Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Rundtour Jöchlspitze (2.226m), Bernhardseck mit Seilbahnbenutzung
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Rundtour Jöchlspitze (2.226m), Bernhardseck mit Seilbahnbenutzung

Wanderung · Allgäuer Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion München Verifizierter Partner 
  • Jöchelspitzbahn
    / Jöchelspitzbahn
    Foto: Günter Salchner, TVB Lechtal
  • / Die Sonnalm
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Premium
  • / Jöchlspitze
    Foto: Helge Tielbörger, DAV Sektion München
  • / Allgäuer Alpen Hauptkamm bis zur Rothornspitze
    Foto: Helge Tielbörger, DAV Sektion München
  • / Allgäuer Alpen Hauptkamm
    Foto: Helge Tielbörger, DAV Sektion München
  • / Im Abstieg von der Jöchlspitze
    Foto: Helge Tielbörger, DAV Sektion München
  • / Der Panoramaweg über die Mutte zum Bernhardseck
    Foto: Helge Tielbörger, DAV Sektion München
  • / Bernhardseck Hütte
    Foto: www.bernhardseck.at
  • / Rückweg vom Bernhardseck zur Bergstation Jöchlspitze
    Foto: Helge Tielbörger, DAV Sektion München
  • / Bergheumuseum
    Foto: Helge Tielbörger, DAV Sektion München
m 2400 2300 2200 2100 2000 1900 1800 1700 1600 10 8 6 4 2 km Bach - Jöchelspitzbahn Bach - Jöchelspitzbahn Jöchlspitze Bergheumuseum an der Jöchlspitze
Mit Hilfe der Seilbahn Jöchlspitze erschließt sich eine mittelschwere und tolle Panoramarunde im Zwischengeschoß der Lechtaler Alpen.
mittel
Strecke 10,2 km
4:30 h
750 hm
750 hm
2.226 hm
1.764 hm

Das Lechtal erschließt sowohl die Allgäuer als auch die Lechtaler Alpen. Beides sind Hochgebirgsregionen mit meist längeren Gipfelanstiegen. Touren im Zwischengeschoß bis 2000m und mit eher wenigen Höhenmetern gibt es nicht so viele.

Die hier beschriebene Runde befindet sich in diesem Bereich. Sie ist sehr aussichtsreich und bietet zur Hälfte eine gute Einkehrmöglichkeit am Bernhardseck. Im Frühsommer sind zudem viele Blumen zu bewundern. Was will man mehr.

Profilbild von Helge Tielbörger
Autor
Helge Tielbörger
Aktualisierung: 30.03.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Jöchlspitze, 2.226 m
Tiefster Punkt
Bergstation der Seilbahn, 1.764 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Sonnalm

Sicherheitshinweise

Bei Nässe eventuell rutschig. Dann eher die beschriebene Variante im Aufstieg zur Jöchlspitze wählen.

Start

Gipfelstation der Jöchlspitz-Seilbahn (1.765 m)
Koordinaten:
DD
47.275062, 10.364955
GMS
47°16'30.2"N 10°21'53.8"E
UTM
32T 603237 5236635
w3w 
///sauberkeit.erfolgt.endlos

Wegbeschreibung

Von der Seilbahnstation geht es der Beschilderung nach in Richtung Jöchlspitze. Nach der ersten Kehre weist ein kleines Schild nach links zur Jöchlspitze über Windegg. Wir schlagen diesen Weg ein und erreichen das Windegg (eine kleine Hochfläche mit einem Almgebäude). Hierher führt auch ein Weg von Holgau hinauf.

Wir wenden uns nach rechts und folgen einem schmalen, steilen Pfad in Richtung Gipfel. Das Kreuz ist bereits sichtbar. Mittels einiger Seilversicherungen erreichen wir eine kleine Hochfläche und wenige Minuten später den Gipfel mit seiner überragenden Aussicht. Auf der anderen Seite geht es mit einem kurzen Gegenanstieg hinab ins Rothornjoch. Dort nach rechts auf dem Panoramasteig. Relativ eben geht es weiter und dann etwas ansteigend in den Sattel zwischen Rotjochspitze und Mutte. Dort steil hinab und im Weiteren langsam abfallend bis zur Bernhardseck, wo wir einkehren.

Dann ein kurzes Stück zurück auf dem Anstiegsweg, bis der Alpenrosenweg nach rechts ausgeschildert ist. An der nächsten Gabelung geht es nach links. Der Pfad quert die weite Wanne unterhalb der Mutte. An deren Ende queren wir an einer verfallenen Alm einen Bach und folgen dem Weg ansteigend nach Südosten. Am Bergheumuseum haben wir eine Zwischenhöhe erreicht. Der Weg ist nun breiter und führt gut ausgebaut hinab zur Seilbahnstation. Dort bietet die Sonnalm eine weitere Einkehrmöglichkeit.

Variante für den Aufstieg zur Jöchlspitze: Am oben genannten kleinen Schild bleiben wir auf dem breiteren Hauptweg und folgen ihm bis zum Bergheumuseum. Dort links und weniger steil bis zum Gipfel der Jöchlspitze.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Im Lechtal kann man Busse und Bergbahnen kostenfrei nutzen, sobald man 3 oder mehr Nächte in einem dem Angebot angeschlossenen Beherbergungsbetrieb nächtigt.

Von Bach (Bushalt) fährt regelmäßig eine Bus hinauf zur Talstation der Seilbahn.

Anfahrt

Im Lechtal bis Bach fahren. Dort am nördlichen Ufer der Beschilderung in Richtung Seilbahn folgen.

Parken

Parkplatz an der der Talstation

Koordinaten

DD
47.275062, 10.364955
GMS
47°16'30.2"N 10°21'53.8"E
UTM
32T 603237 5236635
w3w 
///sauberkeit.erfolgt.endlos
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte 1:25.000, BY4, Allgäuer Hochalpen - Hochvogel, Krottenkopf

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Bergwanderausrüstung

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,2 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
750 hm
Abstieg
750 hm
Höchster Punkt
2.226 hm
Tiefster Punkt
1.764 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights botanische Highlights Bergbahnauf-/-abstieg Gipfel-Tour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.