Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Rundwanderung Bodenhaus - Mitterasteralm - Seealm - Rauriser Urwald - Lenzanger - Bodenhaus
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Rundwanderung Bodenhaus - Mitterasteralm - Seealm - Rauriser Urwald - Lenzanger - Bodenhaus

· 2 Bewertungen · Wanderung · Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
Profilbild von Martin Färber
Verantwortlich für diesen Inhalt
Martin Färber 
  • /
    Foto: Martin Färber, Community
  • / Bergsee Anstieg zur Mittelasteralm
    Foto: Martin Färber, Community
  • / Bergsee im Anstieg zur Mitterastenalm
    Foto: Martin Färber, Community
  • / Panoramaalm (privat)
    Foto: Martin Färber, Community
  • / Weg entlang der Panoramaalm
    Foto: Martin Färber, Community
  • / Mitterastenalm
    Foto: Martin Färber, Community
  • / Wanderweg
    Foto: Martin Färber, Community
  • / häufige Begleiter an den wanderwegen
    Foto: Martin Färber, Community
  • / Panoramablick
    Foto: Martin Färber, Community
m 1800 1600 1400 1200 1000 12 10 8 6 4 2 km
Abwechselungsreiche Tagestour mit schönen Eindrücken des Rauriser Urwaldes beim Abstieg Richtung Lenzanger
mittel
Strecke 12,1 km
5:00 h
650 hm
650 hm
Schöne Tageswanderung mit direkt relativ steilem Anstieg zur Mittelasteralm und schönem Abstieg durch den Rauriser Urwald
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Seealm, 1.856 m
Tiefster Punkt
Bodenhaus, 1.229 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Parkplatz Bodenbaus (1.229 m)
Koordinaten:
DD
47.105476, 12.991520
GMS
47°06'19.7"N 12°59'29.5"E
UTM
33T 347607 5218842
w3w 
///deutlichsten.zuerst.klempner

Ziel

Parkplatz Bodenhaus

Wegbeschreibung

Die Tour beginnt am Parkplatz Bodenhaus und startet direkt mit dem Anstieg in Richtung Mitterasteralm . Dabei sind bereits in dem ersten Abschnitt ca. 500 Höhenmeter zu überwinden. Die Tour läuft die beschilderte 25 und geht stetig bergauf. Dabei kommt man nach ersten Windungen auf grünen Almen in einen schönen Kiefernwald, in dem auch ein ruhiger kleiner Bergsee mit einigen Ruheplätzen für einen ersten Stopp einlädt. Nach dem Anstieg bis zur Mitterasteralm biegt man nach rechts ab, vorbei an der Mitterasteralm und dem Weg 24 folgend. Dieser verläuft ohne nennenswerte Steigungen und Abstiege, vorbei an der Seealm (höchster Punkt der Tour) bis zur Filzenalm. Von der Filzenalm bis zur Durchgangsalm geht man auf einer breiten Schotterstraße und biegt dann nach rechts in den Zuweg in den Rauriser Urwald ab (Route 31). Der Teilabstieg bis zum Parkplatz Lenzanger ist technisch nicht schwierig, aber bietet wunderschöne Eindrücke. Teilweise verläuft der Weg über Bohlenwege aus Holzbohlen. Der Parkplatz Lenzanger wird überquert und es beginnt der Rückweg über den Waderweg parallel zur Kolmstraße. Auf diesem Abstieg nimmt man die letzten 300 m Höhenunterschied in Angriff, die uns zurück zum Startpunkt am Parkplatz Bodenhaus bringen (wanderweg 29)

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Anfahrt mit dem Bus ist innerhalb des Rauriser Tals möglich. Busfahrplan unter

http://www.verkehrsmittelvergleich.at/fahrplan/bucheben-brauris-bodenhaus/

Anfahrt

Talstraße des Rauriser Tals bis zum Parkplatz Bodenhaus

Parken

Parkplatz Bodenhaus, kostenpflichtig, Tagesgebühr ca. 3-5 EUR)

Koordinaten

DD
47.105476, 12.991520
GMS
47°06'19.7"N 12°59'29.5"E
UTM
33T 347607 5218842
w3w 
///deutlichsten.zuerst.klempner
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Kostenlose Sommerwanderkarte von der Infostelle in Rauris und am besten die Downloadkarte von outdooractive.

Outdoorwanderkarte von Kümmerley+Frey (Blatt 13 Großglockner), Maßstab 1:35.000 einschl. Downloadkarte, ISBN 978-3-259-00722-8

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, Trecking- bzw. Wanderstöcke

Basic Equipment for Hiking

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Diese Ausrüstungsliste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dient nur als Anregung, was eingepackt werden sollte.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(2)
Lisske Stefanie
05.09.2020 · Community
Eine tolle, abwechslungsreiche Wanderung. Besonders zu empfehlen ist die Einkehr in der Mitterastenalm. Allerdings ist die Wanderung etwas länger als angegeben- unser Tracker zeigte am Ende knapp 14 Kilometer an.
mehr zeigen
Martin Färber 
17.07.2016 · Community
Gemacht am 05.07.2016

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,1 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
650 hm
Abstieg
650 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich Geheimtipp

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.