Start Touren Rundtour vom Silvrettasee über das Hohe Rad und die Wiesbadener Hütte
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Bergtour

Rundtour vom Silvrettasee über das Hohe Rad und die Wiesbadener Hütte

· 2 Bewertungen · Bergtour · Silvretta
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Kassel Verifizierter Partner 
  • Silvrettasee von der Bieler Höhe aus gesehen
    / Silvrettasee von der Bieler Höhe aus gesehen
    Foto: Andreas Bischof, DAV Sektion Kassel
  • / Hohes Rad von der Bieler Höhe aus gesehen
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Wegweiser
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Staumauer Nordost
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Im Aufstieg von der Bielerhöhe zur Radschulter
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Radschulter (2.697 m)
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Im Aufstieg zum Hohen Rad
    Foto: Andreas Bischof, DAV Sektion Kassel
  • / Gipfelkreuz am Hohen Rad
    Foto: Andreas Bischof, DAV Sektion Kassel
  • / Blick vom Hohen Rad auf die Gletscherwelt der Silvretta
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Blick vom Hohen Rad in Richtung Vorarlberg
    Foto: Julia Mangeng, Montafon Tourismus GmbH
  • / Südwest-Abstieg vom Radsattel
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Wiesbadener Hütte
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Hüttenschild
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Vermuntpass und Großer Piz Buin gesehen von der Wiesbadener Hütte
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Großer Piz Buin (3.312 m) und Kleiner Piz Buin (3.255 m)
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Brücke über Abfluss des Druckstollens
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Wiesbadener Hütte 2443m
    Foto: Matthias Fiedler, DAV Sektion Wiesbaden
  • / Silvrettasee
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
m 3200 3000 2800 2600 2400 2200 2000 1800 14 12 10 8 6 4 2 km Radschulter Radschulter Hohes Rad (2934 m) Radsattel Bieler Höhe Wiesbadener Hütte Brücke Druckstollen

Schöne Tagestour mit spektakulärem Gipfelziel und hervorragender Aussicht auf die Silvrettagletscher.

schwer
15,5 km
6:45 h
1030 hm
1030 hm

Eine Tour, die (fast) alles dabei hat: Ein schöner Anfangsaufstieg durch Alpenrosenfelder, dann geht der Weg durch Gebiete mit Felsblöcken, evtl. auch noch über Schneefelder, der Schlussanstieg auf das Hohe Rad ist steil mit Kletterei, die sich aber unterhalb des untersten Schwierigkeitsgrads bewegt. Der Weiterweg zur Wiesbadener Hütte ist eine leichte, teilweise ebene Wanderung. Der Abstieg zum Silvrettasee kann auf einem Panoramaweg oder auch dem Fahrweg erfolgen. Gletscher werden zwar nicht betreten, sie sind aber meistens im Blickfeld.

Autorentipp

Wer die Tour nicht als Tagestour machen will, begeht sie in umgekehrter Richtung und übernachtet auf der Wiesbadener Hütte.

outdooractive.com User
Autor
Andreas Skorka 
Aktualisierung: 14.11.2017

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Hohes Rad, 2934 m
Tiefster Punkt
Staumauer, 2018 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Einkehrmöglichkeit

Bieler Höhe

Sicherheitshinweise

Trittsicherheit und Schwindelfreiheit müssen vorhanden sein.

Weitere Infos und Links

www.wiesbadener-huette.com/

Start

Parkplatz bei Staumauer Nordost des Silvrettasees (2035 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.918239, 10.097292
UTM
32T 583549 5196662

Ziel

Parkplatz bei Staumauer Nordost des Silvrettasees

Wegbeschreibung

Wir gehen über die nordöstliche Staumauer, an deren Knick nach Süden steigen wir kurz nach links ab und gehen auf die Fahrstraße, die in das Bieltal führt, zu. Am Wegweiser verlassen wir die Fahrstraße und steigen durch Alpenrosenfelder in südöstlicher Richtung an bis zu einer Schulter (2.380 Meter). Nun weiter aufwärts auf gut markiertem Steig durch Blockfelder, gelegentlich auch Schneefelder, bis zur Radschulter (bis hierhin 2 Stunden 15 Minuten). Nun zunächst nach Norden, dann westlich auf markiertem Steig auf den Gipfel des Hohen Rad (weitere 45 Minuten). Gleicher Abstieg zur Radschulter (weitere 30 Minuten). Nun nach Süden absteigen bis auf 2.620 Meter, dann Aufstieg zum Radsattel (weitere 30 Minuten). Dann Abstieg  mit leichtem Gegenanstieg, schließlich steil hinab zur Wiesbadener Hütte (weitere 50 Minuten). Von der Wiesbadener Hütte nach Nordosten entweder über den Panoramaweg oder den Fahrweg zurück zum Silvrettasee und zur Bieler Höhe (weitere 2 Stunden).

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Hervorragende Busverbindungen aus dem Paznauntal und dem Montafon.

http://www.postbus.at

Anfahrt

Aus dem Paznauntal: S 16 Abfahrt Paznauntal, B 188, Silvretta-Hochalpenstraße (PKW-Maut € 15,--) bis Bielerhöhe 45 km.

Aus dem Montafon: A 14 Abfahrt Bludenz/Montafon, B 188, Silvretta-Hochalpenstraße (PKW-Maut € 15,--) bis Bielerhöhe 43 km.

Parken

An der Bielerhöhe kostenloser Parkplatz, ausreichend Parkplätze vorhanden.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Günter Flaig, Silvretta. Alpenvereinsführer alpin. Rother-Verlag. Herbert Mayr, Montafon. Rother Wanderführer 4090.

Kartenempfehlungen des Autors

AV-Karte 26 Silvrettagruppe

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Stabile Bergschuhe, Wetterschutz, ausreichend Getränke mitnehmen.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(2)

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
15,5 km
Dauer
6:45h
Aufstieg
1030 hm
Abstieg
1030 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour Kletterstellen

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.