Start Touren Rundwanderung: Übers Walberla von Kirchehrenbach nach Leutenbach
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

Rundwanderung: Übers Walberla von Kirchehrenbach nach Leutenbach

Wanderung · Fränkische Alb
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Altdorf
  • Blick zum Rodenstein
    / Blick zum Rodenstein
    Foto: DAV Sektion Altdorf
  • /
    Foto: DAV Sektion Altdorf
  • Walberla-Gedächtnisstein
    / Walberla-Gedächtnisstein
    Foto: DAV Sektion Altdorf
  • Blick zum Walberla im Frühling
    / Blick zum Walberla im Frühling
    Foto: DAV Sektion Altdorf
  • Blick zur Rodenstein_Felsengruppe
    / Blick zur Rodenstein_Felsengruppe
    Foto: DAV Sektion Altdorf
  • Blick nach Leutenbach
    / Blick nach Leutenbach
    Foto: DAV Sektion Altdorf
  • Kreuzweg zur Moritzkapelle
    / Kreuzweg zur Moritzkapelle
    Foto: DAV Sektion Altdorf
  • St. Moritzkapelle
    / St. Moritzkapelle
    Foto: DAV Sektion Altdorf
  • Anstieg zur St. Moritzkapelle
    / Anstieg zur St. Moritzkapelle
    Foto: DAV Sektion Altdorf
  • Steinerne Frau am Walberla
    / Steinerne Frau am Walberla
    Foto: DAV Sektion Altdorf
  • Gipfelkreuz mit Blick nach Kirchehrenbach
    / Gipfelkreuz mit Blick nach Kirchehrenbach
    Foto: DAV Sektion Altdorf
  • Gipfelkreuz am Rodenstein
    / Gipfelkreuz am Rodenstein
    Foto: DAV Sektion Altdorf
  • Blick nach Wiesenthau
    / Blick nach Wiesenthau
    Foto: DAV Sektion Altdorf
  • Kapelle St. Walburga
    / Kapelle St. Walburga
    Foto: DAV Sektion Altdorf
  • Blick zur Steinernen Frau
    / Blick zur Steinernen Frau
    Foto: DAV Sektion Altdorf
Karte / Rundwanderung: Übers Walberla von Kirchehrenbach nach Leutenbach
150 300 450 600 750 m km 2 4 6 8 10 Wegkreuz Naturdenkmal Walburgis-Kapelle Denkmal Naturdenkmal Wegkreuz Rodenstein Rodenstein Höhle Schlaifhausen Naturdenkmal Wegkreuz Wegkreuz Kapelle St Moritz-Kapelle Wegkreuz Wegkreuz Kirche

Herrliche Wanderung vor allem zur Zeit der Kirschenblüte oder im Herbst von Kirchehrenbach über das "Walberla",  die St. Moritzkapelle, Leutenbach und zurück nach Kirchehrenbach.
leicht
11,9 km
4:00 h
459 hm
459 hm

Herrliche Wanderung vom Parkplatz in Kirchehrenbach hoch zur Ehrenbürg (das Walberla) mit der St. Walburgiskapelle. Auf der Hochebene vorbei an den Felsen des Rodenstein hinab nach Schlaifhausen. Über den Süden von Leutenbach zu einem Abstecher zur St. Moritzkapelle und dann weiter nach Leutenbach. Der Rückweg führt wieder über die Ehrenbürg zurück zum Parkplatz in Kirchehrenbach.

Ehrenbürg: Wie ein mächtiger Riese bewacht die Ehrenbürg (im Volksmund: das "Walberla") mit 512 m Höhe den Eingang in die Fränkischen Schweiz. Fast unvermittelt steigt dieser Inselberg mit zerklüfteten Felswändenunvermittelt aus dem Wiesenttal hoch. Er ist zugleich ein Zeuge der vorchristlichen Besiedlung der Fränkischen Schweiz. Die Ringwallanlagen entstanden etwa 500 v. Chr. Die Kelten erbauten auf der Ehrenbürg eine Wallburg. Im 1. Jhdt. nach Chr. siedelten sich die Germanen an. Nach der Landnahme durch die Franken errichteten diese die St. Walburgiskapelle (aus Walburgis ist die geläufige Bezeichnung "Walberla" entstanden).

St. Walburgiskapelle aus dem 12. Jhdt.

St. Moritzkapelle bei Leutenbach erstmalig urkundlich 1465 erwähnt.

Autorentipp

Einkehr in Brauerei-Gasthof Drummer in Leutenbach Dorfstr. 10

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
514 m
319 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Drummer +49 9199 403

Sicherheitshinweise

Anstieg über die Treppen zur St. Moritzkapelle bei nassem Wetter glitschig; auch etwas problematisch für Kinderwagen

Start

Parkplatz in Kirchehrenbach (318 hm)
Koordinaten:
Geographisch
49.728863, 11.146716
UTM
32U 654706 5510697

Ziel

Parkplatz in Kirchehrenbach

Wegbeschreibung

Die Wanderung beginnt bei dem Wandererparkplatz auf halber Höhe zur Ehrenbürg mit der Markierung "Rotstrich" und führt hinauf auf die Hochebene mit der St. Walburgiskapelle und dem Gedenkstein, der an die geschichtliche Bedeutung des Ereignisses erinnert. Der weitere Weg geht über die Hochebene an der Felsenformation Rodenstein vorbei hinab Richtung Schlaifhausen.
Auch nach dem Abstieg bleiben wir bei der "Rotstrich"-Markierung. Wir überqueren den Querweg mit Markierung "Gelbkreuz" und kommen nach einem Waldstück auf die Verbindungsstraße Dietzhof - Leutenbach. Diese überqueren wir und kommen an dem Sportgelände mit Vereinshaus vorbei.  Nach ca. 200 m stossen wir auf einen Weg, dem wir jetzt rechts folgen bis wir nach ca. 250 m auf die Verbindungsstraße von Dietzhof kommen. Hier zunächst links bis zum Wegkreuz an der Verbindungsstraß nach Leutenbach. Erneut nach links bis nach ca. 300 m rechts die Markierung "Gelbkreuz" oder "Blauer Kreis" ist. Der Weg führt bergan zur St. Moritzkapelle; im letzteren Teil über Treppen.

Wir kommen zur St. Moritzkapelle und dem sagenumwobenen St. Moritzbrünnlein am Parkplatz, dessen Wasser zwar heilende Kräfte besitzen soll, aber zum Trinken kaum taugt. Ein Friedhof für die Bewohner der umliegenden Ortschaften umgibt das uralte Volksheiligtum. Wir überqueren die Straße und steigen steil bergan und folgen dem Kreuzweg (Markierung: "Rotkreis") bis wir auf die Verbindungsstraße nach Leutenbach treffen, der wir nach rechts ca. 100 m folgen. Dort treffen wir auf der linken Straßenseite den Dr.-Georg-Kanzler-Gedächtnisweg, der uns zur Ortsmitte und in der Dorfstraße zur Brauerei Drummer führt.

Der Rückweg führt von der kath. Kirche weiter auf dem "Roter Kreis"-Weg wieder auf die Höhe der Ehrenbürg am Ostrand der Hochebene entlang bis wir wieder auf den Weg mit "Rotstrich" stossen. Rechts führt der direkte Weg hinab zum Ausgangspunkt.

Öffentliche Verkehrsmittel

Busverbindung von Forchheim

Anfahrt

Anreise aus Forchheim über B470 bis Kirchehrenbach

Parken

Wanderparkplatz in Kirchehrenbach am Fuss der Ehrenbürg
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Fritsch "Innere Fränkische Schweiz"

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
Schwierigkeit
leicht
Strecke
11,9 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
459 hm
Abstieg
459 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.