Start Touren Rundwanderung um den Göscheneralpsee
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Wanderung

Rundwanderung um den Göscheneralpsee

· 1 Bewertung · Wanderung · Schweiz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Verein Urner Wanderwege Verifizierter Partner 
  • Die imposante Bergkette des Dammastocks
    / Die imposante Bergkette des Dammastocks
    Foto: Evelin Zaugg, Verein Urner Wanderwege
  • / Wanderung durch blumenreiche Alpweiden
    Foto: Evelin Zaugg, Verein Urner Wanderwege
  • / Blick zurück nach halber Strecke
    Foto: Evelin Zaugg, Verein Urner Wanderwege
  • / Steinreiche Landschaft
    Foto: Evelin Zaugg, Verein Urner Wanderwege
  • / Moorlandschaft auf der nördlichen Seeseite
    Foto: Evelin Zaugg, Verein Urner Wanderwege
ft 7000 6800 6600 6400 6200 6000 5800 5600 5 4 3 2 1 mi

Das Göscheneralptal ist eines der schönsten Täler der Alpen. Es ist geologisch hochinteressant mit seinem Mineralienreichtum, beherbergt eine reichhaltige Flora und bietet eine grandiose Bergkulisse mit verschiedenen Gletschern und mit viel Wasser. Dazu begleitet uns der beruhigende See. Die Rundwanderung rund um den Göschenralpsee gehört deshalb auch zu den beliebtesten Wanderungen in den Zentralalpen.
mittel
8,1 km
3:01 h
426 hm
427 hm

 

Die Göscheneralp ist das wildromantischste Tal der Alpen. Es ist reich an Wasser und auch an Steinen. Hier wurden die berühmten Riesenkristalle vom Planggenstock gefunden. Die Rundwanderung ist in drei Teile unterteilt. Im ersten Abschnitt wandern wir durch steinige Alpweiden, dann geht es um das Egg auf Steinplatten, die bei nassem Wetter nicht ungefährlich zu begehen sind, und schliesslich kehren wir durch eine liebliche Moorlandschaft zurück zum Ausgangspunkt. Wer sich für die zwei Themen Wasser oder Klima interessiert, findet beim Bergrestaurant Dammastock einerseits Unterlagen zu den Wasserwelten Göschenen, andererseits eine Audiotour von myclimate über den Klimawandel und seine Auswirkungen auf die Alpenwelt (Klimahörpfad).

Buchen Sie Ihre Unterkunft in der Ferienregion Andermatt Urserental hier: booking.andermatt.ch !

Erlebnisse in der Ferienregion Andermatt Urserental finden Sie hier: andermatt.ch!

 

Autorentipp

Halten Sie im Sommer die Augen offen für die Heidelbeeren. Vielleicht sind sie reif. Dann empfehlen wir Ihnen diesen Natur-Snack zu geniessen. In den Fünfziger- und Sechziger-Jahren war die Göscheneralp in der ganzen Schweiz berühmt für ihre Heidelbeeren.

Wer gerne fischt: Beim Damm können Sie an einem Automaten ein Tagespatent lösen: Petri Heil!

outdooractive.com User
Autor
Markus Fehlmann
Aktualisierung: 12.04.2017

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2038 m
Tiefster Punkt
1773 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Ziehen Sie gutes Schuhwerk an. Im mittleren Teil geht der Weg über Steinplatten, die rutschig sein können.

Weitere Infos und Links

Ab und zu können Sie Schafe, Ziegen und Rinder beim Weiden beobachten. Besonders interessant sind die Burenziegen, deren Fleisch als Alpen-Gitzi schweizweit vermarktet wird. Die Burenziegen kommen ursprünglich aus Südafrika. Sie passen aber ausgesprochen gut in die wildromantische Gegend.

Start

Restaurant Dammgletscher am Damm des Stausees (1794 m)
Koordinaten:
DG
46.648756, 8.498732
GMS
46°38'55.5"N 8°29'55.4"E
UTM
32T 461641 5166254
w3w 
///forschte.eifer.hören

Ziel

Restaurant Dammgletscher am Damm des Stausees

Wegbeschreibung

Die Rundwanderung um den Stausee der Göscheneralp beginnt an der Postautohaltestelle beim Berggasthaus Dammagletscher. Für diese Bergwanderung überqueren Sie zuerst die Staudammmauer. Danach führt ein schmaler Pfad rechts des Stausees im Zickzack hinauf zur ersten Felsstufe und leicht ansteigend zur Verzweigung Älpergen. Über die Planggen erreichen Sie einen Steg, der die Dammareuss passiert. Danach verläuft der Weg leicht abwärts ins Chelenalptal. Erneut überqueren Sie einen Steg. Dieser führt über die Chelenreuss. Auf der zweiten Hälfte dieser herrlichen Rundwanderung folgen Sie einem breiten Bergweg auf eine Terrasse mit herrlicher Aussicht talauswärts. Im Gebiet Berg geht der Pfad durch eine einzigartige Moorlandschaft mit vereinzelten Legföhren. Abwärts laufend im letzten Abschnitt, kommen Sie unweit des Staudammes wieder zum Ausgangspunkt bei der Postautohaltestelle zurück. Bekannt ist diese Rundwanderung für ihre landschaftliche Schönheit, die Gletscher und die umliegenden Bergketten.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Sie können mit dem Zug bis zum Bahnhof Göschenen fahren und dort auf das Postauto umsteigen. Sie müssen die Fahrt mit dem Postauto vorreservieren. Kurse verkehren nur, wenn Reservationen vorliegen. Reservationen unter: +41 79 343 01 09!

Sie können ab Göschenen auch das Göscheneralp-Taxi der Familie Mattli-Wyrsch bestellen (Tel. 041 885 10 86).

Anfahrt

Mit dem Auto erreichen wir auf der A2 Göschenen. Dort verlassen wir die Autobahn, biegen in das Dorf ein und erreichen mitten im Dorf den Abzweiger rechts Richtung Göscheneralp. Wir folgen der Strasse bis zum Restaurant Dammagletscher, wo wir genügend gebührenpflichtige Parkplätze finden.

Parken

Beim Damm des Göscheneralpstausees hat es genügend gebührenpflichtige Parkplätze. Die Rundwanderung um den Göscheneralpsee war in den letzten Jahren mehrmals die beliebteste Wanderung im Kanton Uri. Ein einmaliges Erlebnis mitten in der hochalpinen Bergwelt. Wenn Ihre Kondition ausreicht, können Sie die Wanderung aufpeppen mit einem Abstecher zur Dammahütte, zur Chelenalphütte oder zur Bergseehütte.

Koordinaten

DG
46.648756, 8.498732
GMS
46°38'55.5"N 8°29'55.4"E
UTM
32T 461641 5166254
w3w 
///forschte.eifer.hören
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Urner Wanderkarte Blatt "Gotthard", erhältlich beim Verein Urner Wanderwege (urnerwanderwege.ch)

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Gute Schuhe, Regenschutz und Sonnenschutz.

Empfohlenes Kartenmaterial:

Urner Wander- und Bikekarte Blatt "Gotthard"


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Gujer Daniel 
01.08.2020 · Community
Abwechslungsreiche schöne Wanderung
mehr zeigen
Foto: Gujer Daniel, Community
Foto: Gujer Daniel, Community
Foto: Gujer Daniel, Community
Foto: Gujer Daniel, Community
Foto: Gujer Daniel, Community

Fotos von anderen

+ 2

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
8,1 km
Dauer
3:01h
Aufstieg
426 hm
Abstieg
427 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.