Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Rundwanderung Störsperrwerk, Fähre Else
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Rundwanderung Störsperrwerk, Fähre Else

· 1 Bewertung · Wanderung · Binnenland Schleswig-Holstein
Profilbild von Michi SagtMoin
Verantwortlich für diesen Inhalt
Michi SagtMoin
  • Borsfleth
    / Borsfleth
    Foto: Michi SagtMoin, Community
  • / Die Kremper Au in Borsfleth
    Foto: Michi SagtMoin, Community
  • / Die Stör
    Foto: Michi SagtMoin, Community
  • / Marmeladenverkauf am Kuhdamm (Kleingeld nicht vergessen)
    Foto: Michi SagtMoin, Community
  • / Die Kabelfähre "Else"
    Foto: Michi SagtMoin, Community
  • / Auf der Westseite der Stör haben viele Höfe diesen "Burggraben"
    Foto: Michi SagtMoin, Community
  • / Blick auf die Werft in Wewelsfleth
    Foto: Michi SagtMoin, Community
  • / Eines der vielen schmucken Häuser in Wewelsfleth ist das alte Fährhaus
    Foto: Michi SagtMoin, Community
  • / Die Trininatiskirche in Wewelsfleth
    Foto: Michi SagtMoin, Community
  • / Der Weg zwischen Wewelsfleth und Störsperrwerk direkt an der Stör
    Foto: Michi SagtMoin, Community
  • / Das Störsperrwerk, hier quert die B431
    Foto: Michi SagtMoin, Community
m 10 8 6 4 2 -2 -4 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Eine Rundwanderung mit zweimaliger Querung der Stör am Störsperrwerk und per Fähre in Beidenfleth. Weite Blicke über plattes Land, auf schöne Flussauen und teils schmucke Häuser.
mittel
Strecke 18,8 km
4:35 h
21 hm
21 hm

Diese Rundwanderung führt am Ostufer der Stör entlang vom Störsperrwerk meist auf oder am Deich über den Störwanderweg/Jakobsweg bis "hinauf" nach Beidenfleth.  Dort wird die Stör mit Hilfe der Fähre "Else" überquert. Auf einer Strecke mit ganz anderem Charakter geht es wieder südlich bis in das hübsche Wewelsfleth und weiter direkt an der Stör bis man nach deren Überquerung am Sperrwerk wieder am Ausgangspunkt angelangt ist.


Die Strecke ist auch hundetauglich, wenn man aber die Zaunübertritte vermeiden will, muss man manchmal parallel zum Deich gehen. Dort wo die Deichbenutzung unvermeidlich ist, sind (auch für die Fahrräder) normale Pforten vorhanden. Es gibt auf einer Alternativstrecke eine Brücke mit Gitterboden, was bei Hunden oft "unbeliebt" ist.

Die Fähre "Else"  fährt normalerweise täglich und (nach Information 2021) abends bis 20:00 Uhr. Sie kostete 2021 EUR 1,50 für Fußgänger oder Fahrradfahrer. Kleingeld sollte man also dabei haben. Das Störsperrwerk ist im Normalfall - abgesehen von kurzen Öffnungen für den Schiffsverkehr - durchgängig passierbar, da hier die B431 die Stör überquert.

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
9 m
Tiefster Punkt
-1 m

Weitere Infos und Links

Störfähre Else

Start

Parkplatz in Borsfleth (Kreuzung "Am Neuendeich/Am Altendeich") (1 m)
Koordinaten:
DD
53.824850, 9.410074
GMS
53°49'29.5"N 9°24'36.3"E
UTM
32U 526992 5964112
w3w 
///höhlen.zauber.ausübten

Ziel

Parkplatz in Borsfleth (Kreuzung "Am Neuendeich/Am Altendeich")

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz/Bushaltestelle geht es zunächst ein Stück in nordöstlicher Richtung entlang des Fußweges an der Straße nach Borsfleth. Die Kirche dient als grobe Orientierung. Wir lassen den Deichdurchstich links liegen. Die große Allee in Richtung Stör diente bis 1980 als Zufahrt zur alten Störfähre Wewelsfleth. Jetzt ist es eine Sackgasse.  In Borsfleth biegen wir nach links in die Dorfstraße ab und überqueren sogleich die Kremper Au. Nach ca. 220m bietet sich die Gelegenheit auf den Deich zu wechseln und die Aussicht auf die Kremper Au zu genießen. Wer mag, kann hier über den "Fußballplatz" abkürzen.

Wir gehen nun ein Stück weiter auf dem Deich entlang. Nach ca. 1,1km verlassen wir den Deich über eine Rampe und wechseln auf das parallel verlaufende Sträßchen "am Wischdeich". Weiter am Deich entlang passieren wir das Schöpfwerk Neuenbrook. Ca. 1,25km weiter entfernt sich die Straße vom Deich. Wanderer biegen hier links ab um wieder auf den Deich zu steigen. (Es gibt alternativ entlang der Straße auch später einen Abbieger nach links um sich parallel zum Deich zu bewegen, so vermeidet man Zaunübertritte.)

Wir andern nun auf dem Deich weiter bis wir am Durchstich zum Hafen von Neuenkirchen auf die parallele Straße "am Deich" wechseln. Im weiteren Verlauf wechseln wir nach link in die Sackgasse "am Deich". Kurz darauf gibt es hier einen auch für Fahrradfahrer (schiebend) und Hundehalter geeigneten Weg mit Pforten auf dem Deich. Nach ca. 400m kann man den Deich wieder verlassen. Neben dem Deich geht es nun noch ein Stück entlang bis wir ihn in Richtung der Fährstelle kreuzen. Hier gibt es auch einen Unterstand, falls man kurz auf die Fähre warten muss.
Die Überfahrt nach Beidenfleth ist leider viel zu schnell vorbei. Auf der anderen Seite laden hier auch Bänke zum Picknick ein. In der Ortschaft halten wir uns links. In südlicher Richtung müssen wir nun auf einem Fußweg ca. 2km entlang einer befahrenen Straße absolvieren bis wir dem Deich folgend nach links auf eine kleinere Straße abbiegen. Hier ist es dann wesentlich ruhiger und man kann die weite Aussicht auf das Land wieder genießen. Vorbei an einigen schmucken Höfen gelangen wir schließlich nach Wewelsfleth. Hier gibt es auch die Möglichkeit einmal auf den Deich zu klettern und Stör und Werft in Augenschein zu nehmen.

Wir folgen nun weiter auf der Straße dem Deich und passieren bald einige schöne Wewelsflether Häuser. Ca. auf der Höhe der Kirche geht es von der weidengesäumten Straße "Deichreiche" nach links ab in die Dorfstraße. Bald darauf wieder nach links in die Straße "am Hafen" wo wir den Deich durchqueren. Es geht nun nach rechts  weiter ein Stück entlang des Weftgeländes. Direkt hinter dem Werftgelände (!) biegen wir von der Straße nach links ab und gehen über eine Brücke. Dieser schön gestaltete Weg führt bald direkt an der Stör entlang bis wir über eine Treppe auf das Straßenniveau des Sperrwerkes kommen. Auf dem Fußweg überqueren wir das Sperrwerk und genießen die Aussicht auf die Störmundung und Elbe. Danach halten wir uns am Deich links um nach ca. 300m wieder auf den Zugang zum Parkplatz/Bushaltestelle zu gelangen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Glückstadt mit dem Bus 6531 zur Haltestelle Kühl/Borsfleth (direkt am Startpunkt)

Anfahrt

Über die "Dörfer": Von HH aus der B431 immer folgen bis man sich vor dem Störsperrwerk in Richtung Parkplatz rechts hält.
Autobahn: Die A23 z.B. bis Ausfahrt Hohenfelde. Von dort über Krempe und Borsfleth bis zum Parkplatz kurz vor dem Sperrwerk.

Parken

Direkt am Startpunkt befindet sich ein Parkplatz. Alternativ ist auf der anderen Störseite noch ein Parkplatz.

Koordinaten

DD
53.824850, 9.410074
GMS
53°49'29.5"N 9°24'36.3"E
UTM
32U 526992 5964112
w3w 
///höhlen.zauber.ausübten
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Kleingeld für die Fähre nicht vergessen.

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Andreas Brüggemann
21.04.2021 · Community
Sehr schöne Tour ,hat Spaß gemacht
mehr zeigen
Gemacht am 17.04.2021

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
18,8 km
Dauer
4:35 h
Aufstieg
21 hm
Abstieg
21 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit hundefreundlich

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.