Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Rundwanderung Halsmarter - Voldertalhütte - Windegg - Tulfes
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Rundwanderung Halsmarter - Voldertalhütte - Windegg - Tulfes

Wanderung · Hall-Wattens
Verantwortlich für diesen Inhalt
alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Startpunkt der Wanderung - Mittelstation der Glungezerbahn
    / Startpunkt der Wanderung - Mittelstation der Glungezerbahn
    Foto: Michael Larcher, alpenvereinaktiv.com
  • / Gasthaus Halsmarter bei der Liftstation
    Foto: Michael Larcher, alpenvereinaktiv.com
  • / Zuerst ist der Weg ins Voldertal noch breit
    Foto: Michael Larcher, alpenvereinaktiv.com
  • / und mündet dann in einen schmalen Steig
    Foto: Michael Larcher, alpenvereinaktiv.com
  • /
    Foto: Elisabeth Reder, alpenvereinaktiv.com
  • /
    Foto: Elisabeth Reder, alpenvereinaktiv.com
  • / eine Forststraße wird erreicht
    Foto: Michael Larcher, alpenvereinaktiv.com
  • / vorbei an der Nagl-Aste
    Foto: Michael Larcher, alpenvereinaktiv.com
  • / die Fahne der Voldertalhütte bereits in Sicht
    Foto: Michael Larcher, alpenvereinaktiv.com
  • / Voldertalhütte
    Foto: Michael Larcher, alpenvereinaktiv.com
  • / leicht abwärts zur Edenhaus-Aste
    Foto: Michael Larcher, alpenvereinaktiv.com
  • / Edenhaus Aste
    Foto: Michael Larcher, alpenvereinaktiv.com
  • / nach einem kurzen Stück auf der Fahrstraße links zur Stiftsalm
    Foto: Michael Larcher, alpenvereinaktiv.com
  • /
    Foto: Elisabeth Reder, alpenvereinaktiv.com
  • / Stiftsalm
    Foto: Michael Larcher, alpenvereinaktiv.com
  • / weiter wieder auf einem Steig bis zum Windeggweg
    Foto: Michael Larcher, alpenvereinaktiv.com
  • / am Windeggweg aufwärts, mit schönem Blick Richtung Großvolderberg und den Largoz
    Foto: Michael Larcher, alpenvereinaktiv.com
  • / Windegg
    Foto: Michael Larcher, alpenvereinaktiv.com
  • / auf der kaum befahrenen Straße zurück nach Tulfes zur Talstation der Glungezerbahn
    Foto: Michael Larcher, alpenvereinaktiv.com
m 1800 1600 1400 1200 1000 800 8 6 4 2 km Voldertalhütte (Franz Pitscheider Hütte) Windegg
Landschaftlich reizvolle Rundwanderung mit Liftunterstützung ins Voldertal.
leicht
Strecke 9,4 km
3:15 h
149 hm
759 hm
Zuerst geht es mit der Glungezerbahn zur Mittelstation Halsmarter. Auf einem schmalen Bergweg steigen wir ins Voldertal zur bewirtschafteten Voldertalhütte ab. Der Rückweg zum Parkplatz führt über schönes Almgelände auf eine ungemein aussichtsreiche Kuppe - "Windegg" - und von dort zurück zur Talstation der Glungezerbahn.
Profilbild von Elisabeth Reder
Autor
Elisabeth Reder 
Aktualisierung: 10.09.2021
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.561 m
Tiefster Punkt
939 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Voldertalhütte (Franz Pitscheider Hütte)

Start

Mittelstation der Glungezerbahn (1.555 m)
Koordinaten:
DD
47.242060, 11.543640
GMS
47°14'31.4"N 11°32'37.1"E
UTM
32T 692501 5235202
w3w 
///gehörig.flacheren.lohn

Ziel

Talstation der Glungezerbahn

Wegbeschreibung

Unterhalb des Gasthauses Halsmarter bei der Mittelstation der Glungezerbahn folgen wir der Beschilderung "Voldertalhütte Steinkasern" nach Süden taleinwärts. Zuerst noch auf einem breiten Weg, dann auf einem schmalen Steig geht es immer leicht bergab taleinwärts, bis wir einen Forstweg erreichen. Diesem folgen wir bergab bis zur Nagl-Aste, wo wir über freie Wiesen zur Voldertalhütte weiterwandern. 

Von der Voldertalhütte starten wir wenige Meter am selben Weg zurück, nehmen dann aber bei der ersten Möglichkeit den rechten Weg über die Wiesen abwärts zur Edenhaus-Aste. Kurz dahinter folgten wir ein kurzes Stück der Mautstraße, die ins Voldertal führt, talauswärts (ca. 1km), und gelangen dann links auf einen Forstweg, der zur Stiftsalm führt. Zwischen Haus und Kapelle geht es weiter, zuerst über Wiesen, dann durch ein Gatter in den Wald  - immer leicht abwärts - bis zur Einmündung in den Windeggweg. Nun geht es wieder ein Stück bergauf nach Windegg. Nachdem die wunderbare Aussicht gewürdigt und die Kapelle besucht wurde, folgen wir der Fahrstraße (ev. mit ein paar Abkürzungen) zurück zur Talstation der Glungezerbahn.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Postbus zur Glungezerbahntalstation www.vvt.at

Anfahrt

Von der Inntalautobahn in Hall Mitte abfahren und weiter nach Tulfes zur Talstaion der Glungezerbahn

Parken

Großer Parkplatz bei der Liftstation.

Koordinaten

DD
47.242060, 11.543640
GMS
47°14'31.4"N 11°32'37.1"E
UTM
32T 692501 5235202
w3w 
///gehörig.flacheren.lohn
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wanderausrüstung

Basic Equipment for Hiking

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Diese Ausrüstungsliste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dient nur als Anregung, was eingepackt werden sollte.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
9,4 km
Dauer
3:15 h
Aufstieg
149 hm
Abstieg
759 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich Bergbahnauf-/-abstieg

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.