Start Touren Rundtour über den Rachel
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Wanderung

Rundtour über den Rachel

· 8 Bewertungen · Wanderung · Bayerischer Wald
outdooractive.com User
Verantwortlich für diesen Inhalt
Klaus Hagengruber 
  • /
    Foto: Klaus Hagengruber, Community
  • /
    Foto: Klaus Hagengruber, Community
  • /
    Foto: Klaus Hagengruber, Community
  • /
    Foto: Klaus Hagengruber, Community
  • /
    Foto: Klaus Hagengruber, Community
  • /
    Foto: Klaus Hagengruber, Community
  • /
    Foto: Klaus Hagengruber, Community
  • /
    Foto: Klaus Hagengruber, Community
  • /
    Foto: Klaus Hagengruber, Community
  • /
    Foto: Klaus Hagengruber, Community
  • /
    Foto: Klaus Hagengruber, Community
ft 5500 5000 4500 4000 3500 3000 2500 2000 10 8 6 4 2 mi

Schöne Rundtour auf den zweithöchsten Berg des Bayerischen Waldes
schwer
18,4 km
4:49 h
865 hm
864 hm
Lange, aber schöne Tour, vorbei am Kl. Rachel hat man immer wieder schöne Ausblicke auf die umliegenden Berge und bei Föhnlage bis zu den Alpen, gehts auf schmalen Pfaden vorbei an der Rachelwiese zum Waldschmidthaus und nach dem Gipfelerlebnis steigt man auf einem steilen und wilden Steig bergab zum Trinkwasserspeicher. Der Weiterweg zum Ausgangspunkt geht nun wieder eben auf Wald- und Forstwegen.

Autorentipp

Wer beim Bergabgehen im steilen Gelände Probleme mit den Knien hat, kann die Tour auch umgekehrt gehen
Einkehrmöglichkeiten während der Tour im Waldschmidthaus unterhalb des Rachelgipfels und nach der Tour im Gutsgasthof Oberfrauenau

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Rachel Gipfel, 1441 m
Tiefster Punkt
739 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Start

Gutshof Oberfrauenau (746 m)
Koordinaten:
DG
48.998489, 13.325859
GMS
48°59'54.6"N 13°19'33.1"E
UTM
33U 377547 5428638
w3w 
///hinein.heiratsantrag.glänzte

Ziel

Gutshof Oberfrauenau

Wegbeschreibung

Am Startpunkt geht es zunächst leicht ansteigend auf einer breiten Forststraße durch den Wald, ideal zum Eingehen, ehe einem die Markierung den Weg nach rechts weist, wo es auf schmalen Pfaden weiter empor geht, immer dem Wegweiser "Grünes Dreieck" folgend.
Nachdem sogenannten "Rachelsteig" trifft man wieder auf eine breiteren Weg, der aber ziemlich flach dahinführt, so das man ohne große Anstrengung bis zu einer Gabelung kommt, wo wir wieder den Weg verlassen und auf gut gehbaren Wanderpfaden weitermarschieren. Nun windet sich der Weg rechts am kleinen Rachel vorbei, dabei hat man immer schon das Gipfelkreuz des kleinen Rachels im Blick. Nach kurzer Zeit des steten Auf und Ab gelangen wir zur Rachelwiese, hier verzweigt sich der Weg, nach Links geht es zum Verlorenen Schachten, bzw zum Trinkwasserspeicher, diesen Weg werden wir aber erst nach der Gipfelbesteigung einschlagen. Zunächst gehen wir nach Rechts weiter und gelangen nach kurzer Zeit zur Berghütte "Waldschmidthaus".
Es empfiehlt sich, zuerst noch auf den Gipfel zu steigen, den man in ca. 15 Min. erreicht, ehe man im Berghaus eine wohlverdiente Rast einhält.
Der Rückweg verläuft zunächst auf gleicher Strecke bis zur Rachelwiese, um dann dem bereits vorhin erwähnten Weg zum Trinkwasserspeicher zu folgen. Nun folgen wir der Markierung "Siebenstern"
Am Ende der Wiese taucht man wieder mehr in den Wald ein, auch führt der Weg immer steiler bergab.
In diesem Abschnitt ist die Landschaft sehr wild, umgeben von vermodernden jahrealten Baumleichen, fühlt man sich wie zu Schmugglers Zeiten, der schmale Pfad führt mal steil bergab, dann wieder windet er sich am Hang entlang, ehe man unten im Tal ankommt und der Weg wieder breiter und flacher wird. 
Kurz vor dem Trinkwasserspeicher trifft man auf die Forststraße, die zum Verlorenen Schachten raufführt, dieser folgen wir nach links, und bleiben auch links vom See um zur Dammkrone zu gelangen.
Um nicht auf der langweiligen Straße weiterlaufen zu müssen gehen wir auf dem Weg Nr. 9 zwischen See und Straße nochmal auf einem schönen Pfad bis zum Damm um dann gemütlich auf einer flachen Forsststraße zum Ausgangspunkt zurückzukehren

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Von Zwiesel kommend Richtung Frauenau, zweigt man nach der Dampfsäge nach Links ab nach Buchenau

Parken

Ausgangspunkt:
Start der Tour ist in Oberfrauenau. Von Frauenau kommend fährt man durch den Gutshof durch bis uns ein Verbotschild an der Weiterfahrt hindert. Hier ist rechts eine Parkmöglichkeit und auch der Beginn der Tour.

Koordinaten

DG
48.998489, 13.325859
GMS
48°59'54.6"N 13°19'33.1"E
UTM
33U 377547 5428638
w3w 
///hinein.heiratsantrag.glänzte
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Fritsch Wanderkarte Nr. 120 "Zwieseler Winkel"  1:35000
Kompass Karte Nr. 196 "Mittlerer Bayerischer Wald" 1:50000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung, evtl Stöcke

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,2
(8)
Thomas Frauendorfer 
20.08.2019 · Community
Eine sehr schöne Tour. Vor allem die Richtung mit dem gleichmässigen Anstieg von Oberfrauenau und den steileren Abstieg über die Talsperre ist gut. Auch die Aussicht ist prima. Wegen Beschilderung, die war sehr gut zu finden und auch der Weg war von gestürzten Bäumen frei.
mehr zeigen
Gemacht am 18.08.2019
Bernd Libbach
02.05.2019 · Community
Sehr schöne Tour. Tolle Ausblicke. Aber Vorsicht vom Gipfel herunter Richtung Hochruck, sind derzeit abhauende Schneefelder und umgekippte große Bäume darauf und darunter, sehr gefährlich. Der Weg ist teilweise unpassierbar. Gute Schuhe sind hier Pflicht. Ich empfehle eine Windjacke und Trekking -Stöcke. LG
mehr zeigen
Gemacht am 01.05.2019
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 3

Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
18,4 km
Dauer
4:49h
Aufstieg
865 hm
Abstieg
864 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.