Start Touren Rundwanderung von Wengen zum Leithorn
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Wanderung

Rundwanderung von Wengen zum Leithorn

Wanderung · Lauterbrunnen
Verantwortlich für diesen Inhalt
AbenteuerWege Reisen GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Lisa Köhne, AbenteuerWege Reisen GmbH
  • /
    Foto: Lisa Köhne, AbenteuerWege Reisen GmbH
  • /
    Foto: Lisa Köhne, AbenteuerWege Reisen GmbH
  • /
    Foto: Lisa Köhne, AbenteuerWege Reisen GmbH
  • /
    Foto: Lisa Köhne, AbenteuerWege Reisen GmbH
  • /
    Foto: Lisa Köhne, AbenteuerWege Reisen GmbH
  • /
    Foto: Lisa Köhne, AbenteuerWege Reisen GmbH
  • /
    Foto: Lisa Köhne, AbenteuerWege Reisen GmbH
  • /
    Foto: Lisa Köhne, AbenteuerWege Reisen GmbH
  • /
    Foto: Lisa Köhne, AbenteuerWege Reisen GmbH
  • /
    Foto: Lisa Köhne, AbenteuerWege Reisen GmbH
m 1600 1500 1400 1300 1200 5 4 3 2 1 km

Machen Sie sich bereit für eine Rundwanderung von Wengen hinauf zum Leiterhorn, um dort die spektakulären Aussichten in die Täler Schwarze und Weiße Lütschine zu genießen, bevor Sie wieder hinabwandern und nach Wengen zurückkehren.
5,1 km
1:55 h
284 hm
274 hm

Sie machen sich auf den Weg aus Wengen hinaus, die Bergkette liegt hinter Ihnen. Folgen Sie den gelben Wegweisern durch das Dorf Richtung Leiterhorn (bitte beachten Sie, dass auf dieser Strecke mehrere Wegweiser zum Leiterhorn führen, mithilfe derer Sie auch immer dorthin gelangen – wir haben uns jedoch entschieden, Ihnen hier die landschaftlich ansprechendste Route zu zeigen). Der Weg steigt bis zum Aussichtspunkt stetig an und wird immer steiler, je höher Sie kommen. Auch die Beschaffenheit der Wege ändert sich, zunächst gehen Sie entlang asphaltierter Straßen, dann weiter auf Schotterwegen und schließlich auf weichen Waldpfaden voran. Die Aussichten sind fantastisch. Drehen Sie sich während des Weges ab und an um, um auch die Panoramen zu genießen, die hinter Ihnen liegen. 

Am Aussichtspunkt Leiterhorn haben Sie freie Sicht auf die miteinander verbundenen Täler Schwarze und Weiße Lütschine, wie auch auf Wilderswil und Interlaken. Von hier führt die Rundwanderroute auf einem anderen Pfad wieder zurück nach Wengen, auf welchem Sie wiederum die Gelegenheit haben, auch die Panoramen, die zuvor hinter Ihnen lagen, zu bestaunen. Außerdem kommen Sie an einigen traditionellen schweizerischen Holzhütten vorbei, durch deren Anblick Sie sich in der Zeit zurückversetzt fühlen werden.

Autorentipp

Direkt vor (oder hinter, je nachdem von welcher Seite Sie kommen) dem Leiterhorn-Aussichtspunkt, gibt es einige Bänke wie auch eine Feuerstelle mit bereitgestelltem Feuerholz. Hier können Sie eine Pause einlegen und die Aussichten genießen.
outdooractive.com User
Autor
Lisa Köhne
Aktualisierung: 19.06.2019

Höchster Punkt
1527 m
Tiefster Punkt
1261 m

Sicherheitshinweise

Diese Etappe enthält ein recht ausgeglichenes Verhältnis von An- und Abstiegen, Wanderstöcke und festes Schuhwerk sind empfehlenswert. Unterwegs gibt es keine Möglichkeiten, Wasserflaschen wieder aufzufüllen, stellen Sie als sicher, dass Sie genügend Vorräte eingepackt haben, bevor Sie aufbrechen.

Für etwa 200 Meter der Wegstrecke müssen Sie mit freilaufenden Kühen rechnen. Die Tiere sind friedlich und lassen sich von Wanderern selten beeindrucken, bitte seien Sie dennoch vorsichtig, da die Tiere sehr groß sind und ein Risiko besteht, dass Sie deren Verhalten nicht immer voraussehen können.

Weitere Infos und Links

Während der ersten 200 Meter der heutigen Wanderung kommen Sie an einem Supermarkt, einer Bäckerei, eine Sportgeschäft und einer Apotheke vorbei, falls Sie irgendetwas vor oder nach Ihrer Tour benötigen.

Auf dem Weg zurück kommen Sie an der Kirche von Wengen vorbei. Direkt vor dieser Kirche befindet sich eine hilfreiche Schautafel, die alle Gipfel, die von hier aus zu sehen sind, abbildet und Auskunft zu deren Namen gibt, falls Sie sich in der Gegend noch orientieren müssen.

Am Hotel Schönegg, an welchem Sie sowohl auf dem Hin- als auch dem Rückweg vorbeikommen, gibt es draußen einen schönen Sitzbereich – ideal, um eine kalte Erfrischung oder ein Heißgetränk zu genießen.

Start

Am Bahnhof in Wengen (1271 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.605023, 7.921695
UTM
32T 417419 5161838

Ziel

Am Bahnhof in Wengen

Wegbeschreibung

0.00 km – Sie beginnen Ihre Wanderung an dem Platz direkt neben dem Bahnhof in Wengen. Folgen Sie den gelben Wegweisern durch das Stadtzentrum von Wengen Richtung Leiterhorn. Diese Straße führt vorbei an der Gondelstation Männlichen und dem Hotel Schönegg. 

0.25 km – Kurz hinter dem Hotel Schönegg RECHTS HALTEN und den gelben Wegweisern Richtung Leiterhorn folgen. 

0.37 km – Direkt hinter dem Kino sehen Sie einen weiteren gelben Wegweiser, der zwei Wege Richtung Leiterhorn anzeigt. Folgen Sie der Beschilderung nach LINKS (hier ist auch die Bezeichnung „Hunnenfluh“ zu lesen) und ignorieren Sie den Pfad, der über ein paar Stufen hinauf und zwischen den Häusern hindurch führt.

0.75 km – Die Häuser um Sie herum werden ab hier immer weniger, sobald Sie einen dreieckigen Kreisverkehr erreichen RECHTS HALTEN und einer asphaltierten Straße bergauf folgen. Zu Ihrer Linken sehen Sie eine Industriescheune, in der sich Holz und andere Geräte befinden.

0.95 km – Gehen Sie weiter auf der Straße GERADEAUS und kurz darauf durch ein Weidegatter. *Achtung: Auf den nächsten 200 Metern müssen Sie mit freilaufenden Kühen rechnen!* Folgen Sie der Straße weiter bis zu einer Gabelung, dort LINKS HALTEN und durch ein weiteres Weidegatter gehen.

Sobald Sie den Abschnitt mit den Kühen verlassen haben, verläuft die Straße steil bergauf. Gehen Sie auf dieser einfach weiter, bis Sie den Aussichtspunkt erreichen. Machen sie auf der Bank bei Ledibach eine Pause, um ein wenig zu verschnaufen und die Aussicht zu genießen. Der Anstieg führt Sie weiter an einigen Häusern im typischen schweizerischen Baustil vorbei und um das letzte Haus auf dem Hügel herum, bevor Sie vor einem Schild Halt machen.

1.75 km – Hinter den Berghütten erreichen Sie einen gelben Wegweiser. Beide der ausgeschilderten Pfade führen Sie nach Leiterhorn. Hier LINKS ABBIEGEN, die Hauptstraße verlassen und auf dem grasbewachsenen Fußpfad weitergehen. Dieser Pfad verläuft zunächst über ein Feld, dann hoch bis zur Waldgrenze und schließlich in den Wald hinein. Hier erwartet Sie ein steiler Anstieg über viele hervorstehende Wurzeln. Folgen Sie den gelben, diamantenförmigen Wegmarkern bis ganz nach oben.

1.94 km – Sobald Sie oben auf dem Kamm angekommen sind, LINKS ABBIEGEN und den gelben Wegweisern Richtung Leiterhorn (Aussichtspunkt) folgen.

2.20 km – Auf Ihrem Weg zum Leiterhorn kommen Sie an vielen Bänken vorbei, wie auch an einer Feuerstelle (an welcher kostenlos Feuerholz bereitgestellt wird). Folgen Sie dem gelben Wegweiser durch das Viehgatter und einige breite Stufen hinauf bis zum Aussichtspunkt.

2.50 km – Sie haben nun den Aussichtspunkt LEITERHORN erreicht. Genießen Sie den Ausblick in die Täler und auf die Schwarze und Weiße Lütschine, auf Wilderswil und Interlaken. Gehen sie auf demselben Weg ZURÜCK, auf dem Sie hergekommen sind. Sobald sie die Bänke erreichen, LINKS HALTEN und dem unbefestigten Pfad bergab folgen.

Dieser Pfad führt zunächst entlang der Waldgrenze. Zu Ihrer Linken befindet sich eine Wiese, während Sie weiter steil auf dem zickzackförmig hinabgehen, der immer wieder in den Wald hinein- und wieder hinausführt. Die Pfade hier sind meist in sehr gutem Zustand, an einer Stelle gehen Sie auch ein Stück über einen Holzsteg.

2.85 km – Direkt hinter dem Steg RECHTS ABBIEGEN und durch das Weidegatter gehen. Ignorieren sie den Holzweg zu Ihrer Linken.

3.20 km – Gehen Sie weiter GERADEAUS und gehen Sie den Pfad hinab, (Sie haben hier auch die Möglichkeit, einen kurzen Abstecher zu einem weiteren Aussichtspunkt zu machen, wenn Sie an dieser Stelle links abbiegen) anschließend LINKS ABBIEGEN und bis zum Ende des Felds gehen, wo Sie ein großes gelbes Haus mit grünen Fensterläden sehen können. Sobald Sie dieses erreicht haben wird der Pfad wieder zu einer asphaltierten Straße. Folgen Sie den gelben „Wanderweg“-Diamanten.

3.70 km – Hier kommen Sie an einen weiteren gelben Wegweiser, der Ihnen zwei unterschiedliche Wege nach Wengen zeigt. Hier RECHTS HALTEN, den Hauptweg verlassen und auf einem Fußpfad weitergehen. Sie kommen kurz darauf an einem Bauernhof vorbei, anschließend gehen Sie auf dem Fußpfad weiter (an dieser Stelle wird Ihnen vermutlich das Gebäude auffallen, welches ein Stück über Ihnen liegt – es ist der Hof mit den freilaufenden Kühen – diesmal aber befinden Sie sich außerhalb des abgezäunten Bereichs). Der Weg verläuft entlang der Waldgrenze und an einigen wunderschönen Chalets vorbei.

4.70 km – An dieser Stelle sehenswert: Die Kirche von Wengen

Folgen Sie den gelben Wegweisern zurück zum Wengener Bahnhof, vorbei am Hotel Schönegg und der Haupteinkaufsstraße.

5.10 km – Sie haben nun den Bahnhof in Wengen erreicht.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Überprüfen Sie den Wetterbericht, um entscheiden zu können, ob sie wasserfeste Kleidung oder Sonnencreme einpacken müssen. Auf einigen Abschnitten sind Sie hier länger den Elementen ausgesetzt. Das Tragen fester Wanderschuhe wird dringend empfohlen.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
5,1 km
Dauer
1:55h
Aufstieg
284 hm
Abstieg
274 hm

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.