Start Touren Rundtour Tappenkarseehütte vom Großarltal
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

Rundtour Tappenkarseehütte vom Großarltal

Wanderung · Radstädter Tauern
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Alpenverein Edelweiss Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Karteiskapelle
    / Karteiskapelle
    Foto: TVB Großarltal, Tourismusverband Großarltal - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
  • Karteisalm, 1.661 m
    / Karteisalm, 1.661 m
    Foto: Tourismusverband Großarltal - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
  • Karteistörl, 2.145 m
    / Karteistörl, 2.145 m
    Foto: TVB Großarltal, Tourismusverband Großarltal - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
  • Der Tappenkarsee
    / Der Tappenkarsee
    Foto: Christoph Weitz, ÖAV Alpenverein Edelweiss
  • Tappenkarseehütte
    / Tappenkarseehütte
    Foto: Christoph Weitz, ÖAV Alpenverein Edelweiss
  • Der legendäre Heidelbeerschmarren
    / Der legendäre Heidelbeerschmarren
    Foto: Christoph Weitz, ÖAV Alpenverein Edelweiss
  • Draugsteintörl, 2.077 m
    / Draugsteintörl, 2.077 m
    Foto: Tourismusverband Großarltal - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
  • Draugsteinalm - Schrambachhütte, 1.778 m
    / Draugsteinalm - Schrambachhütte, 1.778 m
    Foto: TVB Großarltal, Tourismusverband Großarltal - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
1200 1500 1800 2100 2400 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 Karteistörl, 2.145 m Tappenkarseehütte Draugsteintörl, 2.077 m

Die Runde vom Großarltal über das Karteistörl zur Tappenkarseehütte ist eine sehr schöne Tageswanderung. Der Rückweg über das Draugsteintörl und die Draugsteinalm ist landschaftlich ebenso reizvoll und entspannend.

mittel
17,8 km
6:30 h
1420 hm
1420 hm

Die Wanderung über Karteistörl und Draugsteintörl mit Rast auf der Tappenkarseehütte ist zwar nicht gerade kurz, aber sehr schön. Fast kommt man sich wie ein Weitwanderer vor, wenn man die Almen und die zahlreichen Besucher hinter sich lässt und als Bergsteiger zu höheren Zielen unterwegs ist. 

Autorentipp

Kaiserschmarren mit Heidelbeeren sind ein Genuss auf der Tappenkarseehütte.

outdooractive.com User
Autor
Harald Herzog
Aktualisierung: 16.10.2019

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Karteistörl, 2145 m
Tiefster Punkt
Karteis, Parkplatz, 1000 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

Bergwanderausrüstung.

Weitere Infos und Links

Tappenkarseehütte

Start

Karteiskapelle, 1000 m (996 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.167381, 13.258890
UTM
33T 368046 5225235

Ziel

Tappenkarseehütte, 1820 m

Wegbeschreibung

Von der Karteiskapelle entweder dem Weg oder der Straße bis zum Parkplatz Halmoosalm folgen. Von dort noch ein kurzes Stück auf der Straße und dann rechts weg einer weiteren Forststraße kurz folgen bis links ein markierter Weg die Straße verlässt. Diesem folgen über die Karteisalm bis ins Karteistörl, 2145 m. Vom Törl dann in das Tappenkar zur Tappenkarseehütte, 1820 m, absteigen.

Von dieser dann wiederum marktiert auf dem Weg zum Draugsteintörl, 2080 m, aufsteigen. Von dort Anstieg zur Abzweigung Draugsteinalm. Auf dem linken Ast zur Draugsteinalm, 1779 m. Weiter auf dem Steig in den Karteisgraben. Beim Parkplatz Halmossalm schließt sich die Runde und man kann entweder die Straße oder den markierten Weg für den weiteren Abstieg benutzen. 

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anfahrt

Über die A10 nach St. Johann im Pongau und dort über die Alpendorfstraße in das Großarltal bis zur Karteiskapelle. Von dort Auffahrt zum beschilderten Parkplatz auf der Halmoosalm, 1300 m (insgesamt 75 Min Zeitersparnis gegenüber einem Start in Karteis.

Parken

Auf der Halmoosalm Platz für ca. 20 PKW.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

  • Alpenvereinskarte Bl. 45/1 Niedere Tauern 1 (1:50.000)
  • Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen 3228 Bad Hofgastein (1:50.000)
  • Freytag & Berndt Wanderkarte Bl. 191 Gasteiner Tal, Wagrain (1:50.000)

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
17,8 km
Dauer
6:30 h
Aufstieg
1420 hm
Abstieg
1420 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Geheimtipp

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.