinem Lieblingsweg, dem Sieben Raben Weg.

Einkehrmöglichkeit Corsini, Lorettas Almhütte, Loretta am Wannsee und Forsthaus Wannsee

Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
54 m
Tiefster Punkt
33 m

Start

Bahnhof Wannsee (42 m)
Koordinaten:
DD
52.421399, 13.178530
GMS
52°25'17.0"N 13°10'42.7"E
UTM
33U 376137 5809469
w3w 
///ansehen.kinn.eisbär

Ziel

Bahnhof Wannsee

Wegbeschreibung

Start ist am S Bahnhof Wannsee, wir laufen Richtung Königsstraße überqueren sie und halten uns links, unter der Bahn hindurch, um dann rechts in den Stahnsdorfer Damm einzubiegen. Diesem folgen wir bis ein eingezäuntes Grundstück auftaucht. Links daneben führt ein Pfad in den Wald.  Wir folgen dem Weg an der Bahn entlang ein Stück, dann biegt ein weiterer Pfad links in den Wald ab. An dieser Stelle verlassen wir den Weg neben der Bahn und gehen tiefer in den Düppler Forst hinein. 

Unser Pfad trifft auf den Kurfürstenweg, ein lose befestigter, etwas breiterer Waldweg. Wir biegen rechts ein und bald taucht rechter Hand eine Feuchtwiese auf. Ich hab sie mir angesehen, man muss ziemlich weit hinunter gehen um das moorige Stück zu erreichen. Oben ist es schon Trockenrasen. 

Hinter dem Fenn geht es schräg rechts ab in den Bürgermeister Stiewe Weg, dem wir bis zur Bahn folgen. Er führt weiter an der Bahn entlang, wir nehmen aber den Abzweig nach Links, soll ja bissel interessant bleiben. Durch üppige Vegetation erreichen wir wieder den Kurfürstenweg, haben einen kleinen Haken geschlagen aber der Weg ist wirklich traumhaft. 

Es geht nach Rechts auf den Kurfürstenweg und über diesen erreichen wir die erste Station, den Kneippbrunnen. Hier gibt es neben dem Brunnen und dem Becken auch Bänke zum Verweilen und zu dieser Jahreszeit (August) einen üppig behangenen Mirabellenbaum, der mega leckere Früchte trägt. Ich mache also ein Päuschen.

Nach dem Fußbad geht es weiter, wir folgen dem Kurfürstenweg, von dem wir gekommen sind, weiter geradeaus. Es geht an einer Schonung entlang bis ein schmaler Pfad links in den Wald abzweigt. Der ist sehr zu empfehlen, alles ist üppig bewachsen und man meint gar nicht mehr auf einem echten Weg zu sein. Doch am Ende erreichen wir den Königsweg, der natürlich gut besucht, weil gut erschlossen ist. Wir biegen rechts ein und folgen ihm bis zur Kreuzung Teerofenweg.

Hier gibt es die nächste Pause. Ich bewundere eine 150 Jahre alte Kiefer, die zwar schon gefällt aber noch in großen Teilen dort liegend ist. Sie ist eine der echten Havelkiefern, das haben genetische Untersuchungen ergeben. Ebenso an dieser Kreuzung zu finden, der Gedenkstein für einen Revierförster und ein Picknickplatz.

Wir verlassen hier den Königsweg und folgen dem Teerofenweg nach rechts. Er führt uns direkt an die Bahn zurück, wir erreichen zwei Unterführungen. Gleich dahinter geht ein Weg nach links weg, den nehmen wir, denn er bringt uns zur Kohlhasenbrücker Straße und zum Stölpchenweg. 

An seinem Ende findet man eine Bushaltestelle, von der aus mit der Linie 118 die Wanderung beendet werden kann.

Ich aber überquere die Straße, laufe zum Prinz Ludwig Leopold Kanal hinunter und biege davor rechts in den Uferweg ein. Dieser führt mich malerisch am Wasser entlang. Es ist schon Abend, die Sonne hüllt alles in goldenes Licht, ich liebe diese Stimmung und gehe entsprechend langsam.

Am Ende erreichen wir über den Uferweg wieder die Kohlhasenbrücker Straße an der Alsenbrücke.

Wir bleiben auf dieser Kanalseite und nehmen den vor der Brücke abgehenden Sieben Raben Weg am Kanal entlang, am Pohlesee vorbei durch den Düppler Forst. Er schlängelt sich herrlich am Wasser entlang und ich muss unbedingt noch mit den Füßen ins hinein. Dazu laden so einige Buchten ein.

Der Weg führt mich bis zur Bismarckstraße, der ich folge und die mich zurück zur Königsstraße und zum Bahnhof Wannsee bringt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Bahnhöfe Berlin-Wannsee  mit der S Bahn zu erreichen 

BVG Fahrinfo

Anfahrt

mit dem Auto über die B1

Parken

in der Potsdamer Chaussee gibt es reichlich Parkmöglichkeiten, auch im Stahnsdorfer Damm kann man parken und die Tour von dort starten oder in der Bismarckstraße.

Koordinaten

DD
52.421399, 13.178530
GMS
52°25'17.0"N 13°10'42.7"E
UTM
33U 376137 5809469
w3w 
///ansehen.kinn.eisbär
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

festes Schuhwerk

Handtuch für den Kneipp Brunnen und die vielen Buchten am Pohlesee

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
14,7 km
Dauer
2:15 h
Aufstieg
36 hm
Abstieg
37 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Einkehrmöglichkeit Rundtour botanische Highlights hundefreundlich

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.