Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Rundtour Klammalm-Schober-Naviser Sonnenspitze-Grafmartalm
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Rundtour Klammalm-Schober-Naviser Sonnenspitze-Grafmartalm

Bergtour · Wipptal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Wipptal Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Benjamin Jenewein, Tourismusverband Wipptal
  • /
    Foto: Benjamin Jenewein, Tourismusverband Wipptal
  • /
    Foto: Benjamin Jenewein, Tourismusverband Wipptal
  • /
    Foto: Benjamin Jenewein, Tourismusverband Wipptal
  • /
    Foto: Benjamin Jenewein, Tourismusverband Wipptal
  • /
    Foto: Benjamin Jenewein, Tourismusverband Wipptal
  • /
    Foto: Benjamin Jenewein, Tourismusverband Wipptal
  • /
    Foto: Benjamin Jenewein, Tourismusverband Wipptal
  • /
    Foto: Benjamin Jenewein, Tourismusverband Wipptal
  • /
    Foto: Benjamin Jenewein, Tourismusverband Wipptal
  • /
    Foto: Benjamin Jenewein, Tourismusverband Wipptal
  • /
    Foto: Benjamin Jenewein, Tourismusverband Wipptal
  • /
    Foto: Benjamin Jenewein, Tourismusverband Wipptal
  • /
    Foto: Benjamin Jenewein, Tourismusverband Wipptal
  • /
    Foto: Benjamin Jenewein, Tourismusverband Wipptal
  • /
    Foto: Benjamin Jenewein, Tourismusverband Wipptal
  • /
    Foto: Benjamin Jenewein, Tourismusverband Wipptal
  • /
    Foto: Benjamin Jenewein, Tourismusverband Wipptal
  • /
    Foto: Benjamin Jenewein, Tourismusverband Wipptal
  • /
    Foto: Benjamin Jenewein, Tourismusverband Wipptal
  • /
    Foto: Benjamin Jenewein, Tourismusverband Wipptal
  • /
    Foto: Benjamin Jenewein, Tourismusverband Wipptal
m 2500 2000 1500 14 12 10 8 6 4 2 km Klammalm Peer Alm
Wunderschöne, abwechslungsreiche Rundtour durch das von Almen geprägte hintere Navistal, vorbei an kleinen Seen, weiten Böden und beeindruckenden Gipfeln der Berglandschaft der Tuxer Alpen.
schwer
Strecke 15,9 km
8:00 h
1.276 hm
1.242 hm
Vom Parkplatz am Ende des Tales gehts zunächst entlang der Almrunde vorbei an der Peer- zur Klammalm. Urig und wunderschön gelegen in einen weiten Talkessel eignet sie sich für eine erste kurze Einkehr. Weiter gehts dann im Bogen über artenreiche Almböden und vorbei an zahlreichen Gewässern hoch zum Klammjoch, dem Übergang ins Wattental. Rund ums Joch gibs mehrere kleinere Seen, ihn deren Atmosphäre eine weitere kurze Rast ganz besonders schön ist. Anschliesend gehts dem Grat entlang über die Schoberspitzen zum Mösljoch und von dort weiter zu der auf einem steinernen Plateau gelegenen Naviser Sonnenspitz, dem höchsten Punkt der Tour. Während der ganzen Zeit auf dem Grat hat man einen überragenden Ausblick auf die Spitzen des Tuxer Hauptkamms und die weit entfernten Gletscher der Stubaier Alpen sowie auf das unter einem liegende Navistal.  Von der Naviser Sonnenspitz führt der Weg dann über das Naviserjöchl hinunter zu den bunten Böden der Grafmartalm und von dort weiter über die Zeheter- und Peeralm zurück zum Ausgangspunkt.

Autorentipp

Die Rundtour führt an einer Vielzahl verschiedener bewirtschafteter Almen vorbei. An vielen davon werden wunderbare selbstgemachte Produkte angeboten, eine Einkehr ist daher auf jeden Fall zu empfehlen.
Profilbild von Benjamin Jenewein
Autor
Benjamin Jenewein
Aktualisierung: 13.11.2018
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Naviser Sonnenspitze, 2.608 m
Tiefster Punkt
Parkplatz Grün, 1.528 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Peer Alm

Start

Parkplatz Grün (1.527 m)
Koordinaten:
DD
47.142039, 11.553730
GMS
47°08'31.3"N 11°33'13.4"E
UTM
32T 693629 5224112
w3w 
///pfannen.zahnen.erwarb

Ziel

Parkplatz Grün

Wegbeschreibung

Ausgehend vom Parkplatz "Grün" gehts zunächst rund 5km dem Forstweg der Naviser Almrunde (327, 520)  entlang relativ sanft ansteigend bis zur Klammalm. Dort wird der Forst- erst zu einem Karrenweg, später zu einem normalen Steig (gleichbleibende Nr. 327), der über die Kuchlböden hoch bis zum Klammjoch führt. Vom Klammjoch führt der Weg dann, teilweise als Forstweg  in westlicher Richtung dem Grat entlang talauswärts über den Nördlichen Schober bis zum Mösljoch. Hier biegt der Forstweg wieder ins Wattental ab, weiter gehts auf dem sogenannten Glungezer-Geier Steig (Nr. 27) bis zum Naviserjöchl. Wer die Naviser Sonnenspitze mitmachen will der muss hier nochmals kehrtmachen und gut 150 hm dem Grat entlang in östlicher Richtung aufsteigen um zum formschönen Gipfelplateau zu gelangen. Auf den letzten paar Metern bis zum Kreuz ist dabei sogar noch eine kleine Kletterei zu bewältigen. Ist schließlich auch diese Herausforderung geschafft, gehts wieder zurück zum Naviserjöchl und von dort über die Grafmart- und Zeheteralm in schönen Serpentinnen dem Weg mit der Nr. 331 zurück bis zur Peeralm. Hier trifft man wieder auf dem bereits im Aufstieg begangenen Weg der Naviser Almrunde, der zurück zum Ausgangspunkt führt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Bahn bis Matrei am Brenner, von dort mit der Buslinie 8365 bis Navis-Dorf. Von hier aus muss der Weg bis zum Beginn der Tour am Parkplatz "Grün" allerdings zufuß zurückgelegt werden. Informationen zum Fahrplan unter vvt.at

 

Alternativ gibts in Navis einen Regiotax, das nur bei Bedarf auch Ziele am Oberweg und damit auch am Weiler "Grün" anfährt. Um diesen Dienst nutzen zu können, muss man allerdings vorher anrufen und eine Fahrt buchen.  Weitere Informationen unter Regiotax Navis

Anfahrt

Der Brennerbundesstraße entlang bis nach Matrei am Brenner, dort im Bereich der Autobahnabfahrt (A13) ins Navistal abbiegen. Der Navistal Landesstraße folgen bis ans Ende des Tales. Bei der Volksschule dann links abbiegen und nach ca. 500m erneut links abbiegen. Hier gehts dann die linke Talseite hoch, vorbei an zahlreichen Höfen, immer weiter taleinwärts bis zum Weiler "Grün". Auf die Beschilderung achten, sie gibt hier Auskunft über den richtigen Weg. Am Ende der Straße befindet sich dann schließlich zwei Parkplätze.

Parken

Gebührenpflichtige Parkmöglichkeit auf den Parkplätzen "Grün"

Koordinaten

DD
47.142039, 11.553730
GMS
47°08'31.3"N 11°33'13.4"E
UTM
32T 693629 5224112
w3w 
///pfannen.zahnen.erwarb
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Mayr | Wander-, Rad und MTB-Karte, Nr. 424, Das Wipptal und seine Seitentäler, 1:25000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, Regenschutz, Kleine Jause, Wasser

Grundausrüstung für Bergtouren

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Ggf. Kletterhelm
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
15,9 km
Dauer
8:00 h
Aufstieg
1.276 hm
Abstieg
1.242 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit botanische Highlights Gipfel-Tour Grat

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.